@Septembis - War heute bei der Ärztin...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eden 27.09.06 - 14:31 Uhr

Hallöchen an die Rest-Septembis,

war heute bei der FÄ und wieder keine einzige Wehe auf dem CTG, aber der Kleine ist schon ruhiger geworden und nicht mehr so dolle aktiv. Beim Mumu hat sich zu letzter Woche auch nichts getan (GMH aufgebraucht, Mumu fingerdurchlässig, Köpfchen fest im Becken). Aber meine FÄ hat heute was am Mumu gemacht (vorgeholt, sagte sie), war auch sehr unangenehm, aber damit es langsam vorangeht #kratz. Sie meinte auch, wir sollten schön #sex haben (wobei diese These ja auch schon widerlegt wurde), ich soll heiß baden gehen, mich viel bewegen und hat mir dann noch nen Cocktail aufgeschrieben. Den Mix, bestehend aus 30 ml Orangensaft, 15 ml Wodka und 15 ml Rizinusöl, soll ich heute und am Freitag trinken und dann wird es definitiv noch was mit dieser Woche #freu.

Aber viele haben ja auch schon geschrieben, dass bis auf Durchfall, so ein Wehen-Cocktail gar nichts gebracht hat. Wenn es wirklich was bringen sollte, wäre ich natürlich sehr froh darüber, denn dieses Warten zermürbt einfach nur. Also, werde mir die Brühe, wenn mein Mann zu Hause ist, mal hinterkippen #schock und heute heiß Baden gehen #augen. Ansonsten darf ich meiner Ärztin am Freitag wieder die Hand schütteln - will nicht mehr #heul ..., aber wem erzähle ich das.

Liebe Grüße #blume
eden - HEUTE ET

Beitrag von murmel.missu 27.09.06 - 14:36 Uhr

Na, da sind Deine Ausgangsbedingungen doch zumindest etwas besser als meine.
Ich habe zwar hin und wieder Wehen, dafür sitzt der Kopf noch weeeeiiiit über dem Becken.
Mein Arzt hat mich gestern gefragt, ob ich einleiten möchte, da es mir nicht so gut geht. Schlafen ist seit wochen ein Fremdwort - heute Nacht nicht mehr als 2-3 Studen zusammengerechnet und ich habe so viel Wasser und dieses Capal Tunnel Syndrom. Daher so viel Schmerzen, dass ich meist auch deswegen nicht schlagen kann.
Also bin ich ziemlich heruntergewirtschaftet und wenn man bedenkt dass der Endspurt erst noch kommt....#schock

Ich habe mich erst mal dagegen entschieden, da ich sofort ein schlechtes Gewissen bekommen habe, meinem Baby so vorweg zu greifen. Ich hoffe er wird den Zeitpunkt baldmöglichst selbst bestimmen....

Also wünsch ich uns noch viiiieeel Durchhaltevermögen!

LG, Murmel ET+1

Beitrag von ninniya 27.09.06 - 14:46 Uhr

Ich finde es echt super, dass Du sogar in Deiner Situation noch an Dein Kind und dessen Wohlbefinden denkst.
Ich habe bei meiner Tochter damals auch 11 Tage durchgehalten, mich dann für die Einleitung entschieden, weil sich gar nichts tat, aber das Fruchtwasser dann nicht mehr in Ordnung war.
Naja, mal sehen, ob sich ihre Schwester auch so vie Zeit lässt#schwitz

Also gaaannzz viel #klee

NinniYa (40.SSW)

Beitrag von silvercher 27.09.06 - 14:38 Uhr

HallO Eden,

also ich hatte heute endlich mal richtig regelmäßig und hohe Wehen auf dem CTG die aber ich aber nur leicht durch MENS- und leichten Rückenschmerzen gespürt habe.... naja und den ganzen Tag über habe ich unregelmäßige Wehen... ich muss noch bis Freitag tgl zur FÄ und dann übergibt sie mich dem KH #schwitz habe schon eine Einweisung und dann mal sehen was sie machen werden.... möchten aber nicht mehr allzu lange auf Niklas warten müssen !!! #hicks

Zu dem Wehencoktail: bei manchen wirkt es, bei manchen nicht. Meine Tante hatte ihn Freitags genommen, nichts apssierte und dann wieder Sonntags und dann ging es los... bei einer Freundin kam "nur" Durchfall....

