Meine Schwiemu..mein mann tut mir leid....sorry lang

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von cyny 27.09.06 - 12:04 Uhr

Hallo ihr lieben...

Muss hier mal was loswerden...

Also im februar waren wir bei meiner Schwiemu.....alles ganz klasse(das ich nicht die geliebte Schwiegertochter bin wiess ich) doch wir verstehen uns eigentlich recht gut bis zu diesem Tag....
Sie hat sich von ihrem Lebensparnter getrennt mit dem Mein erstgeborener aufgewachsen ist und es sein Opa war(wir habe da Keine Unterschiede gezogen)
So mein sohn fast 5 wollte nun seinen Opa endlich mal wiedersehen(gesagt getan)
wir waren in der stadt und sind dann gleich mal zu ihm gegangen und er konnte auch gleich babay nr2 kennenlernen wo er sich wirklich sehr drüber gefreut hat....alles bestens bis dahin..

Wir kommen zurück nach hause...meinn sohn erzählt freudestrahlend das wir bei opa gerhard waren und das so toll war....

Oh jeeeeeeeeee..

Nicht gelogen meine Schwiemu hat einen Tobsuchtsanfall bekommen mich als arrogante naive tussi bezeichnet....mein sohn wäre zu blöd um zu wissen das der opa noch exestiere(hallo er ist 5) ich ihrem sohn die kinder nur untergbuttert hätte...wegen kohle(haha bin seit 5 jahren glücxklich mit ihm verheiratet ..naja und geld..das ich nicht lache...arbeite selber als Groß und aussenhandelskauffrau..sehr witzig!!!)
Naja auf jedenfall wäre ich das schlimmste und hinterlistigste was es gibt----ich hätte sie fragen müssen ob ich da hin gehen dürfte...hallo wo leben wir? Das ist der opa und das Bleibt er...!!
Mein Mann wurde genauso angeschnauzt...natürlich vor den kindern ..mein Sohn hat heute noch dranzuknabbern..
un im endeffekt sind wir dann den selben abend noch gefahren....500 kilometer richtung hause!!!

Danach hat sie sich nie wieder gemelödet auch nicht auf unsere anrufe reagiert usw.
Geburtstage der kinder wurden schlichtweg ignoriert es wurde nur geld überwiesen ohne eine karte oder einen Lieben anruf..ein anruf hätte mehr gebracht denn mit Geld kann man sich seine liebe auch nicht erkaufen.,.sorry!!!
Naja und letzte Woche hat mein Mann ihr sohn geb.gehabt ...Keine ressonanz......

Man ey was soll das.....????? Will sie ihren sohn total vergessen? es kann sonstwas passieren und es interessiert sie nicht..

habe sie schon sehr oft angeschrieben aber es kommt nichts zurückl......Mein sohn fragt auch immer..und meine Tochter mittlerweile auch..so langsam reichts mir und es tut mir mega doll für meinen Mann leid der nicht wirklich eine Mama hat...


Vielen dank fürs zuhören...

Liebe Grüsse
Cynthia

Beitrag von cephir 27.09.06 - 12:32 Uhr

Hat die den aufstand vor dem kind gemacht???#kratz

Beitrag von cyny 27.09.06 - 12:38 Uhr

hallo...


ja das hat sie...

mein sohn sagte heute noch das oma böse ist und er doch nicht wollte das sie böse ist nur weil er seinen opa sehen wollte..!!!

Ich habe sie auch drauf angesprochen ob das vor den kindern sein muss ob wir uns nicht wie erwachsene Menschen unterhalten können...Keine chance.....!!

Bin dann mit den kindern im schlepptau am selben abend gefahren!!!

Beitrag von marmelade_82 27.09.06 - 13:40 Uhr

Ich verstehe dich nicht. Warum rennst du der hinterher? Sie hat dich und deinen Mann vor den Kindern blamiert.

Aber obwohl, kennst du die Hintergründe warum deine Schwiegermutter sich von ihrem Lebenspartner getrennt hat? Es wird schon Gründe haben warum sie allergisch gegen ihren Ex-Lebenspartner reagiert. Und dann ihre Frust bei euch rausließ. Aber letzteres darf es nicht sein.

Gruß
Melli

Beitrag von befree78 27.09.06 - 18:16 Uhr

Hallo liebe Cynthia,

ich habe auch einen Schwiegerdrachen ... aber das ist ein anderes Thema.

Wenn sie keinen WERT darauf legt mit Euch und Euren Kindern Kontakt zu haben, dann solltet Ihr auch keinen WERT mehr darauf legen mit ihr Kontakt zu haben. Ihr habt nämlich überhaupt nichts falsch gemacht!!! Im Gegenteil. Nur weil die sich trennt muss niemand von Euch drunter leiden!!!

Wir haben zu meiner Schwiegermutter keinen Kontakt mehr. Ich habe anfangs (wohl als einzige) sehr darunter gelitten, weil ich immer will, dass alles in Butter ist - Friede, Freude, Eierkuchen sozusagen. Aber als sie es dann nicht für nötig hielt zu dem ALLERERSTEN Geburtstag unseres Sohnes - ihres einzigen Enkelkindes - zu kommen ist sie nun endgültig auch bei mir unten durch. Was für Hammer sie sich vorher geleistet hat, möchte ich hier nicht aufzählen .... lohnt sich nicht mehr sich über diese Frau zu ärgern. Und Du solltest Dich auch nicht mehr über Deine SchwiMu ärgern. Entweder sie kriegt sich ein, oder eben nicht.

Grüße und halt die Ohren steiff,
Helena

Beitrag von alpenbaby711 27.09.06 - 18:48 Uhr

Hi du!

Schade für deinen Sohn, das seine Oma leider nicht trennen kann zwischen den Problemen die sie mit dem Mann hat und denen dir ihr habt ( nämlich keine). Wenn der KLeine den Opa sehen will würde ich auch nicht anders handeln. Schließlich könnt ihr nicht die Probleme von ihr zu euren machen Und mal ehrlich wenn sie eurem Sohn mit 5 als dumm bezeichnet würde ich ganz kalt das Geld ( wenn sie eh noch nicht mal ne Karte schreibt) auch wieder zurück schicken. Ein Dummer braucht doch von einer soooooooooooo schlauen kein Geld.

ELa

Beitrag von cyny 27.09.06 - 19:46 Uhr

hallo...

vielen lieben dank für eure Meinungen und antworten...

ihr habt mir sehr in der entscheidung geholfen nicht mehr hinterher zurennen und sie einfach machen lassen....

Von meiner Seite sind auch großeltern und die kümmern sich herzensgut um ihre enkel und wir sind froh das wir sie haben...

alle gute euch und vielen dank nochmal!!!


Cynthia.....die glücklich mit ihrer kleinen Familie ist..auch ohne schwiemu....!!!