arbeitgeber informieren / 2. kind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen28 27.09.06 - 12:46 Uhr

hallo ihr lieben!

ich habe 3 jahre elternzeit beantragt. sophie ist jetzt 16 monate alt und wird ziemlich genau 2 jahre alt sein, wenn das geschwisterchen kommt (juni 2007) #freu.

ich möchte wieder 3 jahre beantragen.

heißt das dann, dass ich das letzte jahr bis sophie 3 jahre alt ist PLUS 3 weitere jahre für das zweite kind habe (also bis 2011)?? oder fangen die 2. 3 jahre an, wenn das 2. kind kommt - was geschieht dann mit dem letzten jahr von meiner elternzeit für sophie?

kann mich jemand aufklären?

vielen dank!

julia mit sophie (16 monate) und #baby mini (5. ssw) #huepf

Beitrag von lolloastra1 27.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo Julia,

das gleiche "problem" hatten wir auch.....
Steven ist am 24.12.2003 geboren worden,habe dann 3 jahre elternzeit beantragt,die dann ja bis zum 23.12.2006 gehen würden.
so... dann wurde ich wieder schwanger und habe colin am 02.09.2005 zur welt gebracht und habe wieder 3 jahre elternzeit beantragt,die da jetzt laufen bis zum 01.09.2008.
die letzten 15 monate vom steven sind VERFALLEN!!!leider....
hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir super viel spaß mit deinen beiden zwergen.
gruß
lolloastra1

Beitrag von tonni 27.09.06 - 13:07 Uhr

hallo julia,

generell verfallen die letzten monate der elternzeit von nr. 1.
es gibt aber ansich auch die mglk., ein jahr der elternzeit bis zum vollendeten 8. lebensjahr des kindes zu nehmen, dir also das letzte jahr aufzusparen. allerdings kommt es in deinem fall sicher auf die kulanz deines arbeitgebers an, weil du ja eigentlich von vorneherein 3 jahre beantragt hattest.
dück dir die daumen!
LG tonni