tönung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gina694 27.09.06 - 15:05 Uhr

hab ne frage.kann man mit jeder tönung die haare färben ohne das baby zu schaden?oder muss ich auf was bestimmtes achten??

Beitrag von schnelleschnitte 27.09.06 - 15:13 Uhr

jaha....

nur im ersten drittel kann es sein das wegen den hormonen die farbe nicht annimmt

Beitrag von kisha_2000 27.09.06 - 15:15 Uhr

Man sollte eigentlich komplett aufs haaretönen und färben verzichten. Gab doch kürzlich riesen berichte darüber, dass die Wirkstoffe ins blut gelangen und durch urin ausgeschieden werden. ich verzichte selbst auch, weil ich einfach zuviel angst habe.

Gruss Nadine 26. SSW

Beitrag von gina694 27.09.06 - 15:21 Uhr

:-( meine haare sehen nicht sehr schön aus die hälfte ist rausgewachsen der unterschied ist extrem die hälfte braun die andere blond.naja kann man wohl nichts machen muss mich gedulden.danke;-)

Beitrag von schnelleschnitte 27.09.06 - 15:26 Uhr

naja, wenn frisörin sagt das es geht??

dann darf man wohl auch keine chips essen, weil da gab es ja auch mal einen bericht das die krebserregend sind???!!!!

Beitrag von gina694 27.09.06 - 15:30 Uhr

man hört so einiges.ich hab meinen frauenarzt noch nicht gefragt ob ich tönen darf.aber auch wenn er ja sagen würde hätte ich so meine bedenken.ich will dem baby nicht schaden:-(

Beitrag von kisha_2000 27.09.06 - 15:39 Uhr

muss jeder für sich selbst entscheiden! das war nur meine persönliche meinung!

Beitrag von gina694 27.09.06 - 15:44 Uhr

danke für eure meinungen.ich glaub ich lass es lieber sein.eine schöne resschwangerschaft wünsch ich euch

Beitrag von anythink 27.09.06 - 15:48 Uhr

Hallo,
ich bin auch Bland, aber Braun gefärbt. Ich werde wohl auch darauf verzichten, hatte mir zwar schon die Tönung gekauft, aber ich weiß auch nicht so recht. Der eine sagt ja, der andere nein....
Wollte ja eh mal scahuen, wie meine Naturhaarfarbe sich entwickelt hat (hab leider schon sehr viel grau bzw farbloses Haar), nach fast 10 Jahren Färben, grins.
LG anna

Beitrag von gina694 27.09.06 - 15:53 Uhr

mal ne abwechslung tut auch nicht schlecht.ich hab vor lauter färben vergessen wie meine naturhaarfarbe aussieht.nach der geburt gehts dann aber wieder ab.ich hab jetzt schon vorstellungen.viele strähnen,andere frisur ne ganze typveränderung:-D

Beitrag von anythink 27.09.06 - 15:59 Uhr

Hast ja recht, dann stehn uns alle Möglichkeiten offen, grins.
Strähnen mag ich nicht ganz so gerne (auch ein Grund warum ich jetzt gerne tönen möchte, hab mich zu hellen Strähnen überreden lassen), wenn dann dunkele.
Wer weiß vielleicht finden wir unsere Naturfarbe ja so toll, dass wir dabei bleiben (glaub ich zwar nicht, aber "wunder gibt es immer wieder")
LG anna

Beitrag von gina694 27.09.06 - 16:01 Uhr

genau wer weiß.sag niemals nie :-D

Beitrag von oddes 27.09.06 - 16:04 Uhr

Hallo,

Ich als Friseurin bin auch Schwanger soll ich jetzt aufhören zu arbeiten???tz so ein Quatsch...man kann alles machen wenn man es nicht übertreibt.
an meine Haut kommt auch viel Farbe beim arbeiten und das Tag für Tag..

Mach dir nicht so viele gedanken

Beitrag von gina694 27.09.06 - 16:10 Uhr

ja da haste wohl auch recht.aber tönung ist ja nicht so schlimm wie färben.dauerhafte coloration hat doch gefährlichere substanzen als die tönung.und was ist wenn man den ansatz nicht färbt sondern nur das andere was ne andere farbe hat.also meine naturhaarfarbe ist braun was jetzt sehr rausgewachsen ist un der andere teil ist blond.dann kann ich doch auch nur die blonden haare tönen.oder ist es das gleiche wie wenn ich die ganzen haare töne?

Beitrag von gina694 27.09.06 - 16:12 Uhr

wo ist denn das gefährliche?geht die farbe vom ansatz dann ins blut ..usw..?#augen

Beitrag von oddes 27.09.06 - 16:13 Uhr

Chemie..ist es immer. wenn du die Blonden (längen & Spitzen tönen willst) wie deine Naturhaarfarbe, kann es sein das es nicht halten wird, geh am gesten zum Friseur und lass es machen..


Beitrag von gina694 27.09.06 - 16:20 Uhr

ok danke sehr.eine schöne kugelzeit noch