Welcher Kinderwagen? Mamas bitte welchen ? Und könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von arnissa80 27.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo #liebdrueck
ich wende mich an euch Mamas, bin grad auf der Suche nach einem Kinderwagen und weiß absolut nicht welcher gut ist oder net.Da wollte ich mal fragen ob ihr eure Erfahrungen weitergeben könnt, welchen habt ihr und könnt ihr den weiterempfehlen....?#gruebel
Beim Kauf sieht ja alles top aus, aber hinterher mit Baby im Praxistest bestimmt wieder alles anders!:-)
Ich #danke euch schonmal gaaaanz doll und hoffe auf viele Tipps.;-)
Lieben gruss
arnissa mit #babygirl 21.SSW

Beitrag von schnucky666 27.09.06 - 11:25 Uhr


Huhu

Ich habe mir den Tacko-Kinderwagen bei Ebay bestellt und war/bin immernoch sehr begeistert von ihm. Viel Stauraum, große Liegefläche fürs Kind, Umbau zum Buggy, inclusive Regenverdeck, Beindecke (für Buggy) und Softtragetasche, Fünf-Punkt-Gurt (bei Buggynutzung), Fünfach-verstellbare Rückenlehene, Schwenkschieber (Höhenverstellbar)
Klein zusammenklappbar (man kann die Räder mittels Schnellspanner ruck zuck runtermachen).
Finde das Preis/Leistungsverhältnis wirklich super
Kann ihn nur empfehlen

LG
Simone

Beitrag von rickchen81 27.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo,

also ich kann unseren empfehlen. Er ist von Quinny und heißt Speedy Xl (glaub ich jetzt #kratz).
Zu kaufen ist der als Buggy, aber es gibt dann noch ne Wanne ("Dreami"), wo das Kind die ersten Monate drin liegt.

Vorteil: sehr wendig (3 Räder, vorne das schwenkbar), schön hoch (bin selbst groß, hab auch gehört, dass die Abgase dann nicht so reinziehen), ohne Schnickschnack (kein Reißverschluss hier, Bändel da), gut zusammenklappbar (Dreami ist natürlich etwas sperrig) und verstaubar, mit MaxiCosi zu kombinieren (kann auch auf das Gestell gesetzt werden)

Nachteil: Wanne scheint mir etwas klein (hoffe Lottchen wächst nicht weiter in so einem Tempo), etwas teuer (wir haben uns den Buggy bei ebay ersteigert und den Dreami dann extra- der war sehr günstig, weil er nicht gerade die Top-Farbe hat - nennt sich auf deutsch Zimt, ist also schlicht gesagt braun :-)), beim Einsteigen in die Straßenbahn erweist sich das eine Rad vorne als wackelige Angelegenheit (dafür kann ich in der Bahn aber umso besser rangieren, wenn es doch mal voll wird).

So, genug erzählt, viel Spaß beim Auswählen (bei uns war es einfach "Liebe-auf-den-ersten-Blick).

Ulrike + Karlotta (15 Wochen + 2 Monate)

Beitrag von sammy111 27.09.06 - 11:38 Uhr

Hallo,

der Wagen heißt Speedi SX ;-) den hab ich auch.
Bei dem was du als Vor und Nachteile aufgezählt hast gebe ich dir so in etwa Recht.
Ich bin eigentlich recht zufrieden damit außer daß die Wanne wirklich was klein ist. Emily hat mit knapp fünf Mon. nicht mehr reingepasst und mußte in den Buggy umziehen. Was nätürlich nicht so top war weil man den ja nicht ganz flach legen kann und sie jetzt so halbliegend drin sitzt. Aber das macht ihr auch nichts aus weil liegen ja sooo doof ist (Madam will ja was sehen) ;-)
Na aber sonst bin ich auch von der Wendigkeit begeistert!!! #freu
L.G. Gabi

Beitrag von rickchen81 27.09.06 - 13:28 Uhr

Ja, irgendwie war da ein X drinn ;-)
Ist deine Emily eher ein großes Kind - oder normal - oder klein?
Karlotta ist nämlich ziemlich groß und sie soll ja eigentlich noch eine Weile darin liegen bleiben.

LG

Ulrike + Karlotta

Beitrag von sammy111 27.09.06 - 17:40 Uhr

Hallo,

also Emily ist meiner Meinung nach eher groß.
Sie hatte bei der U4 (17 Wochen) 64cm und 7080g

L.G. Gabi

Beitrag von rickchen81 28.09.06 - 08:58 Uhr

Hi Gabi,

ja doch, ist eher groß. Karlotta war bei der U4 14 Wochen und war genauso groß, aber 7250g #schein.

Na mal schauen.

