Voll Beikost, er will trotzdem nichts trinken....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von deluxe26 27.09.06 - 11:06 Uhr

Mein Sohn wird nur noch morgens gestillt und verweigert jegliche Flüssigkeitszufuhr :-(

Weder aus der Flasche, noch aus der Trinklerntasse, noch aus dem normalen Becher...

Er dreht den Kopf weg, drückt alles von sich weg und wenn ich nicht sofort aufhöre, fängt er an zu weinen #schmoll

Kein Wasser, kein Tee etc.
Brauch er nichts trinken? #kratz
Wenn er durst hätte würde er es doch nehmen, oder?

#schwitz Hilfe!

Beitrag von cheery75 27.09.06 - 12:17 Uhr

huhu

mhm also unsre maus verputzt fast einen liter pro tag #kratz
sie bekommt nur morgens ihre milch und sonst eben nur beikost. brot, gläschchen, jogurth alles halt und viel viel zu trinken.
wir geben ihr öfter von bebevita "hibiskustee mit apfel" und den noch richtig gut verdünnt oder mal anderen sagt aber eben viel wasser drin.
vielleicht versuchst du das auch mal.

lg cheery

Beitrag von didi75 27.09.06 - 12:41 Uhr

#liebdrueck dran bleiben und immer wieder probieren!!!!!!!!!
leg dich auf ein was fest, hast du zum beispiel mal mumi abgepumt gegeben. wenn ja, in diese flasche machst du den tee/wasser. weil, die flasche kennt er ja schon.

probiere nicht so viel aus und das verwirrt ihn nur, war bei meiner püppi so.
hab einfach eine flasche die sie kannte (bei uns avent) und immer wieder angeboten. so ist es von tag zu tag mehr geworden. aus einen schluck sind zwei, drei...... geworden.

das wird schon, nur geduld

lg
peggy

Beitrag von ximaer 28.09.06 - 07:16 Uhr

Hallo,
UNBEDINGT dranbleiben.
Mit 6 Monaten sollte er täglich auch noch mindestens 2 - 3 Milchmahlzeiten bekommen. Er ist noch ein Säugling.

Gruß
Suse

Beitrag von deluxe26 28.09.06 - 08:33 Uhr

Was genau meinst du mit 2-3 Milchmahlzeiten?
Ich stille nachts (wenn er kommt) und morgens. Vormittag Obst,Mittag Menü bzw. Gemüse, Nachmittag GOB und Abend Milchbrei. Ist das nicht ok?