Hilfe zum "normalen" Zyklusrhythmus gesucht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ab29 27.09.06 - 16:11 Uhr

Hallo!

Da mein Zyklus immer unterschiedlich ist (Rhythmus zwischen 30 und 50-70 Tagen) und somit eine Berechnung des Eisprungs anhand von div. Tabellen nur schwer möglich ist, wollte ich fragen, ob jemand weiß, wie man es ggfs. auf natürliche Weise hinbekommt, einen "normalen" Rhythmus zu bekommen.

Für Hilfe bin ich jetzt schon super dankbar!!!!

Liebe Grüße
ab29

Beitrag von sonne69 27.09.06 - 16:15 Uhr

Spreche mit Deinem FA. Mönchpfeffer regelt den Zyklus. MAn soll es aber nicht ohne Absprache nehmen, es ist zwar ein Naturprodukt aber es gilt als Medizin.
Hoffe, dass ich Dir helfen konnte :-)