Erhöhte Temperatur ohne Ursache?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von katja_und_bernd 27.09.06 - 12:33 Uhr

Hallo zusammen,
Julia (17 mon) hatte gestern 39 Grad Temperatur und war sehr schlecht drauf. Die Nacht war OK. Heute morgen war sie immer noch heiß, ich habe gemessen, 38,4. Allerdings war sie bester Laune. #kratz Nachdem ich keine Ahnung hatte woran das liegt, bin ich vorher bei der Kinderärztin vorbei. Die meinte, sie sieht nur einen leicht roten Hals. Zur Sicherheit soll ich heute noch Urin bringen, damit eine Blasengeschichte ausgeschlossen werden kann. Wenn man da nix findet, geht die von einer Virusinfektion wegen dem Hals aus, obwohl der nur so leicht gerötet ist, dass es eigentlich kein Fieber geben dürfte. Mit den Zähnen ist Julia derzeit auch ziemlich am Kämpfen, aber die KiÄ ist immer der Meinung, dass Zahnen allein kein Fieber macht. Es könnte auch Drei-Tage-Fieber sein.
Ich mache mir jetzt doch ziemlich Gedanken. Gibts das, dass so kleine Kinder mal auch ohne "wirkliche" Ursache Temperatur haben?
Ich wäre sehr dankbar für Antworten, mache mir Sorgen! :-(
LG Katja #sonne

Beitrag von mei_ling 27.09.06 - 12:41 Uhr

Hallo Katja,

ja gibt es! Meine Kleine hat das auch ab und zu. Vielleicht kommt es auch vom Zahnen. Von den anderen Krabbelmamas hoere ich das auch immer wieder.

Also mach dir nicht so viele Gedanken! (Nur wenn es laenger anhaelt dann noch mal zum Kia!)

LG, Meichen #blume

Beitrag von snoopfi 27.09.06 - 12:43 Uhr

HiKatja,

meiner Meinung nach gibts Fieber ohne Ursache nicht. Denn Fieber bedeutet eigentlich, daß der Körper gegen irgendetwas kämpft.

Fieber trotz guter Laune könnte auf Zähne hindeuten oder aber Drei-Tage-Fieber sein. Oder aber in Deiner Kleinen brodelt etwas und kommt erst in den nächsten Tagen raus, ne Erkältung oder so etwas.

Sollte das Fieber noch länger anhalten, also auch morgen noch, dann würde ich zum Kinderarzt gehen. Fieber ist zwar eigentlich ein gutes Zeichen, aber zu lange sollte es unbeobachtet nicht anhalten.

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn (*01.08.05)

Beitrag von mamakind 27.09.06 - 13:32 Uhr

Hallo!

Leonie hat selten Fieber, aber wenn, dann ist sie hinterher auch immer gewachsen.
Vielleicht ist das bei euch auch so?#kratz

Oder eben die Zähne?!

LG Simone

Beitrag von ratpanat75 27.09.06 - 22:20 Uhr

Hallo,

ja wir hatten das auch schon!
Mein Sohn hatte bis jetzt 3 mal Fieber, jedesmal hat die KiÄ nichts finden können. Sie hat ihn wirklich sehr gut durchgecheckt, auch Urinprobe usw. gemacht.
Sie hat mir erklärt, dass sein Immunsystem an etwas arbeitet, bevor es zum Infekt kommen konnte. Ich sollte also froh sein, dass seine Abwehrkräfte so gut funktionieren.
Beim letzten Mal war es wohl 3-Tage-Fieber, er bekam nämlich Ausschlag am ganzen Körper, als das Fieber vorbei war.
Ansonsten war er noch nie krank, noch nicht mal ´nen Schnupfen #freu.

Ich denke, deine Tochter mobilisiert mit dem Fieber auch gerade ihre Abwehrkräfte.

lg