Sexflaute???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von susi321 27.09.06 - 18:16 Uhr

Hallo Ihr!
Vielleicht kann mir ja jemand Rat geben, bzw ähnlichen Verhalt schildern!!!

Irgendwie ist bei meinem Freund und mir (1 Jahr zusammen)
seit ca 1 Monat Stillstand im Bett.
Ich liebe ihn sehr, und er mich auch. Und was ich ihm sehr hoch anrechne ist, dass er einfach sagt," es ist ja nichts aus der Zeit, warten wir einfach bis du wieder bereit bist dafür," dafür bewundere ich ihn wirklich sehr.
Er geht auch nie alleine weg, und macht alles so damit es mir
gut geht. Er ist einfach der Beste, und ich muss auch sagen, dass wir im Prinzip seit dem ersten Tag zusammen sind (tag und nacht) und dennoch alles wie am ersten Tag ist. Gestern sind wir nun in eine gemeinsame Wohnung gezogen, und planen bald unser erstes Kind.

Dennoch bin ich unzufrieden.

Ich arbeite sehr viel, auch bis ca. 00:00 nachts und so...
manchmal ists dann einfach so, dass ich am liebsten allein irgendwo sitz oder liege, und einfach nur meine Ruhe haben will!!

Ist es ungewöhnlich auch mal für längere Zeit ein Sexmuffel zu sein oder gibt es jemanden der auch so ei Problem teilt...??

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!!

Lg Susi321#danke

Beitrag von anythink 27.09.06 - 19:07 Uhr

Hi,
ich hab keine Ahnung, ob es normal ist, sorry. Aber wenn es für euch beide ok ist mein Gott dann ist doch gut, oder.
Ich selbst habe bis jetzt nur die Erfahrung gemacht, dass ich keinen Bock mehr auf Sex hatte, wenn irgendwas nicht gestimmt hat. Sprich ich kurz davor stand mich zu trennen, ob ich da schon wußte oder nicht. (Sorry, hört sich jetzt bestimmt doof für dich an).
Du sagst selber, dass du unzufrieden bist, mach dir mal gedamken womit genau du unzufrieden bist. iegt es an deiner langen Arbeitszeit, ist jetzt nur der Streß so kurz nach dem Umzug oder steckt vielleicht dein Freund hinter. Setz dich mal hin und überleg (die Tatsache, dass du es hier schon postet zeigt mir, dass du eigentlich schon weißt woran es liegt, dich nur noch nicht stellen willst)
LG anna

Beitrag von babs42 27.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo Susi, nun sei mal nicht so depressiv. Es ist doch kein Wunder, wenn du Stress hast und so lang arbeitest, dass du dann nur noch deine Ruhe haben willst! In meinen Augen ist das völlig normal -geht mir auch oft so. Wenn dein Partner da Verständnis für dich hat, ist das doch toll! Es muss doch nicht immer Sex sein. Nehmt euch einfach mal zwischendurch in den Arm und genießt, dass ihr euch habt. Wenn der Druck weg ist, kommt auch die Lust wieder. Wirst sehen!
Alles Liebe von babs#liebdrueck

Beitrag von susi321 30.09.06 - 15:05 Uhr

Danke, dein Beitrag hat mir echt wieder etwas Hoffnung gegeben.
Viele denken ja, das ich ihn im Unterbewusstsein nicht mehr liebe oder so, aber meiner Meinung nach KANN es en dem nicht liegen, immerhin sind wir im Prinzip auch schon in der Planung eines gemeinsamen Kindes...(wie du vielleicht gelesen hast!)

Also nochmal Dank, und vielleicht meldest dich ja wieder mal, wenn dir noch was einfällt zum plaudern.

#danke #liebdrueck Sarah

Beitrag von ich... 28.09.06 - 10:28 Uhr

Hallihallo!

Kommt schonmal vor sowas. Wenn es am Steß liegt, frag Deinen Schatz, ob er Dich mit warmen Öl massieren kann. Das entspannt so schön und nach so einer entspannenden Massage(oder dabei) bekommt man eher Lust. Schöne Musik, Kerzen....... einfach mal abschalten

LG Claudia