DUMMES GEWÄSCH... ich kann´s nicht mehr hören

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 221170 27.09.06 - 13:11 Uhr

Hallo,

man soll sich nicht aufregen über das Gewäsch der Leute. Weiß ich. Wenn es MAL einer wäre, ok.
Aber:
Muß das Gesabbel im Rudel auftreten???

Lilly hat Stinkefüße, kleine Schweißmauken eben. Der Freund meiner Schwiegermutter:
>Leg das Kind mal für ein paar Stunden (!) in die Sonne, dann geht das weg und sie wird schön braun<.
Das ist so bescheuert das ich es nicht mal kommentieren kann.

Lilly sabbert im Moment viel, sie sitzt bei Freundin meiner Mutter auf´m Schoß, Lilly seibert und ich will es wegwischen: >Wisch nicht immer an dem Kind rum, sie darf ruhig mal sabbern<
Ja darf sie, aber sie muß ja nicht mit nassem Pulli und Body da sitzen, oder?

Lilly weint. Kommentar einer Tante:>laß das Kind ruhig mal schreien<
Auf die Frage warum bekomme ich gesagt das sei gut für Kinder. Aha. Was ist gut daran? Ja, das macht man so.
Mein Kind wird nur schreien gelassen in der zeit die brauche um ihr essen zu machen, früher T Shirt hochmachen und heute Flasche anrühren. In der Zeit brüllt sie eben, hexen kann ich nicht, aber sonst laß ich NIEMALS weinen. Jedenfalls nicht ohne mich um sie zu kümmern, sie darf in meinem Arm weinen aber nicht alleine. Auch wenn man das so macht!!!!!!! GRRRRRRR!

Die Schwiegermutter ist sauer weil Lilly nicht mit den Kuscheltieren ausgestattet wird die sie ihr geschenkt hat, die liegen noch im Regal. Sie ist 11 Wochen und hat den Sinn ihres Schnuffeltuches noch nicht ganz gepeilt, was soll sie mit Riesenbären und unförmigen Schafen? >Das war gaaanz teures Spielzeug<. Ich glaubs ja, aber sie ist noch zu klein, wenn sie älter ist, nimmt sie es bestimmt. Darauf ernte ich ein beleidigtes" Wenn du meinst...."

Ich bin eigentlich immer recht cool mit diesen Dussel Sprüchen umgegangen, allerdings häuft sich das so das ich bald ausflippe. Dann kriegt der nächste der so was ablässt alles ab. Auch nicht fair.
Oft muß ich den Leuten ins Gesicht lachen wenn sie so einen geistigen Dünnschiß von sich geben (ausser die Story mit der Sonne, da hats sogar mir die Sprache verschlagen..)

Wenn man dann sagt wie das heute ist mit den Essabständen z.B., oweia.... FRÜHER hat man immer alle 4 Stunden gegeben.... ja, heute nicht mehr. Da bekomm ich dann gesagt: Ja wenn du soviel Zeit hast dem Kind immer seinen Willen schon beim Essen zu tun....! :-[:-[:-[ Lilly bekommt Pre Milch wann sie will, nicht wann ich will und das ganze auch nachts.
Jetzt reden sie schon von Kuchen und Wurst und Brötchen..... Ich habe gesagt vor dem 6. Monat kriegt sie gar nichts (ausser ihrer Milch) Hochgezogene Augenbrauen, besserwisserisches Lächeln und im überheblichen Ton wird mir dann gesagt: Naja, wirst ja sehn, die wird nicht mehr lange satt!

Eine Tussi bemängelte das Lilly ja viel zu wach und aufmerksam durch die Gegend schauen würde, das sei aber gar nicht gut! Ja, was ist schlimm daran? Keine Antwort! Lilly hat im Kreissaal 1 Minute gebrüllt und dann nur noch geguckt;-). Mein Mann fragte dann ob er sie mit einer Augenbinde durch die Gegend karren sollte. Das fand sie nicht
witzig und schob beleidigt ab.
Sie sieht ja aus wie ein Junge!!!!!! JA ,das Kind hat kaum Haare, soll ich ihr ne Perücke aufsetzen?

Sorry fürs lange Labern, ich hab noch 1000 solche Storys auf Lager (leider...) und es nervt mich jedesmal ein bisschen mehr.

Hoffe es geht euch anders, aber ich fürchte ihr werdet nicht mehr Glück haben.....

Liebe Grüße
Anja und die fast haarlose, wach glotzende, wann immer sie will Milch trinkende Lilly die NIE alleine weinen muß und nach Mama ruft und keiner kommt....... das gibts hier nicht!!!!! (11.07.06)

Beitrag von mannu 27.09.06 - 13:15 Uhr

Hallo Anja,

ja das ist leider so. Alle haben sie Tips und Tricks wie man es besser machen kann...
Meine Ma hat mich auch schon so oft zugetextet und wehe man nimmt den Rat nicht an und setzt ihn gleich in die Tat um, dann ist sie beleidigt.. ;-)

Du musst deinen Weg mit der Kleinen finden und nicht die anderen..

