Erhebliche Fehlstellung der Hws!! Hat bzw. hatte das jemand???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jazz11 27.09.06 - 12:45 Uhr

Hallo Ihr!
Meine Frage steht ja schon oben.
Bei mir wurde es Montag festgestellt und jetzt muss ich bis morgen so eine Halskrause tragen. Zusätzlich habe ich noch drei Nadeln ins Ohr bekommen.

Vielleicht hat ja noch jemand sowas damit man sich man austauschen kann.

Lg Jazz

Beitrag von mira_1978 27.09.06 - 13:10 Uhr

Hallo Jazz

Bist du nicht bei einem Chiropraktiker?? Ich habe/hatte auch eine sehr starke fehlstellung durch ein Schleudertrauma (wurde erst 9 Jahre danach diagnostiziert). Halskrause hatte ich nie, bringt nach neuesten Studien meist weniger, da die Muskeln damit geschwächt werden. Ich hatte dann lange zeit andauernd Chiropraktische Behandlungen. Heute brauche ich nur noch ab und zu mal einen Ruck. Aber Achtung, nicht jeder Chiro ist gut, habe auch schlechte Erfahrungen gemacht, mit dem jetzigen bin ich absolut zufrieden. Versuche doch einen guten Chiro zu finden.

Liebe Grüsse
Mira

Beitrag von jazz11 27.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Mira!
Danke für deine Antwort.
Bin bei einem Orthopäden. War halt nur da weil ich ab und zu ein Ziehen im Nacken hatte meist beim lachen.
Mal sehen was er morgen sagt.

Was macht den ein Chiropraktiker??
Habe ich noch nie gehört.

Lg jazz

Beitrag von mira_1978 27.09.06 - 15:54 Uhr

Hallo Jazz
Ein Chiropraktiker renkt die verschobenen Wirbel wieder ein und löst Blockaden. Frag doch mal bei deinem Orthopäden nach, evlt. ist er nicht begeistert, verliert er doch viel geld wenn er dich weiterverweist.... dann müsstest du selbst suchen.

Liebe Grüsse
Mira

Beitrag von jazz11 27.09.06 - 20:44 Uhr

Hallo!
Aber was soll der da einrenken??
Wo wie ich meinen Arzt verstanden habe ist der ganze obere Teil komplett schief.
Werde aber morgen noch mal fragen.

Lg

Beitrag von mira_1978 27.09.06 - 21:57 Uhr

Mit einrenken meine ich Blockaden lösen und die hat jeder mensch, mal mehr mal weniger, da du eine Schiefe hast, hast du sicher irgendwo Blockaden und genau diese löst ein chiropraktor.

Liebe Grüsse
Mira