Wann geht Essen in Muttermilch über??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby0607 27.09.06 - 15:41 Uhr

Hallo zusammen,

wann geht das Essen denn in die Muttermilch über?

Unsere Kleine plagt ab u. zu Bauchweh bzw. Blähungen, jetzt möcht ich gern wissen obs vom Essen kommt.

Nur: wie kann ich das kontrollieren? Wenn ich z. B. um 8 Uhr frühstücke, dann um 10 Uhr stille, sind das dann schon die "Wirkstoffe" vom Frühstück od. evtl. noch vom Abendessen vom Tag zuvor??

#danke schonmal
Ute + #baby Magdalena (morgen 5 Wochen alt)

Beitrag von nadjaheinze 27.09.06 - 18:03 Uhr

Hallo!

Also die Verdauung braucht eigentlich 20-24 h, bis es "unten" wieder raus kommt, aber es werden ja schon vorher an allen Stationen des Verdauungsapparates (Magen, Dünndarm, Dickdarm) Stoffe resorbiert.
Kaffee geht zum Beispiel recht schnell...
Aber ich denke nicht, dass von 8-10 Uhr schon soviel passiert, da denke ich doch eher, dass früh die Stoffe vom Abendessen "ankommen".
Am besten, du führst mal ein paar Tage Ernährungstagebuch, um zu sehen, wie und wann dein Kind auf welche Nahrungsmittel reagiert.
Hat eine Freundin von mir auch gemacht und hat dann die Ursache der Blähungen gefunden.

LG Nadja

Beitrag von inesita 28.09.06 - 07:51 Uhr

Es sind 6 Stunden ungefähr.

Liebe Grüße

Ines