Aber ich sage dir ganz ehrlich, ich lasse meinen auch schonmal alleine brüllen.
Wenn du das Geschrei 12h und mehr am Tag um die Ohren hast und einfach mal 5 Minuten für dich brauchst (sei es um was zu essen oder aufs Klo zu gehen) dann lässt du ihn/sie auch mal schreien.... :-(

LG Mannu + #baby Nikolas der heute ungewöhnlich friedlich ist ;-)

Beitrag von tw.angel 27.09.06 - 13:21 Uhr

Hi, Anja!

#augen#augen#augen#augen
#schock#schock#schock#schock
und #danke#danke#danke

für diesen Beitrag!

Denke, wir alle kennen das zu gut ;-)

An manchen Tagen läßt es mich kalt, aber manchmal flippt man schon auch gerne aus, wie Du sagst.

Ich hätte da noch ein paar:
"Ist ihr nicht zu kalt?" "Kann sie noch nicht krabbeln?" "Junge oder Mädchen? Aha, könnte auch als Junge durchgehen"

Mara hat aber nun viel Haare, und meines Erachtens sieht sie doch aus, wie ein Mädchen, auch wenn sie kein rosa trägt.
und am Liebsten (Schwiegerdrachen): "Die erzählt so viel, bald wird sie ihr erstes Wort sagen! Aber da müsst ihr immer wieder das gleiche Wort zu ihr sagen" #augen

Ja, sage ich drauf, morgen spricht sie direkt ihren ersten Satz, wie z. B. "Hallo, zusammen, wie gehts euch denn?"

Mann, mann, mann.

Fühl Dich umarmt, Du bist nicht allein auf weiter Flur #liebdrueck

angel und Mara, die grade unter dem Spielcenter erzählt ;-)

Beitrag von lucie_neu 27.09.06 - 13:23 Uhr

Hihi....
Wieso gibts eigentlich kein Buch darüber? #kratz
Dumme Sprüche während Schwangerschaft und Baby und wie man ihnen entgegen tritt....
Vielleicht schreib ich das ja noch? Kann mit Sicherheit auf große Hilfe hier im Forum zählen ;-)

Nicht zu vergessen die Klassiker der unqualifizierten Sprüche:
#klee "Immer springt ihr sofort, wenn das Kind schreit. Ihr verzieht es."

#klee "Du musst ihn nur mal ein paar Nächte schreien lassen, dann schläft er schon durch."

#klee "Schreien kräftigt die Lungen".

#klee "Ihr seid ja selber schuld, dass euer Kind nicht durchschläft, wenn ihr ihn bei euch schlafen lasst."

#klee "Stillkinder schlafen nicht durch, weil sie ja nichts anständiges zu essen kriegen."

#klee "Du guckst schon so, in vier Wochen kriegst du auch einen Keks" (Beginnt meist ab der Geburt ...)

#klee "Die Kleine darf doch sicher ein Plätzchen?" - "Isst sie schon Schokolade?" - "Guck mal was ich Feines für die Kleine habe!" (Fruchtzwerg, Milchschnitte, Kindercountry) - "Einen Lutscher magst du doch sicher, gell, Mäuschen?" Diese Angebote gingen an ein Baby von sechs Monaten.

#klee "Du näherst dich den primitiven Naturvölkern an, bei denen der Kinderwagen noch nicht bekannt ist!" (Tragetuch)

#klee "Nach einem Jahr kommt aus der Brust ja doch nur noch Wasser."

Und noch viel mehr davon gibts hier http://das-kind-muss-ins-bett.de/hints_notneed.html

Ich hab mir schon vorgenommen wenn ICH entbunden habe nehm ich mir schon Block und Stift ins Krankenhaus mit und dann wird alles notiert.
Das wird ein Bestseller ;-)

Beitrag von nadjaheinze 27.09.06 - 14:07 Uhr

#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf

Ha,ha,ha, ich war gerade auf der Seite, die du verlinkt hast und hab mich fast schlapp gelacht.

Soviel Dummheit müßte echt manchmal bestraft werden.

Mein Favorit zum Thema Tragetuch: "Da ist ja ein Baby drin! Das muss schnell da raus, da sterben die ganzen Glieder ab! Also, was manche Leute mit ihren Babies machen!"

#danke, mein Tag ist gerettet!

LG Nadja

Beitrag von die_schnute 27.09.06 - 14:09 Uhr

hallo...
so spontan sind mir mal ein paar kommentare eingefallen.

