Harz4 und Schmerzensgeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nine1109 27.09.06 - 12:42 Uhr

hallo ihr lieben,


ich bekomme harz4 und bei einem verfahren wurde mir schmerzensgeld in höhe von 600€ zugesprochen, welches in monatlichen raten a 50€ gezahlt werden soll.

nun meine frage: wird das geld mitangerechnet?


lg nine

Beitrag von malawia 27.09.06 - 13:53 Uhr

Schmerzensgeld darf nicht angerechnet werden.

Siehe auch hier:
http://www.my-sozialberatung.de/files/HW%2011%202006-08-01.pdf
S. 16 (eigentlich Seite 32, da es mehrmals bei Seite 1 anfängt) 3.4 Entschädigung

Beitrag von nine1109 27.09.06 - 13:59 Uhr

danke dir!!
dachte schon es würde mitangerechnet werden...

Beitrag von malawia 27.09.06 - 14:12 Uhr

Gern geschehen. Aber trotzdem musst du es angeben. Nur halt anrechnen dürfen die nichts.