in der nacht nicht trocken

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mamabern 27.09.06 - 18:58 Uhr

mein sohn ist jetzt 5,5 jahre alt und immer noch nicht trocken was kann ich tun?dazu kommt auch das er in letzter zeit auch fast täglich einmal in die hosen pinkelt.hat jemand rat?

Beitrag von lulu2003 27.09.06 - 20:18 Uhr

Hallo,

also mit 5,5 Jahren noch regelmässig einnässen, da würde ich doch mal mit dem Kinderarzt sprechen. Gibt es Probleme im Kindergarten oder gab es familiäre Veränderungen? Trennung, Tod o.ä? Da reagieren die Kids auch oft mit Einnässen.

Gruß
Sandra

Beitrag von babe271276 27.09.06 - 21:55 Uhr

Es gibt ganz viele Kinder die nachts in dem Alter noch einnässen-aber das ist leider ein ganz großes Tabu-Thema. Meine Tochter kam jetzt in die Schule und hat das gleiche Problem. War bei unserer KiÄrztin, die sagte das ihre Blase bei der geringsten Menge Urin an das Gehirn meldet"BITTE LEEREN" obwohl es gar nicht sein müsste.(Eigentliches Fassungsvermögen der Blase in dem Alter um die 200ml und meine Süsse hat immer um die 50-75ml gepinkelt)Haben dann erstmal ein MIKTIONSPROTOKOLL erstellen müssen(dh. 2 Tage genau aufschreiben wieviel/wann/was dein Kind trinkt und wieviel /wann dein Kind ausscheidet-auch nachts) Hab jetzt Tabletten bekommen und es wird von Monat zu Monat besser. Man braucht nur Geduld!!

Rede einfach mal mit deinem KiArzt!!
Viel Glück und alles Liebe Stefanie

Beitrag von chrysalaki 28.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo,
Mein Sohn wird ende Januar 6 J alt. Und er naesst nachts auch ein! Waehrend des SOmmers habe ich mich entschlossen die nacht-Windel wegzulassen denn ich dachte er ist vielleicht zu bequem um auf die Toilette zu gehen.
Ich kann nur sagen es hat sich gelohnt! Ich bringe ihn 2 mal nachts auf Toilette und er ist morgens trocken ( Na ja ab und zu geht's noch in die Hose aber selten) . Am Anfang brachte ich ihn dreimal auf Toilette. ALso gibt es eine grosse Besserung. Im November habe ich vor auf einmal zu reduzieren und dann schauen wir weiter.
Uebrigens ist er stolz#cool wie Oskar das er nicht mehr ins Bett pinkelt!! Es hat ihn schon arg belastet!
Probiers mal. Mehr als nicht klappen kanns ja nicht oder?
lg#herzlich
Chrysalaki