Ich versteh´s nicht mehr - Warum krieg ich keine Antworten von euch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pegasus080675 27.09.06 - 17:02 Uhr

Hallo,

ich bin immer gerne in diesem Forum gewesen und es gab eine Zeit, da hat es mir auch wirklich super weitergeholfen, mich mit anderen Mamas auszutauschen.

Aber mittlerweile find ich es hier nicht mehr wirklich berauschend. Wenn man ein Problem hat, bekommt man sowieso keine Antwort mehr:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=583956&pid=3759826

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=581084&pid=3741833

Ich versteh´s echt nicht. Was ist denn aus diesem Forum geworden? Bin ich denn die Einzige, die solche Probleme, Sorgen oder Fragen hat?

Liebe Grüße von einer enttäuschten Manu

Beitrag von 03.06.06 27.09.06 - 17:05 Uhr

hallo manu #liebdrueck,

zum ersten weiß ich keine antwort #hicks aber zum zweiten,zwing sie nicht zum essen,oder versuch es nicht,wenn sie keinen hunger hat,dann hat sie keinen hunger.wir haben ja auch mal mehr mal weniger hunger;-)

glg moni und luca

Beitrag von baerle089 27.09.06 - 17:06 Uhr

Hallo Manu,

warum regst du dich denn so auf?
Man (Frau) kann ja nicht immer zu jedem Thema etwas beisteuern - oft weiß man halt selbst nicht so genau, was man dazu sagen soll.

Ich bekomme auch nicht immer auf alles eine Antwort und trotzdem bin ich gerne hier.

Ich finde es nicht unbedingt angebracht, wie du dich verhälst (ist aber nicht böse gemeint) #schmoll

Liebe Grüße

Nicole (die manchmal auch auf Antworten warten muss)

Beitrag von silberknopf 27.09.06 - 17:07 Uhr

Hallo,

ich hatte dein leztes Posting gelesen, kann dir aber wirklich nicht helfen, da mein Sohn noch um einiges jünger ist.

Vielleicht wusste einfach niemand, wie sie dir helfen kann. Ich glaube nicht, dass es böse Absicht ist! Ich habe auch schon Fragen gestellt, worauf ich keine Antwort bekommen habe.

LG,
Silberknopf mit Bela (21 Wochen)

Beitrag von pegasus080675 27.09.06 - 17:27 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Vielleicht war´s nicht wirklich angebracht, aber ich bin wirklich enttäuscht. Jedesmal wenn ich wirklich nicht mehr weiter weiß, und auf urbia-User gehofft hatte, bekam ich keine Antwort und stand genauso dämlich wie vorher da.

Naja, ich dachte halt aufgrund der Menge an Usern, wären vielleicht mehr dabei die ähnliche Probleme haben oder hatten.

Also nicht böse sein. #liebdrueck

Liebe Grüße
Manu, die jetzt Alina mal aufwecken wird und gespannt ist, was dann passiert #schwitz

Beitrag von cheery75 27.09.06 - 17:37 Uhr

huhu,

hätte dir geantwortet wenn ich es gelesen hätte ;-)
also unsere maus macht so ca. 17-18uhr mal eine halbe stunde schläfchen und dann wecke ich sie. sonst hält sie das nicht aus bis 20.30uhr.
sie hat auch schon mal um 19uhr ein nickerchen gemacht aber wir wecken sie hat immer nach kurzer zeit und das ist völlig ok.

lg cheery

Beitrag von tagesmutti.kiki 27.09.06 - 18:22 Uhr

Hi manu,

ich bin grad erst online gegangen deswegen konnt ich noch nicht antworten ;-)

ALSO: ICH hätte sie nur für ein Stündchen schlafen gelegt so das sie praktisch bis 19 Uhr nochmal ein bissel müde wird umdann die Nachtruhe anzutreten. Ansonsten kann es dir durchaus passieren wenn du sie 18.30Uhr weckst das sie die nächsten 3 Stunden nicht mehr schläft und aus ihrem Rytmus kommt.

Und wenn sie nichts essen oder trinken mag lasse sie. Es ist noch kein Kind vor einem vollen Teller oder einer vollen Flasche verhungert.

LG KiKi mit Lainie*20 Wochen

Beitrag von toffifee007 27.09.06 - 21:23 Uhr

Hi!

Es kann dir doch hier niemand sagen, warum dein Kind schreit?! Im Zweifelsfall würde ich immer zum KiA oder KH fahren!!!

LG
Ina