gefühle zeigen!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von piela26 27.09.06 - 17:00 Uhr

hallo!

ich lebe seit fast 6 jahren mit meinen mann zusammen haben ein kind von fast 5 jahren.

das problem was ich habe und was meinen mann total stört das ich keine gefühle zeige ihm gegenüber z.b. das ich ihn im arm nehme oder einfach zu ihn hin gehe oder ihm sage das ich ihn liebe sex ist auch recht selten. aber das konnte ich irgentwie noch nie und das stört mich auch und deshalb wegen dem scheiß haben wir streit und reden schon von trennung. was soll ich machen wie kann ich mich öffnen? wie kann man das lernen? ich habe das gefühl wenn ich mich ihm öffne das er mich zurück weist oder das er mir dadurch weh tun könnte innerlich (keine gewalt). ich bin total verzweifelt. ich möchte es so gerne können aber warum geht es nicht. es ist doch nichts dabei den mann in die arme zu nehmen oder das ich auf ihn zu gehe , oder? er hat es mir schon öfters gesagt und jetzt ist er an einem punkt und sagt er hat da keine lust mehr drauf. zumal er am montag fremd geknutscht hat deswegen. und ich ihn erwischt habe. WAS SOLL ICH MACHEN? wenn ich ihm jetzt sage ich ändere mich glaubt er mir sowieso nicht, ich würde es ja auch nicht mehr glauben können. bin so traurig und verzweifelt helft mir bitte!

lg ela#heul

Beitrag von andrea_right_back 27.09.06 - 17:14 Uhr

noch ist es nicht zu spät!!

öffne dich, zeig ihm was du empfindest, lass dir was romantisches einfallen...

Beitrag von monstermama5 27.09.06 - 22:39 Uhr

hallo ela

ich kann deinen mann sehr gut verstehen.bei uns in der ehe ist es genau anders herrum.mein mann kann ganz schlecht gefühle zeigen.er hat es nie gelernt.ist ohne mama aufgewachsen.und ich denke das genau das aber sehr wichtig ist.wir haben schon des öfteren darüber gesprochen er giebt sich auch sehr viel mühe aber ich denke das wir es alleine nicht schaffen werden.und da keiner von uns möchte das diese ehe irgendwann zu ende ist( das währe sie aber wenn sich nicht etwas ändert) haben wir uns nun entschlossen eine paarberatung aufzusuchen.wir hoffen beide das es uns hilft.
ich wünsche dir das du dein problem in den griff bekommst mit hilfe oder auch ohne alles liebe und gute wünscht euch maike