Ebay hat auch uns erwischt.

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mausi9180 27.09.06 - 14:07 Uhr

Tja nun hat es uns auch erwischt.

Wir haben vo 2 Wochen ein Fisher price musik Keyboard für Jordan ersteigert.
Mein Mann lag nun letzte WOche im KH und wir konnten das Ding nicht testen. Gestern abend stellten wir nun fest, dass dieses Ding kaputt ist.

Und nun?

LG
Daisy

Beitrag von emelie.ylva 27.09.06 - 14:10 Uhr

hm...2 wochen sind schon zuviel zeit!! und der verkäufer hat bestimmt seine belehrung drinne von wegen kein rückgaberecht oder??
aber ich würde ihn trotzdem anschreiben

Beitrag von bezzi 27.09.06 - 14:14 Uhr

Neu oder gebraúcht ?
Vom Händler oder von Privat ?


Ein paar mehr Angaben wären für eine sinnvolle Antwort schon wichtig.

Beitrag von malawia 27.09.06 - 14:16 Uhr

War es ein Händler oder ein privater Verkäufer?

Wenn Händler, dann ist es ja kein Problem, wegen Gewährleistung. Selbst wenn es ein gebrauchtes Teil war, da kann er maximal die Gewährleistung auf 1 Jahr reduzieren, aber gewähren muss er sie.

Wenn es ein privater Verkäufer war, solltet ihr mal schauen wieviel er schon verkauft hat und was so und ob es drauf hindeutet, dass er es gewerblich macht (also keine Privatsachen verkauft bzw. in einer Menge verkauft, die man als privater normal nicht hat). Denn selbst wenn er als privater angemeldet ist, kann er dennoch gewerblich sein und dann muss er euch ein widerrufsrecht und auch gewährleistung einräumen.

Beitrag von mausi9180 27.09.06 - 14:18 Uhr

Also es war ein Privatverkäufer. Der Artikelzustand war gebraucht, aber funktionsfähig.

Es war schon komisch, weil wir das GEld sofort angewiesen hatten und der Artikel erst gut 10 Tage später kam. Angeblich weil das Kind krank war.

Oh man, 15,00€ für die Tonne

Beitrag von schwatzladenkunde 27.09.06 - 14:27 Uhr

Was geht denn nicht an dem Teil? Ein Bastler in Eurer Nähe kann da bestimmt helfen. Elektronik geht in der Regel nicht kaputt, also könnte es höchstens eine angerostete Kontaktstelle im Batteriefach sein oder ein Loses Kabel... Ich würde da mal nicht so schnell resignieren.

LG
Chris

Beitrag von cyber4711 27.09.06 - 15:05 Uhr

hallo

du schriebst...

.Es war schon komisch, weil wir das GEld sofort angewiesen hatten und der Artikel erst gut 10 Tage später kam. Angeblich weil das Kind krank war

nun schreib ihm das dein mann im kh gelegen hat und ihr /du das teil erst jetzt testen konntest....!

frage den verkäufer wie ihr jetzt verbleibt ????

es gibt bestimmt eine lösung...

lg bianca