speculumentbindung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von schlumpi 27.09.06 - 16:00 Uhr

hallo,

ich habe bereits entbunden. unser süßer sternengucker erblickte am 16.09.2006 die welt.
jetzt wollte ich mal wissen, was speculumentbindung eigentlich bedeutet (steht nämlich im untersuchungsheft).

schlumpi + philipp 16.09.2006

Beitrag von simone_2403 27.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo

#kratz

Da findet man ja nich mal was in Google...

Vieleicht kann dir Hebi Gabi helfen....

Beitrag von lena820 27.09.06 - 19:40 Uhr

na, ich weiß nur soviel - ein Speculum ist das Ding, das der FA auch bei Untersuchungen (zB Abstrich) unten einführt, um unbeschwerte Sicht und "Platz" zur Untersuchung zu haben!

Vielleicht hilft dir diese Erkenntnis ja weiter...;-) #schein

Lena

Beitrag von jessefreck 27.09.06 - 20:10 Uhr

Hallo und #herzlich en Glückwunsch zum Sternengucker!

Soweit ich mich an meine Lateinkenntnisse entsinne, bedeutet "speculum" einerseits "Spiegel", was in Verbindung mit der Geburt jetzt nicht sooo einleuchtet, aber das Verb "speculare" bedeutet auch "spähen, erblicken". Es hat also sicher mit der ungewöhnlichen Blickrichtung des Kindes bei der Geburt zu tun.

LG,

Jess + Eskil *1.9.06

Beitrag von anne_loewe 27.09.06 - 20:17 Uhr

Hallo!

Speculum ist das Metallding, mit dem der Frauenarzt normaler Weise immer die Scheide "öffnet", wenn er den Krebsabstrich macht. Wurde das bei Dir bei der Entbindung benützt oder eben eine Zange oder sowas?

Schöne Grüsse,
Anne

Beitrag von hebigabi 27.09.06 - 21:32 Uhr

Kenne ich- find ich grauselich #schmoll.

Da wird dann das Speculum (was zum Untersuchen ist) eingeführt und unter vorgedehntem Platz der Kopf langsam kommen gelassen.

Hat einer unsere Chefs gerne gemacht und alle Hebammen fanden´s furchtbar.

LG

Gabi

Beitrag von quietschgelb 28.09.06 - 11:27 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock oooooooh mein gott #augen#augen#augen
#schwitz#schock#schwitzist das sinnvoll? bringt das was? kann man das verhindern? #kratz#kratz