Bis 3 Monaten fast durchgeschlafen und jetzt seit 2 Monaten nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonne_1975 27.09.06 - 14:20 Uhr

Hallo,

mich würde interessieren, ob jemand es auch hatte.
Juri hat ab der 2.Woche super geschlafen, von 23-24 Uhr bis 5-6 Uhr durch, dann einmal essen und sofort wieder bis 11-12 Uhr schlafen. Das hat er bis zum 12-Wochen-Schub gemacht. Dann hat erstmal alle 2 Stunden essen wollen (wie beim 5-Wochen-Schub, dachte es geht vorbei). Dann ist es wohl nahtlos in den 19-Wochen-Schub übergegangen, wobei er in der Zeit auch noch 2 Zähne gekriegt hat. Jetzt ist das 2.Zahn schon seit 2 Wochen durch und ich habe gehofft, dass es jetzt besser wird.

Aber nichts da. Seit er 16 Wochen ist, geht er früher ins Bett (zwischen 20.30 und 22 Uhr, wie er will), dann schläft er häufig 2 Stunden am Stück und ab da wird er sehr häufig wach. Heute war er mehr als jede Stunde wach, 3 Mal musste ich ihn anlegen, hat sich sonst nicht beruhigt. Häufig lässt er sich mit Schnuller beruhigen und schläft ein. Das Problem ist, dass ich arbeite und dementsprechend ziemlich schlecht schlafe.
Früher hat er Schwierigkeiten gehabt ins Bett zu kommen, zwischen 20 und 24 Uhr 3-4 Mal gegessen, so dass er am Tag 7-8 Mal gegessen hat. Jetzt isst er auch 7-8 Mal am Tag, nur halt anders verteilt.

Kommt das jemandem bekannt vor und wann hat es sich bei euch geändert?

Gruss. Alla und Juri, fast 5 Monate alt

Beitrag von kroetenfix 27.09.06 - 17:53 Uhr

Hallo Alla,
ja ich kenne das auch,Jana hat seit der 4. Lebenswoche durchgeschlafen und mit 5 Monaten aufgehört....Da bekam sie ihre dritte Impfung und Zähne gleichzeitig und seitdem ging gar nichts mehr...Erst jetzt (mit 8 Monaten ) wird es langsam besser...gestern nacht hat sie von 20 Uhr bis 6.45 durchgeschlafen und ich war echt platt!!! Aber das ist nicht die Regel...in der ersten zeit wollte sie noch was trinken,dann suchte sie nur unsere Nähe und konnte nur bei uns im Bett weiterschlafen. Ich schiebe es mal auf die Entwicklung..sie hat in den letzten zwei Monaten sitzen,rollen,hochziehen,rückwärts und vorwärts krabbeln gelernt. Soviel Neues macht so einem Würmchem auch vielleicht Angst.
Aber solche Phasen wird es immer wieder geben,aber sie gehen auch vorbei.Klar ist es blöd,weil du arbeiten musst,aber bedenke er ist erst 5 Monate alt,wir waren beide sehr verwöhnt,denn es ist nicht die Norm das Kinder schon so früh durchschlafen,manche machen es erst mit zwei Jahren.
Also durchhalten und sich dem Kleinen anpassen....es geht vorbei.
LG
Bea und Jana *23.01.06