19-Wochen-Schub ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babycorn 27.09.06 - 10:04 Uhr

Huhu,

seit Samstag trinkt Fiona bei jeder Mahlzeit weniger als vorher. Am Montag Abend wurde sie dann quenglig und weinte ohne wirklichen Grund. Gestern nachmittag auch. Kann das der 19-Wochen-Schub sein ? Der beginnt ja schon viel eher. Fiona wird morgen 15 Wochen alt.

Wann hat der bei euch angefangen und wie lange ging er???

LG
Claudi & Fiona

Beitrag von braut2 27.09.06 - 10:21 Uhr

hallo claudia,

bei uns hat er mit 14 wochen angefangen und ist mit 20wochen zu ende gewesen #schwitz das war auch bisher der erste schub den ich extrem gemerkt habe. sie hat mal viel weniger getrunken, dann mal wieder nur an der brust gehangen, nachts alle 2 stunden wach geworden, viel gequängelt. ich dachte echt das hört nicht mehr auf....., aber dann wars vorbei.
sie hat letzten samstag das erste mal wieder wenig geweint und war zufrieden. das hält noch an. aber wir warten schon auf den nächsten schub....

also viel glück und durchhaltevermögen :-)

lg ilona und helena

Beitrag von rickchen81 27.09.06 - 11:16 Uhr

Huhu Claudi,

gehts los ;-)? Zur Zeit bin ich ein bisschen auf Anti-Schub eingestellt. Weil ich mich nicht jedesmal fragen will, ob es jetzt Schub ist oder nicht, wenn Karlotta ein bisschen quengelig ist. Aber vielleicht kommt der 19-Wochen-Schub noch mit deutlicher Klarheit, dass ich wieder dran glaube ...

Übrigens haben wir uns jetzt auch alle eine Erkältung eingefangen :-( Karlotta hat ne verstopfte Nase. Bei uns geht es aber schon wieder bergauf. Denke, es war die Impfung. Wie war die bei euch?

Ulrike + Karlotta (15 Wochen + 2 Tage)

Beitrag von babycorn 27.09.06 - 11:38 Uhr

Huhu Ulrike,

ich werd entweder nächsten oder übernächsten Montag zur U4 (doch nicht die U5 *g*) gehen und gleich impfen lassen. Fionas Erkältung ist vorbei und nun hab ich seit gestern Abend wieder Schnupfen. Echt nervig.

Mal sehen wie es mit Fiona und ihrem Schub weitergeht *g*
Ich schieb da gern alles drauf weil sie vorher kaum geweint hat...

LG
Claudi & Fiona

Beitrag von mariusi 27.09.06 - 11:39 Uhr

Hallo
Unser kleiner ist heute genau 20 Wochen alt.
Er ist mittlerweile seit 2 Wochen in diesem Schub.Es ist der erste den ich überhaupt bemerkt habe.Er war bis dahin ein absolut plegeleichtes Babay,er hatte Nachts schon durchgeschlafen,manchmal hat er tagelang nicht geweint.
Doch nun ist alles anders,er wird Nachts sehr oft wach,hat aber keinen Hunger.Er trinkt schlecht und ist den ganzen Tag am rumquengeln,selbst im Kinderwagen gibt es nur Geschrei.

Hoffe das er bals wieder der alte Marco wird.

Viele grüße Melanie

Beitrag von babycorn 28.09.06 - 11:36 Uhr

Na bei Euch ist es sicher bald überstanden. Aber Fiona ist heute erst 15 Wochen alt... also noch 4 Wochen bis sie überhaupt mal 19 Wochen alt ist sind es noch. Aber vielleicht isses vorher schon überstanden. Fiona quengelt nachts nun auch immer weil sie den Nucki will :-(

Und trinken tut sie wirklich schlecht. Aber heute warens immerhin schon 2 Mal 160 ml... Hunger hat sie dann immer zeitig, aber trinkt eben wenig...

Naja - es wird auch wieder vorbei gehen. Solange sie bei Mama oder Papa auf dem Schoß ist ist sie glücklich *g*

LG
Claudi & Fiona