Kopfschmerzen ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von calina20 27.09.06 - 17:31 Uhr

hallo liebe mitkugelis,
seit heut mittag 1130 gehts bei mir im kopf ab wie in einem Ameisenhaufen lieg schon den ganzen tag im bett und teilweise hat es ein bischen nachgelassen auser Paracetamol die ich nicht nehmen will ist mir mit meiner matten Birne nichts eingefallen was man nehmen kann an Hausmittelchen weil sowas wie heute hatte ich wenn überhaupt 2mal in meinem Leben bitte helft mir sonst dreh ich noch am rad lg katy die total genervt ist vor lauter Kopfschmerzen#danke#danke#schrei

Beitrag von sweetheart83 27.09.06 - 17:36 Uhr

So ging es mir gestern auch, dachte ich muss sterben vor Kopfschmerzen, hab dann sehr sehr viel getrunken und es wurde nach und nach dann besser. Tigerbalsam soll auch gut helfen, habe ich allerdings noch nicht ausprobiert!

Gute Besserung!

Nadine + #baby 7+6

Beitrag von wurmnase 27.09.06 - 17:39 Uhr

huhu,
also ich kann dir raten ganz viel trinken..soviel wasser wie möglich, das verdünnt das blut im kopf und die schmerzen lassen nach. dann logischerweise schlafen und eine kopfmassage mit pefferminzöl(heißt glaube ich tigersalbe oder so ähnlich) bekommt man bei dm zum beispiel..
hoffe dir geht es bald besser, kenne das ;-)
liebe grüße
wurmnase 21ssw

Beitrag von lala77 27.09.06 - 17:40 Uhr

Ich reihe mich mal ein. Habe seit heute mittag auch heftige Kopfschmerzen, die ich sonst nur von Migräne kenne.

Da Paracetamol bei mir nix bringt, lege ich mich brav hin, trinke genug und hoffe auf bessere Zeiten ;-).

LG, Caro + Lene Charlotte 31. SSW

Beitrag von milka2680 27.09.06 - 17:50 Uhr

Hallo

Das kenn ich nur zu gut ich habe seit 3 Wo Kopfschmerzen und werde die nicht los und habe mich entschieden morgen zum Arzt zu gehen.

Milka2680

Beitrag von baltrader 27.09.06 - 18:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Bin leider auch mit Migräne und heftigen Spannungskopfsschmerzen geplagt. Der Arzt verschreibt mir dann Paracetamol Comp Stada, da ist Codeinphospat enthalten und das bringt Linderung. Solange es in Maßen eingenommen wird, ist es wohl unschädlich in der Schwangerschaft, laut embryonaltoxikologischem Institut in Berlin.
Ansonsten, wenn es Spannungskopfschmerzen sind und nichts mehr hilft, lasse ich mir vom Hausarzt direkt was Entspannendes in die betroffenen Muskeln spritzen, wurde auch als ok abgesegnet.
Klar sollte man in der Schwangerschaft besonders aufpassen, aber beides wurde auch schon bei meiner ersten Schwangerschaft so gehandhabt, ich habe eine kerngesunde 3jährige daheim und nun laut FA einen soweit man es sehen kann gesunden Jungen im Bauch *g*
Also, keiner muß leiden, laßt Euch helfen.

Lg,

Mimi

Beitrag von tanste 27.09.06 - 22:19 Uhr

hallo,

hatte jetzt die letzten 3 wochen kopfschmerzen zum kaputtgehen, wusste auch nicht was tun sollte, hab die ganze zeit viel getrunken. mein blutdruck ist okay, trotzdem ist mir immer schwindelig gewesen. war heute notfallmäßig bei ner physiotherapeutin, die hat mir mal ein bißchen im gesicht und auf dem kopf massiert und jetzt geht es mir shcon viel besser. ansonsten kann ich auch nur schonung und japanisches heilpflanzenöl und je nachdem wärem oder kälte empfehlen.

lg und kopf hoch!

tanja und nora inside ET-27

Beitrag von melapep 27.09.06 - 22:58 Uhr

Bei mir hilft immer ein Coolpack. Habe öfters Kopfschmerzen und habe ich der Schwangerschaft auf jegliche Art von Medikamenten verzichtet.

melapep #ei36 SSW