Erfahrungen Cerazette

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lotti2102 27.09.06 - 14:09 Uhr

Hallo Mädels,
ich weiss das gehört hier eigentlich nicht so hin aber ich habe da eine Frage an die Mütter die die Cerazette nehmen oder genohmne haben.
Ich hab diese Pille ca 1 1/2 Jahre genohmen und möchte nun wieder die ganz normale nehmen da ich zum schluss hin doch so meine problemchen mit der Cerazette hatte.
Wann bekomme ich danach meine Tage?
Doch normalerweise nach drei bis vier Tagen ODER????
Ich bin jetzt natürlich ein bisschen Panisch denn wir wollen JETZT noch kein zweites, das ist mir zu früh.

Wann kamm sie bei Euch?
Solte ich doch lieber zun FA gehen und mich untersuchen lassen?
Oder reagiere ich jetzt einfach nur über?
Wie seht ihr das ?

#danke für Eure Antworten im Vorraus.
Liebe grüße anne

Beitrag von zwillinge2005 27.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo,

ich nehme die cerazette jetzt seit einem Jahr und kann Dir keine genaue Aussage bezüglich der Periodenblutung geben. Nehme aber an, dass eine Auslassblutung nach wenigen Tagen einsetzen müsste. Was hat denn Dein Gynäkologe gesagt, als er Dir die neue/alte Pille verschrieben hat? Wie lange nimmst Du die Cerazette jetzt nicht mehr?

Ich habe vor zwei Wochen aufgehört zu stillen. Welche Gründe hast Du wieder Deine alte Pille zu nehmen? Ich finde es sehr angenehm meine Periode nicht mehr zu bekommen (unter Cerazette).

LG, Andrea

Beitrag von lotti2102 27.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo Andrea,
ich finde die cerazette auch ganz toll, aber ich hatte immer häufiger zwischen blutungen ud da rat mir mein arzt wieder auf die normle um zu steigen.
Mal ganz abgesehen davon sollte ich mit der anderen Pille wieder probleme bekommen ( angeschwollene Brüste, Wasser einlagerungen) werde ich wieder auf die cerazette umsteigen und dann nehme ich auch zwischen blutugne in Kauf.
Habe vor ca zwei Wochen abgesetzt und wollte dann mit der neuen beginnen und jetzt warte ich aucf meine "Tage" .
Liebe grüße anne

Beitrag von brynlie 27.09.06 - 15:42 Uhr

Hallo,

mach Dich nicht wild. bei mir hat es etwa zwei Monate gedauert, bis ich wieder eine Blutung hatte. Während ich die Cerazette nahm, hatte ich gar keine Blutungen.

Ich mutmaße einfach mal wild, dass, weil sich mein Körper durch die Cerazette sowieso angewöhnt hatte, keine Schleimhaut mehr aufzubauen, er etwas brauchte, um sich wieder darauf einzustellen.

Mein Tipp: abwarten. Und in der Zwischenzeit schön aufpassen beim #sex.

Grüße,
brynlie

Beitrag von plauze 27.09.06 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich hab die Cerazette ein Jahr genommen und habe während dessen keine Blutung gehabt. Dann war ich beim Gyn, der hat mir die alte Pille wieder verschrieben und diese sollte ich sofort im anschluss an die Cerazette nehmen. Nach der Einnahme der 21 Pillen habe ich dann 2 Tage verspätet meine erste Periode bekommen, die allerdings nur 3 Tage dauerte. Es hat dann noch 2 Monate gedauert, bis sich alles wieder genau eingependelt hatte, nun ist alles wieder wie früher.

LG
Maja mit Lina, 21 Monate

Beitrag von luna3576 27.09.06 - 22:52 Uhr

Ich habe sie vor fast 5 Wochen abgesetzt und hatte bis jetzt noch keine Blutung. War aber beim Arzt letzte Woche und der meinte in 2 Wochen müsste sie kommen (weil ich da wohl gerade einen eisprung hatte)