habt ihr schon vor´m test gemerkt,dass ihs ss seid?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirttac 27.09.06 - 11:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,
würde mich mal interessieren ob alle wirklich schon bevor sie getestet haben "wussten", dass sie schwanger sind.
Wie habt ihr es gemerkt?
und ab wann nach dem GV?
Ich weiss,jede Frau ist da unterschiedlich.Aber würde gern mal Eurr
Erfahrungen hören...

Beitrag von uggl 27.09.06 - 11:37 Uhr

ich hatte zwei wochen bevor ich meine mens hätte kriegen sollen so eine vorahnung.
extremes spannen in der brust und meine bhs haben auch nicht mehr gepasst. hat sich dann ja bestätigt #freu

Beitrag von nirttac 27.09.06 - 11:38 Uhr

echt,schon so früh?
wahnsinn.da ist es ja fast grad erst passiert :-)
super!da kennst du deinen körper gut!

Beitrag von gelia 27.09.06 - 11:41 Uhr

Bei mir hat es mein Freund zuerst gemerkt, weil ich so zickig und empfindlich war #hicks. Ich selbst wollte es irgendwie bis zum positiven Test in der 6. Woche nicht wahr haben, weil ich "eigentlich" keine Kinder bekommen kann :-p

Liebe Grüße, Geli

Beitrag von 1cent 27.09.06 - 11:39 Uhr

hallo
mein freund hat das eher gespürt wie ich das es geklappt hat#hicks komisch aber war
lg 1cent

Beitrag von melerizzi 27.09.06 - 11:43 Uhr

Hallo

Ich hatte gleich nach dem Eisprung so ein Gefühl.....Als mir dann plötzlich 4 Tage bevor eintreffen meiner Tage ständig nur noch schlecht war, machte ich einen Tag vor ausbleiben einen Test. Und der war auch schon ganz deutlich positiv!!!#freu

Liebe Grüsse

Melanie mit Janina (26.09.2001), Gianluca (29.11.2004) und #baby inside (ET 24.03.2007)

Beitrag von peachii 27.09.06 - 11:43 Uhr

Hallo!

Ja... eine Woche vorher haben die Brustschmerzen angefangen!#gruebel
Abends wenn ich den BH ausgezogen habe!#heul#freu

Peachii 19+0#ei

Beitrag von kleine1102 27.09.06 - 11:43 Uhr

Hallo,

ich hatte schon einige Tage vor NMT ein mensartiges Ziehen im Unterleib- was vorher nie der Fall war. Wurde "Richtung NMT" stärker und da war ich ziemlich sicher, dass es geklappt hat #schwanger #freu.

Lieben Gruß #sonne,

Kathrin & #baby-Girl (38. SSW)

Beitrag von rosa777 27.09.06 - 11:45 Uhr

ja ich habs gemerkt , ich hatte es einfach im gefühl, hier ein spannen und da ein ziehen . Es war als hätte man schmetterlinge im Bauch so aufgeregt war ich auf das ergebnis

Beitrag von missypepermint 27.09.06 - 11:46 Uhr

Hallo!
Ja, ich hatte schon so eine Ahnung.... :-)
Ich hatte meine letzte Mens am 17.5.06... bei einem regelmäßigen Zyklus von 35 Tagen.... ich war noch nie!!! in meinem Lebem "überfällig" (seit meine 2. Mens mit 12 Jahren).. also hätte ich somit am 21.06.2006 meine Mens bekommen sollen... am 05.07.2006 war ich beim FA (nach 2 neg. SS-Tests). Der meinte, das es sowohl für meine Mens als auch für eine SS zu früh wäre... die Schleimhaut wäre noch nicht genügend aufgebaut... #schmoll ....
Ich habe mich zu diesem Zeitpunkt aber irgendwie anders/komisch gefühlt... Als dann am 21.07.2006 noch nix war, habe ich getestet... und? Positiv! Bin dann auch direkt zum FA... und was soll ich sagen? Ich war zu diesem Zeitpunkt schon 6+0 und das #herzlich hat schon geschlagen... #freu

Liebe Grüße

Missy

Beitrag von danyy 27.09.06 - 11:47 Uhr

da sich bei mir die periode auch mal verschiebt hab ich mir da nicht so sorgen drum gemacht... meine mitbewohnerin fing mich nur irgendwann an zu nerven das ich schwanger wäre und ich hab es immer als blödsinn abgestempelt... sie meinte ich würde ungewöhnliche sachen essen die ich sonst nie esse da es aber alles sachen waren die ich auch oft in der kindheit gegessen hab ist es mir nicht so aufgefallen... hab dann ein test geholt um ihr zu beweisen das es nicht so ist... test gemacht nicht auf das ergebnis geschaut sondern nur zu ihr aufs sofa geworfen mit den worten "damit du siehst da ist nix" kurz darauf meinte sie ich solle doch mal selber schauen... ich dachte sie will mich nur ärgern aber sie hatte recht... naja dann nachmittags zum arzt 6.ssw... kurz überlegt weil es aus einem ons entstanden ist... und was soll ich sagen ab mir dann gedacht den krümel bekomm ich auch alleine gross... jetzt bin ich in der 30.ssw alles ist eingekauft seit gestern steht das bett und die kommode jetzt fehlt nur noch der kleine...

lg dany + dennis mauricio

Beitrag von funnydolphins 27.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo!

Ich habe nie einen Schwangerschaftstest gemacht.
Ich muss ca. 3. SSW gewesen sein, als ich es selber bemerkt habe bzw. so eine Vorahnung hatte.
Ich hatte spannen in der Brust und 1 Woche später ist auch meine Mens ausgeblieben. Da ich eh einen Termin bei meiner Frauenärztin zur Kontrolle hatte, habe ich ihr meine Vermutung gesagt, sie guckte nach dem #ei und sagte, dass ich in der 5. SSW bin #huepf

Mittlerweile habe ich es fast geschafft #freu

LG

Melli (32. SSW)

Beitrag von pfauli 27.09.06 - 11:47 Uhr

Hi Du #freu,

ich hatte ab dem NMT drei tage lang SB die dann plötzlich weniger wurden. Als dann anfing das die Brust spannte, wußte ich innerlich das ich #schwanger war.

Liebe Grüße
Pam + Krümelboy 33.SSW #blume

Beitrag von pladde 27.09.06 - 11:59 Uhr

Ich wusste es erst als ich abends im KH war wegen starken Rückenschmerzen und Schmerzen im Unterleib. Ich wollte nur was dagegen haben damit ich endlich schlafen kann (waren schon fast Mitternacht). Erst musste ich vorne mich melden, die fragte ob ich schwanger sei, dann in die Ambulanz, die vermuteten auch dass ich scwanger bin und die schickten mich dann in die Gynäkologie und ich hatte schon keine Lust mehr #freu
Tja, dann da auf den Stuhl und siehe da, schwanger trotz Pille.... Wir hatten also folglich auch GAR NICHT mit einem Kind gerechnet und so machte ich sämtliche andere Sachen für Rücken usw verantwortlich, zuviel Stress, ankommende Erkältung #bla Ich denke wenn man auf ein Baby "hinarbeitet" #hicks merkt Frau das auch eher....
LG, Pladde (19+0)

Beitrag von carmen7119 27.09.06 - 12:14 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=578064

#herzlich
carmen#schwanger+seelchen 4+5:-)