"Immer springt ihr sofort, wenn das Kind schreit. Ihr verzieht es."
NEIN, in zukunft werden wir es schreien lassen, auch nachts. dann stellen wir es aber zu euch ins schlafzimmer ...

"Du musst ihn nur mal ein paar Nächte schreien lassen, dann schläft er schon durch."
oDAS mach ich schon mit meinem MANN so damit er gefügig wird und mich nicht im Schlafzimmer nervt...das KIND kommt danach dran :-p

"Schreien kräftigt die Lungen".
NA dann haben Raucher ja bald keine Problme mehr, lasst sie Schreien

"Ihr seid ja selber schuld, dass euer Kind nicht durchschläft, wenn ihr ihn bei euch schlafen lasst."
hmm stimmt... wir haben ein so schlechtes Schlafklima, ich glaub wir sollten jeder in einem anderen Zimmer schlafen. Ein weiteres Enkelkind wäre dann aber mit Sicherheit tabu (evtl kann man noch den Küchentisch zu späteren Paarungszwecken erwähnen*lool*)

"Stillkinder schlafen nicht durch, weil sie ja nichts anständiges zu essen kriegen."
Genau, die kriegen ja DAS , was wir essen. WIE furchtbar !

"Du guckst schon so, in vier Wochen kriegst du auch einen Keks" (Beginnt meist ab der Geburt ...)
und mit 3 monaten Schnitzel, zum ersten Geburtstag gibts dann Haxe und zum Nachtisch n Eis

"Die Kleine darf doch sicher ein Plätzchen?" - "Isst sie schon Schokolade?" - "Guck mal was ich Feines für die Kleine habe!" (Fruchtzwerg, Milchschnitte, Kindercountry) -
Eigentlich könnt ihr sie mit einem Schnitzel glücklicher machen...gebt das Süsszeugs lieber der Mama....*dabei diebisch kucken*

"Du näherst dich den primitiven Naturvölkern an, bei denen der Kinderwagen noch nicht bekannt ist!" (Tragetuch)
Ich nähere mich so lediglich meinem Kind, welches meine körperliche und menschliche Wärme toll findet #freu.

"Nach einem Jahr kommt aus der Brust ja doch nur noch Wasser."
ja und aus mancherlei Mund kommt nach einem Jahr nur noch Mist. Wie alt bist du jetzt ?


LG
schnuti mit Tabita Amelie, die immer frech werden bei Sprüchen (mein Oma meinte auch Schreien kräftigt die Lungen, woraufhin ich erstmal meinte, klar und wenn sie blau anläuft ist das richtig gut für Hirn und Lunge....später als sie mit Opa wegen was gemotzt hat meinte ich nur trocken: lass sie schreien Opa, da kräftigt ihre Lungen und du hast sie länger *loool*)

Beitrag von junistern2006 27.09.06 - 13:23 Uhr

Hallo Anja,
es geht mir auch häufig so wie dir. Eigentlich sind mir die Kommentare egal, aber gestern war`s auch zu viel.
Jan ist 17 Wochen und bekommt auch nur PRE. Ständig (gerade gestern von meinen Tanten wieder) wird einem gesagt, dass die Kinder ja früher schon nach 6 Wochen normal gegessen haben. Und dann haben die natürlich auch alle durchgeschlafen.#bla Und so etwas wie "der Arme, er bekommt nur Milch?"":-[:-[
Aber ist dir mal aufgefallen, dass keiner ernsthaft nach dem Grund dafür fragt?
Ratschläge gibt es massig und ungefragt, aber wieso heute zu einem späteren Start mit Beikost geraten wird, das will keine dieser Damen ernsthaft wissen. Leider gehört meine Mutter auch in diese Riege.

Mittlerweile höre ich da gar nicht mehr hin. Das wird ja in den nächsten Jahren sicherlich nicht weniger.#augen

LG Inga + Jan (*26.05.2006)

Beitrag von brigitte77 27.09.06 - 13:25 Uhr


Hi Anja,

mir gehts genauso! Dein Beitrag war trotzdem irgendwie lustig zu lesen. #freu Die Leuts können so nervig sein. Mach es so, mach dies, mach jenes........ UARG!

Besonders meine Mutter weiß fast immer alles besser. Sagte sie doch mal glatt, ich soll ihr das Baby mal 2 Wochen überlassen, dann kann er das Durchschlafen, Allein-Einschlafen etc. Lieber Himmel! Ohne mich! #augen

Auch hat meine Mutter schon vom Essen gesprochen als er grad mal 3 Monate alt war. Ich soll Flasche geben. Er braucht ja was Gescheites..... meine Muttermilch taugt ja sozusagen nix. Unmöglich!!!

Und erzählt man, wie das Kind so ist...... dann erntet man ein "Oh weh! Das ist aber nicht so gut!" Also bitte! Woher wollen die das wissen.

