Man wird so ungerecht...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von michelangela 27.09.06 - 18:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

erst mal finde ich es super, dass es jetzt endlich ein Forum für uns schon länger Übenden gibt :-D

Denn irgendwie wird man mit der Zeit echt doof!!! #schock Ich konnte die letzten Wochen gar nicht mehr ins KiWu-Forum reinschauen, weil ich es echt nervig fand, wenn die (vor allem jungen) Mädels schon nach 2 erfoglosen ÜZ von künstlicher Befruchtung sprachen. Was soll ich da sagen mit meinen 18 ÜZ, 1 FG und 33 Jahren? Und es gibt ja noch viiiiiiiieeeeel mehr Mädels, die noch schlechter dran sind wie ich. #liebdrueck

Und dann die ganzen Baby-Nachrichten im Freundeskreis! Schon wieder sind 2 schwanger und ein drittes Pärchen ist seit 2 Monaten auch kräftig am üben. Und ich könnte wetten, bei denen klappt es noch vor uns #schmoll

Ach mann, warum macht einen der KiWu nur so doof!!!

#herzlich#herzlich Aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt und wir werden sicher alle irgendwann unser kleines Würmchen in den Armen halten!!! #herzlich#herzlich

LG michelangela

Beitrag von 404 27.09.06 - 19:32 Uhr

Hallo michelangela,

da hast du Recht!
Ich denke auch so oft, dass die Welt so ungerecht ist.
War nach 5. IVF und nach 10 Jahren entlich SS.
Mußte dann in der 10. SSW zur AS!
Ich fühle genauso wie du!!!!!!
Bin richtig neidisch auf alle Schwangeren!
Normal müßte man sich aber für sie freuen!

Liebe Grüße Knorz

Beitrag von kleinerobbe03 27.09.06 - 20:17 Uhr

Hallo du liebe
tja, das kann man wohl nicht vermeiden, dass man manchmal so negative Gedanken hat, auch wenn man irgendwo so doofe Mütter sieht ....
Nachvollziehen kann das wohl auch nur jemand, der das auch durch hat.
Bei allen anderen macht man wohl besser "gute miene zum bösen spiel"
aber hier kannst du dich ja aussprechen :-)

Beitrag von chatta 27.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo Du #freu!!!

Find ich gar nicht, dass der Kiwu doof macht... klar passieren mir auch so Sachen wie Du sie schilderst, aber es kommt auch immer öfter vor, dass ich z.B. eine Mama sehe, die einen Zwillings-Wagen vor sich her schiebt oder ein Pärchen mit einem süssen China-Girl... und dann denke ich, dass wir leider doch sehr viele sind, denen Steine zum Wuki im Weg rum liegen...

Ich persönlich bin durch den Kiwu viel sensibler geworden und hab mich und meine Grenzen kennen gelernt. Und eines, das war und ist mir ganz wichtig: Ich geb nie auf!!!

LG
cha

Beitrag von erdnussmama 28.09.06 - 09:38 Uhr

Hallo michelangela,

kann Dich gut verstehen!

Ich bin zwar erst im dritten ÜZ, aber ich weiß, dass bei mir etwas mit den Hormonen nicht stimmt. Und darum weiß ich, dass es bei uns lange dauern kann. Bin darum auch sehr gestresst. Wenn hier jemand schreibt, dass sie schwanger ist, könnte ich heulen. Ich bin richtig neidisch und möchte auch endlich einen positiven Test in den Händen halten. Ich gönne es den Frauen zwar aber ich will auch dazu gehören. Und dann die Worte von allen Seiten. Ständig werde ich gefragt, ob ich nicht mal an ein weiteres Kind denke weil unsere Tochter gerade drei geworden ist. Und unsere Tochter spricht auch immer wieder von einem kleinen Bruder! Und ich weiß, dass mit mir etwas nicht stimmt. FURCHTBAR!
Am 10.10. habe ich endlich einen weiteren Termin, damit noch einige Sachen getestet werden können.... Hoffe, dass mir dann geholfen werden kann!
Drücke Euch allen und mir die Daumen!

Schöne Grüße
Tina