Also Toi Toi Toi ich kenne den Coktail fast ähnlich wie du nur mit 200ml Saft, 20ml Rizinusöl und wenn man will 20ml Cognac oder Schnaps aber der Schnaps muss wohl nicht sein.....

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 40+1 SSW ET+1 #schmoll #schwitz #cool

Beitrag von nioble 27.09.06 - 14:43 Uhr

hi an alle die auch auf heißen kohlen sitzen,

war heute auch bei der ärztin.gebärmutterhals weg aber am mumu hat sich noch nichts getan. habe auch leiche regelmäßige wehen aber sie bringen noch nichts. muß am freitag wieder zur ärztin naja hoffe das mir dieser weg vielleicht doch noch erspart bleibt.

lg
tina mit florian 6 jahre und baby insite et+2

Beitrag von sedonia 27.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo Eden,

hab auch heute ET und bin am warten. Es ist echt zermürbend.

Das mit dem MuMu hat mein Doc ja gestern auch gemacht. Seit dem ist das Gefühl "da unten" irgendwie anders. Unangenehm. Es drückt alles so nach unten. Schlecht zu beschreiben.

Ich finde es immer witzig, wenn alle sagen, wir sollen uns viel bewegen... ich finde das garnicht so einfach. Hab vorhin angefangen das Bad zu putzen. War aber superschnell außer atem. Naja, werde nachher noch einen Spaziergang machen. Das muß reichen. Mir tut eh schon alles weh.

Außerdem bin ich nicht gut drauf. Am Frühstückstisch hatt ich erstmal einen Heulanfall. Ganz plötzlich. Naja und auch sonst irgendwie genervt.... Aber wem erzähl ICH das.... Das kennst Du und die anderen bestimmt auch zu genüge.

Wünsche Dir sehr, daß es losgeht. Ich werde morgen um 8 Uhr in der Klinik sein. Dann wird eingeleitet.

LG Sedonia

ET -+0

Beitrag von silvercher 27.09.06 - 14:47 Uhr

Hallo Sedonia,

wieso wird denn bei dir schon o schnell eingeleitet falls ich fragen darf? Muss ja am Freitag ins KH (ET+3) und dann wird weiter gesehen... Viel Glück und Alles Alles Liebe und Gute für Morgen !

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 40+1 SSW ET+1 #schmoll #schwitz #cool

Beitrag von sedonia 27.09.06 - 16:22 Uhr

Hi Julia,

der Doc hat mich gefragt, ob ich noch warten möchte ob wir ein bißchen nachhelfen wollen. Er sieht das wohl recht locker.

Ich hab gesagt, daß ich keine Hammermittel haben möchte, aber so nen kleinen Schups in die richtige Richtung könnte er schon bekommen :-p

Mein Mann muß ab dem 02.10. arbeiten und könnte dann evtl. nicht bei der Geburt dabei sein. Da muß ich leider mal ein bißchen egoistisch sein.

Ich werde keinem Wehentropf zustimmen (außer es gibt medizinische Gründe) Wie gesagt. Nen leichten Stoß. Das warten macht ja echt keinen Spaß mehr!!!

Dir für Freitag auch alles Gute. Aber wart mal ab. Vielleicht kommen unsere Jungs ja auch vorher noch so. Die Hoffnung hab ich zumindest trotzdem noch #huepf

LG Sedonia
ET heute

Beitrag von eden 27.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo Sedonia,

hattest du, nachdem der Arzt am Mumu rumgebastelt hat, ne leichte Blutung oder so was? Bin mir nicht sicher, ob das vorhin der Schleimpfropf war, der da abging (leicht rötlich verfärbt, aber nicht besonders groß und dann beim 2. und 3. Wischen so leicht bräunlich wie altes Blut - sorry #hicks) oder ob das durch die Manipulation am Mumu ausgelöst wurde #kratz?

Beitrag von sedonia 27.09.06 - 16:30 Uhr

Hi Eden,

ja hatte ich auch. Der Handschuh von meinem Doc war wohl auch nach dem dehnen voller Blut (lt. meinem Mann)

Der Doc hat mir gleich ne Slipeinlage angeboten.

Es ist auch jetzt immernoch so, daß etwas vom dem braunen Zeug in der Slipeinlage ist. Nur leicht.

Also. Ist normal. Keine Sorge!

LG