Ich bin der Meinung, eine Mutter kennt ihr Kind am allerbesten! :-D

Ich versuche von daher auch immer auf Durchzug zu stellen. Ist leider nicht immer leicht. Daheim ärgere ich mich dann auch über diese dämlichen Aussagen. Die sollten sich mal auf den aktuellesten Stand bringen. *seufs*

Mitfühlende Grüße,
Biggi mit Benjamin (fast 6 Monate alt)

Beitrag von picard 27.09.06 - 13:27 Uhr

Das kommt mir doch alles nur zu bekannt vor. Ich setze mal fort:
Ein Badeeimer? Was soll das denn? Da kann man das Kind doch nicht ordentlich waschen.#augen
Doch kann ich.
Wieso ist denn das Loch oben am Sauger und nicht an der Seite?#augen
Weil der Nippel auch nicht seitlich an der Brust ist.
Ein Body ist keine Oberbekleidung.#gaehn
Doch bei 31 Grad im Zimmer schon.
Was soll denn der Schlafsack. Das ist doch völlig ungemütlich.:-[
Das ist sicher.

...

Ich könnte noch seitenweise weiter machen, denn das waren nur die Sprüche von meiner Mutter und wir haben noch weitere Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn...

LG
Claudia und Josephine (die schon wieder nur einen Body anhat weil die Sonne auf unsere Dachwohnung brettert)

Beitrag von bianca153 27.09.06 - 13:33 Uhr

Hallo Anja

Ja, das wird sich sicherlich auch nie ändern. Es wird immer Leute geben, die einen ihre Erziehung und Tipps aufdrängeln wollen. Vor allen sicher in der Famile.

Da bin ich sicher eine der wenigen, die das Glück haben, nicht vollgelabert zu werden. Schwiegereltern habe ich keine mehr ( leider ) und meine Eltern bzw. meine Mutter würde sich hüten, mir irgendwas vorschreiben o.ä. zu wollen.

Sie konnte das damals bei uns ( als wir Babys waren ) nicht leiden wenn ihr einer was erzählen wollte und von daher hällt sie sich bei mir auch raus, es sei denn, ich habe eine Frage oder Probleme mit den kleinen.

Ich bin auch so erzogen worden ( ganz wie die Mama :-p ), das ich nicht mit meiner Meinung hinterm Berg halte und sie auch vertrete. Wer da halt nicht so ein starkes Selbstbewußtsein hat um Kontra zu geben , der muß sicherlich einiges einstecken.

Mein kleines Problemchen mit den Leuten ist eigentlich nur, das sie mich permanent fragen, woher er die vielen Haare und Locken her hat #augen#kratz

Als wenn alle Kinder mit Glatze auf die Welt kommen würden *kopfschüttel*

Lass Dich nicht ärgern und gebe immer eine blöde Antwort zurück auf blöde Fragen.

LG Bianca + Connor

Beitrag von uschi3 27.09.06 - 13:40 Uhr

Laß Dich mal #liebdrueck
Was ich noch immer am allerbesten finde, daß genau die Leute die keine Kinder haben ALLES wissen!
Unglaublich wieviele Kinderärzte, Diplom-Kinderpsychologen usw. sich in den letzten Monaten in unserem Bekanntenkreis herauskristallisiert haben - Komisch, aber das sind alle die OHNE KINDER #kratz
Die MIT, hmm von denen hört man eigentlich gar keine Ratschläge.
Irgendwie schon seltsam ;-)

Beitrag von sugababe68 27.09.06 - 13:48 Uhr

Hallo Anja,

ich kann nicht mehr - vor Lachen.

Kommt mir alles so bekannt vor, v.a. das mit dem Weinen hat mich immer aufgeregt. Und die Begründungen wenn du fragst für was das denn bitte schön gut sein soll.

Ich bin auch eine viel zu nachgiebige Mutter, weil meine Maus dann was zu essen bekam und bekommt wenn sie Hunger hat und nicht wann es Zeit dafür ist.

Stella wird auch oft für einen Jungen gehalten, sehr beliebt, wenn sie total rosa oder pink angezogen ist!!! Ich mag ja ein wenig abgedreht sein, aber so durchgeknallt bin ich dann doch nicht, dass ich nen Jungen in quietschpink stecken würde.

Den Kommentar von deinem Mann fand ich klasse: von wegen Augenbinde. Würde das Kind nicht ganz so wach gucken wäre es bestimmt ein Spätentwickler. So wie meine, weil sie immer noch nicht mehr als zwei halbe Zähnchen hat.

#freu#heul#freu#heul

In diesem Sinne: einfach labern lassen.

LG
Eva

Beitrag von steffimausi 27.09.06 - 13:59 Uhr

Ich freu mich gerade, weil meine kleine auch Lilly heisst und ebenfalls am 11.07.06 geboren ist...Liebe Grüße!;-)