Mönchspfefferfrage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillyana78 27.09.06 - 13:52 Uhr

Haaallo! Hätte mal eine Frage.
Ich habe vor kurzem vom FA Mönchspfeffer verschrieben bekommen, da mein Zyklus immer irre lang ist. Nun meine Frage, beeinflusst dieses Kraut während der Einnahme die Fruchtbarkeit d.h. ich kann schon schwanger werden oder?#kratz
Vielen lieben Dank #liebdrueck

Beitrag von sonne69 27.09.06 - 13:59 Uhr

Natürlich, sonst hätte Dein FA es Dir auch nicht verschrieben, nur mußt Du, wenn Du merkst, dass Du schwanger bist, das Zeug absetzen, aber so lange kannst Du es schlucken.
Am besten immer zur gleichen Zeit, so kann es am besten wirken.
LG
Sylvia

Beitrag von lillyana78 27.09.06 - 14:15 Uhr

Hallo Sonne, vielen Dank für Deine Antwort. Gut das du mir das sagst wg. der gleichen Einnahmezeit. Das hab ich nämlich nicht gemacht #hicks