Sauger/Schnuller - Silikon oder Latex

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noori 27.09.06 - 11:43 Uhr

Hallöchen an alle!!

Frage steht eigentlich ja schon oben. Was werdet Ihr nehmen, Schnuller/Sauger aus Latex oder aus Silikon?? Was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?? Ich werde übrigens NUK-Artikel verwenden ...

Herzlichen Dank schon mal im voraus für Euere Antworten!!

LG
Monika m. Vanessa (10), #stern im #herzlich und #baby boy inside
27. SSW (26+3)

Beitrag von nine1109 27.09.06 - 11:46 Uhr

hi monika,


ich werde silikon-sauger benutzen. hatten meine kleinen brüder auch und ich fand die einfach besser als sie silikon-dinger....

nuk werde ich auch benutzen.


lg, nine 31.ssw

Beitrag von nine1109 27.09.06 - 11:47 Uhr

meinte besser als die latex sauger....

Beitrag von claudi_7678 27.09.06 - 11:47 Uhr

Hi,
ich habs gestern schon mal geschrieben. Die Nuk-Sauger wurden getestet und sind mit krankmachenden Substanzen versetzt, die von Ökotest als gesundheitsgefährdend und über das normale Mass hinaus belastet eingestuft wurden...

Der Unterschied ist ganz einfach. Die Silikonschnuller sind weicher und lassen sich schneller zerbeißen und somit verschlucken. Solange die Zwerge keine Zähne haben, ist das ok, danach sollte man Latex-Schnuller benutzen. Die gehn nicht so schnell in die Knie bei den Kleinen.

Gruss
Claudi

Beitrag von vonnimama 27.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo Monika,

ich hab bei meiner Tochter immer Latexschnuller genommen (und zwar von Mam, bei denen ist es egal, wie rum sie im Mund sind).

Latex hat den Vorteil, dass es bissfest ist. Aus Silikonsaugern können Stücke rausgebissen und verschluckt werden. Ist aber eh erst relevant, wenn Zähne da sind und das dauert ja ein wenig. ;-)

Lieb Grüßle
Yvonne mit Antonia (2 Jahre) und #ei

Beitrag von finnya 27.09.06 - 11:56 Uhr

Meine Tochter hat Silikonsauger bekommen, die stinken nicht so (Latex ist auch immer schneller vergilbt trotz auskochen und hat halt gestunken, wenn er öfter in Gebrauch war).
Ausserdem fand ich dieses durchsichtige Material irgendwie schöner als den gelblichen Latex, auf Silikon sah man Verschmutzungen schneller.

Ich hatte übrigens immer Schnuller von MAM oder BillyBob oder RockStarBaby.

Beitrag von musikengel78 27.09.06 - 12:16 Uhr

Hi,
habe gestern in einem Buch dazu folgendes gelesen (Kurzfassung):
Silikonsauger sind leichter zu reinigen und auch länger haltbar, sie verursachen keine Allergien, es können aber Stückchen herausgebissen werden
Kautschuksauger werden trotz Reinigung schneller klebrig und müssen öfter weggeworfen/ausgetauscht werden, sie können bei manchen Babys Allergien auslösen, dafür sind sie aber "bißsicher"

Beitrag von ayshe 27.09.06 - 12:23 Uhr

schnuller sind generell eher negativ:
http://www.rabeneltern.org/gesundheit/wissenswertes/stellungnahme-dentimaxx.shtml

Beitrag von noori 27.09.06 - 12:49 Uhr

Vielen Dank für Euere Antworten.

Kann man evtl. auch sowohl Silikon als auch Latex verwenden (im Wechsel ) oder wird da das Baby nicht mitspielen??

Beitrag von danielaleonie 27.09.06 - 13:47 Uhr

wir hatten am anfang silikon und dann latex