beschäftigungsverbot

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaue_hexe 27.09.06 - 18:58 Uhr

hallo alle
mal eine frage ich war gerade beim arzt und der hat was von beschäftigungsverbot gesagt was bedeutet das für mich??
bitte um eure hilfe
danke schon mal

Beitrag von jasmin2909 27.09.06 - 18:59 Uhr

Was machst Du denn beruflich?
Also, Dur Beschäftigungsverbot enstehen für Dich keinerllei Nachteile
Du bekommst ganz normal Dein Gehalt, aber musst halt nicht mehr arbeiten.

Beitrag von blaue_hexe 27.09.06 - 19:02 Uhr

ich bin in einer gastro küche als konditor (der der die dessert macht) und ich halte das mit den gerüchen nicht aus. und das mit dem gehalt muss das dann mein chef zahlen oder die kasse ?? krieg ich dann immer noch den selben lohn?? ach und ich bin nur leicht verwundert das sie das jetzt schon machen will bin doch erst 7 ssw.

Beitrag von jasmin2909 27.09.06 - 19:04 Uhr

Nee, dass ist schon richtig, Dich jetzt frei zu stellen. Also, Du bekommst Deinen vollen Lohn ganz normal von Deinem Chef und der bekommt es von der Krankenkasse erstattet. Aber es bleibt alles, so wie jetzt, nur das Du halt nicht mehr zur Arbeit musst.

Beitrag von blaue_hexe 27.09.06 - 19:09 Uhr

ich danke euch für eure antworten bin heute eh schon so aufgelöst weil mein chef heute so ein arsch war jetzt hat mich der doc erstmal für 2wochen krankgeschrieben und dann hat sie gesagt reden wir nochmal über das vebot. also trotzdem schon maldanke #freu

Beitrag von jasmin2909 27.09.06 - 19:12 Uhr

Bitte bitte. Sei froh, wenn Du freigestellt wirst, dann hast Du gaaaanz viel Zeit für Dich und Deinen Krümel im Bauchi. Und Du kannst alles viel entspannter angehen lassen.
Alles Gute wünsch ich Dir!

LG Jasmin!

Beitrag von blaue_hexe 27.09.06 - 19:16 Uhr

stimmt seh ich auch so ich mag mich auch nicht mehr aufregen also dann