LG

Ulrike

Beitrag von tani_schnecke 27.09.06 - 11:37 Uhr

Hallöchen,

wir fahren den Emmaljunga Duo Edge in Platina. Sehr robuster, schöner Kiwa, aber leider sehr schwer. #schwitz
Die Wanne ist sehr groß, sodaß das Kind lange drin liegen kann. Wir haben direkt den Sportwagenaufsatz mitgekauft. Dabei waren auch noch ein Sommerfußsack, ein Winterfußsack, Sonnenschirm, Wickeltasche, Bettwäsche passend zum Innenfutter, Regenverdeck, Fliegengitter, ... #huepf
Zudem hast Du einen höhenverstellbaren Schwenkschieber, was für uns sehr wichtig war, da Oma eher klein und Papa eher groß ist. ;-)
Alles in allem teuer, aber auch super Qualität. (So wie wir ihn haben, hat er ca. 900 Euro gekostet #heul ) Aber wie gesagt man kann Ihn sehr lange fahren und die Kinder liegen wirklich sehr gut darin.

http://www.emmaljunga.se

Hab vorher auch Ewigkeiten nach "dem" Kiwa gesucht und als ich diesen gesehen hatte, war es für mich klar.

Also viel Spaß beim Aussuchen.

Liebe Grüße,
Tanja und #baby Ben, der nach dem Pekip jetzt direkt eingeschlafen ist.

Beitrag von arnissa80 27.09.06 - 12:14 Uhr

Danke für deine Antwort.
also der Emmaljunga gefällt mir sehr gut, gibt es auch Händler in Deutschland doer woher habt ihr den gekauft???
Gruss
arnissa

Beitrag von tani_schnecke 27.09.06 - 14:35 Uhr

Wir haben den Emmaljunga bei BabyOne gekauft.
Kannst aber auf der HP von Emmaljunga nach Händlern suchen. (Mein ich zumindest)
Falls Du Dich für einen bestimmten entscheidest, mußt Du den frühzeitig bestellen. Oder nimmst einen aus dem Laden. Emmaljunga stellt die Wagen extra her, also erst nach Bestellung und nicht im Vorraus.

LG
Tanja

Beitrag von schnutchen1980 27.09.06 - 11:38 Uhr

Hi arnissa,
wir haben einen von Bertini.
Schaut so aus
http://cgi.ebay.de/Bertini-Shuttle-FLASH-lenkbarer-leichter-Kombi_W0QQitemZ180027976880QQihZ008QQcategoryZ23611QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Wir sind superzufrieden damit, schön leicht, total easy zusammenzuklappen, passt auch in meinen Itzibitziwinzkofferraum(Suzuki Swift) also genial das Ding.
Gruß
-Steffie-

Beitrag von kalahazi 27.09.06 - 11:40 Uhr

Hallo Arnissa,

wir haben den Hartan Topline. Dieser Kinderwagen ist ein sog. Schwenkschieber und ich bin begeistert. Wenn meiner Kleinen ie Sonne ins Gesicht scheint, brauch ich nicht die Wanne zu drehen oder einen Sonnenschirm, ich verstell einfach die Lenkstange und schon schaut meine kleine in die andere Richtung und hat kein Sonnenproblem mehr.
Das find ich echt praktisch, weil Hannah am Anfang große Probleme mit Sonne ins Gesicht scheinen hatte.
Auch so ist der Kinderwagen nicht schlecht: große Tragetasche, kann zum Buggy umgebaut werden, hat einen großen Korb. Nur der Preis ist ein bißchen hoch.

Liebe Grüße
Susanne mit Hannah (*07.12.2005)

Beitrag von ronja_one 27.09.06 - 12:07 Uhr

Hallo,

wir haben uns für den Emmaljunge Duo Combi entschieden und sind super zufrieden. Die Liegewanne ist sehr groß, so dass unser Devon wie gehofft darin liegen kann, bis er alleine sitzen kann und trotz seiner Größe von schon 70 cm hat er oben noch gut Platz. Der Sportwagenaufsatz gehört dort dazu und wird also frühestens im November eingesetzt werden. Was mir noch so daran gefällt? Er sieht doch eher wie ein klassicher Kinderwagen aus, das gefällt mir einfach besser.
Es ist zwar nicht leicht und braucht im Kofferraum auch seinen Platz, aber die Qualität hat uns von Anfang an überzeugt.

Viel Spaß und alles Gute!

Ronja & Devon (*05.04.2006)

Beitrag von tessa94 27.09.06 - 12:11 Uhr

Wir hatten bei der großen den Hatan Racer S sehr schön zu fahren, toller Wagen aber bissel breit für schlecker udn co, lol.

Bei der Lütten jetzt hab ich den Teutonia Mistral S udn bin suuuuper zufrieden, ichn komm durch alle gänge trotzdem hat das Kind Platz sie würde noch in die Softtasche passen udn sie ist 6 Monate und nicht so klein eigentlich.

LG und viel Spass beim ausprobieren.

Yvonne

Beitrag von 9bat4 27.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo,

also wir haben einen Teutonia Mistral, mit Softtasche und Schwenkschieber. Der ist super und Julia hat lange in der Softtasche gelegen. Später haben wir die Softtasche zum Fußsack umgebaut, und Julia lag immer noch flach im Wagen.
Der Wagen ist robust und leicht zu Handhaben. Wir aben 459 € bezahlt und die würde ich immer wieder investieren.

Wenn du dir einen Wagen anschaust, teste auch immer die handhabung beim zusammenklappen.

Lieben Gruß
Beate