wie beschäftigt ihr Eure Würmchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knoddel 27.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mal ne Frage. Die ganzen letzten Wochen war es möglich Frederik mal in sein Maxi Cosi zu setzen um mal zu duschen oder was zu essen. Jetzt ist das aber nicht mehr möglich. Er brüllt nur noch, sobald ich ihn auch nur 1 Minute nicht trage.

Wie beschäftigt ihr Eure Würmchen wenn ihr sie mal nicht stillt oder sie nicht gerade schlafen?

Unser kleiner Mann will ständig getragen werden. Das heißt, dass er sofort losbrüllt, wenn ich ihn mal nur für 1 Minute ihrgendwo abstelle oder in den Maxi Cosi setze um mir mal schnell einen Bissen von einem Brot zu gönnen.

Wenn das so weiter geht, fange ich an zu stinken, weil ich nicht duschen kann, grins, falle ich von den Knochen, weil ich nichts essen kann und außerdem werde ich Arme bekommen, die mindestens 1 Meter lang sein werden.

Bitte um Eure Ratschläge, will auch nochmal was anderes tun ausser 24 Stunden das kleine Monster rum zu tragen.

Ich kann ihn einfach nicht schreien lassen. Jeder sagt,, dass
ich ihn so nur verwöhnen würde, aber ich kann das arme Würmchen doch nicht so schreiend liegen lassen.

DAnke für Eure Hilfe schonmal im voraus.

Gruß Tina mit dem brüllenden Frederik#drache #schwitz

Beitrag von collin.joels.mama 27.09.06 - 14:28 Uhr

Kenn ich ....

Ich nehme immer das große Kissen von meinem Bett und lege mein Zwergi drauf... Auf den Bauch... DAnn eine Spieluhr an...

Dann schläft er meist nach ein paar Minuten seelenruhig ein...

Beitrag von knoddel 27.09.06 - 14:34 Uhr

Frederik ist jetzt 6 Wochen alt und wenn er den ganzen Tag schläft, dann ist er abends nicht auszuhalten, denn dann holt er alles nach, was er tagsüber verpasst hat.

Ich bin dann auch froh, wenn er wie vorhin auf meinem Bauch einschläft und ich dann auch etwas Ruhe und Schlaf bekomme, aber dann ist er ab nachts um 4 Uhr total unruhig und schläft nicht mehr richtig. Gestern war er auch 4 Stunden im Wald spazieren und hat super gut geschlafen. Das habe ich dann heute morgen um 4 gemerkt. Ab dort war die Nacht vorbei.

Die ganzen Woche ging alles so glatt. Er war so unkompliziert und jeder meinte ich hätte ja so ein Glück mit dem Schatz.
Glück habe ich ja auch, weil er da ist und ich ihn über Alles liebe, aber kann das auch nochmal besser werden?

Danke fürs zuhören.
Gruß Tina

Beitrag von terrortoertchen 27.09.06 - 17:33 Uhr

hi tina!

wie alt ist er denn?

lg
tt