Welchen Autokindersitz könnt ihr ab 9 kg empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von _elisa 27.09.06 - 10:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
meine Kleine wächst nun bald aus dem Maxi-Cosi raus, bzw hat sie bald ein Gewicht von 9 kg erreicht.
Nun würde ich gerne wissen, was ihr für Erfahrungen mit den Kindersitzen ab 9 kg gemacht habt.
Schön, wäre es auch, wenn mir einer sagen kann, welcher wohl am ehesten noch neben meine zwei Großen Kinder auf den Rücksitz passt?
#danke im voraus.
Elisa

Beitrag von schmusi_bt 27.09.06 - 10:27 Uhr

Hallo

unsere Kinder haben nur Maxi Cosi Kindersitze für das Auto. Wir sind mit denen sehr zufrieden !

Schmusi mit max und felix

Beitrag von c_h_a_r_l_y 27.09.06 - 10:37 Uhr

Hallo,

ich/wir finden den Römer King quickfix absolut genial #huepf
Superbequem für die #babyMaus, auch eine gemütliche Schlafposition (schnarch), die sich sogar vom Fahrer mit einem kurzen Griff nach hinten (fast mit einem Finger) einstellen läßt.
Und der Einbau ins Fahrzeug geht viiiel unkomplizierter als bei den anderen Sitzen, der Sitz sitzt (auch auf Sportsitzen!!) bombenfest und rutscht nicht hin und her!


Kann ich nur empfehlen!!#pro#pro#pro

Grüßle
Charly

Beitrag von bianca153 27.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo Charly

Da von unseren kleinen Mann auch schon die Füße über den Rand der Babyschale hängen, will ich mir auch als nächstes den Römer King Plus kaufen.
Das Problem ist aber, das mein kleiner erst 19 Wochen ist, also von daher auch noch nicht sitzen kann.

Kann ich ihn dann trotzdem in den Römer setzen / liegen ?
Kann man es genauso einstellen, als wenn er in der Babyschale liegen würde ?

Wäre über eine Antwort sehr dankbar.

LG Bianca + Connor

Beitrag von c_h_a_r_l_y 27.09.06 - 11:05 Uhr

Hi Bianca,

also mit 19 Wo. ist Dein #baby in jedem Fall noch zu "frisch", die Nacken- bzw. Rückenmuskulatur ist noch nicht ausgebildet bzw. gestärkt genug.
Die Füße sind auch nicht der wirklich ausschlaggebende Punkt.
Tatsächlich ist es erst dann grenzwertig, wenn der Kopf anfängt über die Rückenlehne hinauszuwachsen....
Meine Kurze war über 80cm als sie die Babyschale zu sprengen drohte #schock

Genieß die Zeit mit der Babyschale, danach hast Du keinen Griff mehr am #schrei.... wenn man die aus den Folgesitzen rausnimmt, hat man die noch nicht laufenden Zwerglein auf dem Arm bis man im Haus angekommen ist, den Maxi Cosi kann man immer noch mal abstellen und außerdem ein eingeschlafenes Mäuslein weiter schlafen lassen...

Also, warte lieber noch.....
Charly

Beitrag von speedy0017 27.09.06 - 11:05 Uhr

hallo,
dass die füße drüber hängen macht gar nichts. und solange er nicht sitzen kann, soll er nicht in einen großen sitz. wichtig ist, dass der kopf oben nicht über die schale hinausragt.
gruß, sarah

Beitrag von bianca153 27.09.06 - 12:26 Uhr

muß leider mal klein schreiben, da ich mein sohnemann auf den arm habe ...

vielen dank für die antworten. hätte ja connor auf jeden fall noch in der babyschale gelassen. wollte nur mal wissen, ab wann die kleinen in so einen kindersitz rein dürfen.

der kopf hängt auch noch nicht drüber, halt nur die beinchen. aber wenn das nicht schlimm ist, dann bin ich beruhigt.

vielen dank nochmal

lg bianca

Beitrag von cendy 27.09.06 - 10:54 Uhr

.....wir hatten den CONCORD ULTIMAX ............ is zwar etwas teurer ..aber du kannst den Zwerg noch bis 15 kg rückwärts fahren!

Lt ADAC die sicherste Transportweise für die Kiddies ......... danach wird er umgedreht und weitergehts.

Jannis ist jetzt fast 2,5 und sitzt immernoch super darin ;-)

Lg Sandra

Beitrag von vepini 27.09.06 - 10:59 Uhr

Hallo,

wir haben den Römer King TS plus und sind sehr zufrieden damit.

VG Nicole

Beitrag von carver111 27.09.06 - 20:43 Uhr

Hallo,

wir wollten erst den tollen Römer Sitz aber der saß nicht sonderlich gut im Auto so daß wir dann den MAXI COSI PRIORI XO gekauft haben. Da Lisanne viel bei Oma + Opa ist haben wir dort einen gebrauchten Römer Quickfix gekauft der auch wirklich sehr gut ist speziell was auch den einfachen Einbau betrifft.
Nun habe ich vor ca. 2 Monaten den Maxi Cosi Tobi gesehen und mich in den Sitz verliebt. nach längerem Überlegen haben wir uns entschieden den Priori XP zu verkaufen und halt den Tobi uns zuzulegen da wir eh noch ein 2. Kind erwarten und dann rentiert sich der Sitz ja auch. Übrigens hat der ja echt klasse abgeschnitten im Test. Ich bin begeistert von dem Sitz!! Einziger Nachteil - der Einbau ist etwas schwieriger bis man es ein paar mal gemacht hat. Allerdings ist es grad recht schwer den Tobi noch im Handel zu bekommen da zu dem Zeitpunkt als wir ihn gekauft haben ein Patentrechtlicher Steit (Maxi Cosi hat von HTS geklaut) der Weiterverkauf von neuen Sitzen vorerst unterbunden wurde. Wir haben ihn dennoch gekauft da man uns garantierte normale Garantie sowie Ersatzteile zu bekommen.


Guter Sitz ist noch der Kiddy Life Plus der sogar bis36 kg mitwächst. Bei uns gab es leider keinen Händler in der Nähe bei dem man den Sitz mal austesten kann und einfach bestellen ohne im Auto zu testen würden wir nicht tun.

Rate auf jedenfall gehe mit Kind + Auto irgendwo den Sitz erst mal testen ob er richtig sitzt.

Hoffe konnte etwas weiterhelfen

Gruß
Sandra + Lisanne knapp 2,5 Jahre