@Oktobis zurück vom FA!Und noch ne MuMu-Frage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs1985 27.09.06 - 18:24 Uhr

Hallo
Bin zurück vom FA meiner Maus gehts gut das ist das wichtigste,aber bin schon bissel entäuscht das sich noch gar nichts tut,kann echt nimmer aber sie hat ja noch Zeit.
Zugenommen habe ich bis jetzt 8 Kilo ansonsten ist alles ok.
Kopf liegt am Beckeneingang so das ich bei nem Blasensprung nicht liegend gefahren werden müsste.
So jetzt zu meiner Frage bei dem MuMu befund steht MM Dersal oder Dorsal oder so ähnlich auf jeden Fall kann mir einer dabei helfen was das bedeutet?
Habe es erst gesehen als ich draussen war sonst hätte ich meinen FA noch selbst gefragt.
Dankeschonmal.
LG Jenny & #babygirl inside ET-20 #huepf.

Beitrag von schlumpfhausen79 27.09.06 - 18:34 Uhr

Hallo,

also wie der mumu dorsal liegen soll weiß ich nicht so genau.

Dorsal ist der Begriff für Rückwärts bzw zum Rücken gewandt....

lg

steffi

Beitrag von keimchen 27.09.06 - 18:46 Uhr

Das heisst wohl, dass dein Muttermund noch ziemlich weit hinten, also "Richtung Rücken" liegt... tut meiner auch, also noch nix mit Geburt#schmoll Sagt zumindest mein Doc...

Haben ja den gleichen ET :-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-20#huepf)

Beitrag von xandora 27.09.06 - 18:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

das kann sich aber ganz fix ändern. Ich war letzte Woche Mittwoch beim FA, da hieß es MuMu noch fest geschlossen. Am Sonntag dachte ich schon dass es los ging weil ich so oft heftiges Ziehen hatte. Wir sind vorsichtshalber mal in die Klinik gefahren, es waren "falsche Wehen" und der MuMu war 2 cm offen und der Gebärmutterhals verkürzt.

Also Kopf hoch, das kann schnell gehen. Bis heut hat sich aber nichts geändert, der Doc hat heute untersucht, immer noch 2 cm. #schmoll

Aber im Gegensatz zu euch liegt meiner noch nicht fest, was mich wirklich emotional bissi stresst. Aber mein FA meinte, es muss ja nicht immer mit einem Blasensprung los gehen, es kann ja auch normal mit Wehen beginnen ....

Ich hoffe mein Bubi hat das gehört! ;-)

Hoffe euch gehts gut!

Liebe Grüße
Xandora, ET -12

Beitrag von schnuetchen1301 27.09.06 - 20:58 Uhr

Hallo Xandora,
ist das gleiche wie sakral, also zum Rücken (Dorsum) bzw. Kreuzbein (Sakrum) ausgerichteter Muttermund, also einfach nach hinten. Bei Geburtsbereitschaft geht der MM vereinfacht gesagt in die Senkrechte. Der Befund bedeutet also eine Geburtsunreife. Genau wie bei mir heute, war auch ein wenig enttäuscht, allerdings war es bei meiner Tochter morgens auch so (FA sagte noch: das dauert) und abends ging es los, bei meinem Sohn war dieser Befund zwei Tage vorher noch und plötzlich gings los. Also, das kann morgen ganz anders sein, das wirst Du dann aber schon merken ;-)
LG Schnuetchen.