Wann nach AS wieder Mens und...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby2008 27.09.06 - 09:26 Uhr

Hi zusammen,

wann habt Ihr ( für alle die leider betroffen sind) nach einer AS wieder Eure Mens bekommen und wann haben bei Euch die seelischen Schmerzen etwas nachgelassen???

Ich danke Euch für jede Antwort!

LG Arijane mit 2 Mäusen an der Hand und ein#stern im #herzlich

Eine #kerze für Eure Engelchen

Beitrag von bunny2204 27.09.06 - 09:31 Uhr

Hallo,

ich hab nach beiden AS meine Mens nach 42 Tagen wieder bekommen...

Und der seelische Schmerz...bei meiner ersten AS...nun da habe ich meinen Sohn am 02.07.05 in der 15. SSW tot geboren..der Schmerz war lang da und wird nie mehr ganz weg gehen...

Bei der zweiten AS in der 6. SSW war es weniger schlimm...ich denke so nach 2 Wochen hat der Schmerz nachgelassen...wir hatten die SS ja noch nicht mal so richtig realisiert.

LG Bunny #hasi + Max (3 J.) + Lamperl (13. SSW) + 2 #stern chen im #liebe

Beitrag von filli25 27.09.06 - 09:40 Uhr

Hi,

ich hatte letztes Jahr eine Eileiterschwangerschaft, bei der ich mich einer Not-Op unterziehen musste. Unter anderem wurde ich auch ausgeschabt.
Meine Periode lies fast 7 Wochen auf sich warten. Das ist aber von Körper zu Körper verschieden.
Am Besten ist es wahrscheinlich, wenn man sich nicht verrückt macht!

Beitrag von babywunsch2008 27.09.06 - 09:44 Uhr

Hallöchen....
ich kanna auch mit dir fühlen.
Meine erste FG hatte ich in der 12 o. 13 ssw. War ganz schlimm...weil mir der Arzt gesagt hat das in den nächsten 10 Stunden auf dem Klo etwas rauskommen wird.......das Bild geht mir nie mehr aus dem Kopf als ich dann auf Toilette war.

Ich hatte dann nach der AS einige Tage Blutung und Schmerzen und dann wieder nach ca. 40 Tagen.

Nach 3 Monaten ging es mir wieder etwas besser und ich konnte wieder lachen und an andere Sachen denken.
Richtig verkraftet hab ich es bis heute nicht und es war im Dez. 2001.

Bei meiner zweiten FG war es gleich sehr am Anfang ist wie ne verspätete Regel gewesen und daher irgenwie nicht so schlimm........

Vergessen werd ich beide nie...

Grüße und Drückerle....

Beitrag von eumele76 27.09.06 - 10:03 Uhr

Hallo,

ich hatte am 01.08. meine Ausschabung und habe am 31.08. meine Periode wieder bekommen.

Allerdings auch relativ schwach.

Gruß
Nina

Beitrag von helen73 27.09.06 - 10:38 Uhr

Liebe Arijane,

erst mal tut es mir sehr leid was Dir passiert ist. Ich hatte am 11.8. eine AS in der 10. SSW (MA). Vor 4 Wochen hatte ich dann einen ES und jetzt, 2 Wochen nach ES meine Mens = sprich 6 Wochen nach AS kam die 1. Regel. Ich habe die ersten paar Tage starke Schmerzen und auch starke Blutung gehabt. Jetzt pendelt es sich langsam ein. Hoffe der Zyklus wird jetzt wieder regelmäßig. Seelische habe ich es so gut es geht verkraftet. Es war ein Windei, daher konnte ich im US kein Baby sehen, das hat es leichter gemacht. Aber ich hing davor 2 Wochen in der Luft und wußte nicht, wird es was oder doch nicht. Das war am Schlimmsten und ich habe ständig geheult. Nach der AS ging es mir nach ca. 1 Woche seelisch wieder etwas besser, aber so ganz wird es wohl nie weggehen, es war doch auch mein 1. "Baby".

Ich wünsche Dir so sehr, daß Du bald wieder schwanger wirst und ves or allem seelisch verkraftest.

LG Helen

Beitrag von baby2008 27.09.06 - 10:45 Uhr

Vielen Dank für Eure lieben Worte!
Ich wünsche Euch allen, dass Ihr bald schwanger werdet und wir nächstes JAhr unsere Muckels in den Armen halten können!

LG Arijane