elterngeld 2007 bitte um aufklärung

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nikita21 27.09.06 - 18:53 Uhr

hi ihr lieben,

kontte mich bis jetzt nicht näher damit befassen. wo beantrage ich es ? wer bekommt es, wie lange etc?

#danke im voraus

lg niki&tyrone 14.08.2005

Beitrag von rombaby 27.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo Niki,

schau mal hier, habe den Link heute selber geschickt bekommen:

www.elterngeld.net

In Buchhandlungen, Verbraucherzentralen etc. brauchst du dich noch nicht umzuhören, die haben keine Ahnung, und gute Literatur gibt es wohl auch noch nicht, da das Gesetz zwar entworfen,aber noch nicht endgültig verabschiedet ist.

Ich hoffe, die Web-Site hilft dir schonmal.

Claudia mit Mara *13.11.2005 und #ei ET 06.01.2007

Beitrag von schnuffinchen 28.09.06 - 08:44 Uhr

Bist Du denn wieder schwanger? Oder willst Du das für Tyrone beantragen?

Wenn Du nicht schwanger bist und in 2007 entbinden wirst, brauchst Du es nicht beantragen, weil Du kein Elterngeld kriegen wirst.


LG

Beitrag von ildikos 28.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo!

Das verstehe ich nicht? Wieso würde sie nichts bekommen?

Ich kämpfe mich nämlich gerade auch durch die Logik des neuen Elterngeldes... und finde für uns keine Antwort... (Ich befinde mich gerade in der Elternzeit und wir bekommen gerade gar nix,weil wir knapp über der momentanen Grenze liegen. Was ist, wenn das nächste Kind kommt?)

LG ildikos

Beitrag von lady_chainsaw 28.09.06 - 11:22 Uhr

Hallo Ildikos,

wenn bei Euch ein zweites Kind kommen würde und Du noch in Erziehungszeit bist, würdest Du auf jeden Fall für 12 Monate die 300 Euro/Monat bekommen. Dann kann auch noch ein Geschwisterbonus dazukommen, je nachdem wie groß der Abstand zwischen den beiden Geschwistern ist.

LG

Karen

Beitrag von schnuffinchen 28.09.06 - 11:47 Uhr

Wenn sie das Elterngeld für ihren bereits geboreren Sohn beantragen will, bekommt sie nichts. Denn dann gilt noch die Erziehungsgeldregelung! Das muss sie dann ggf. weiterbeantragen

In Eurem Fall: Für das zweite Kind gäbe es den Sockelbetrag iHv 300€ für 12 Monate. Für Euer erstes Kind wird es auch ab dem 01.01.07 kein Elterngeld geben, eben weil es vor diesem Stichtag geboren wurde #aha.

Beitrag von ildikos 28.09.06 - 12:05 Uhr

Danke Euch für die superschnellen Antworten!!
Jetzt habe ich es verstanden...#aha

Nur noch eine klitzekleine Frage : Würde ich automatisch den Sockelbetrag bekommen oder würde als Grundlage für die Berechnung mein Gehalt vor der ersten Geburt gelten?

LG ildikos

Beitrag von schnuffinchen 28.09.06 - 12:20 Uhr

Nein, Du würdest den Sockelbetrag kriegen. Das Gehalt der letzten 12 Monate vor der Geburt des zweiten Kindes sind ausschlaggebend. Und da Du ja in Elternzeit bist,... Na ja, Du hast es ja jetzt selbst raus wie es läuft ;-) #aha