"Mundsoor" Bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von becci82 27.09.06 - 19:04 Uhr

Hallo,

folgendes wir haben uns heute mit anderen Babys und deren Mütter getroffen, die Babys haben alle mal mit dem Spielzeug gespielt und es im Mund gehabt.
Leider haben wir am Ende des Nachmittages festgestellt das eines der Kinder Mundsoor hat #schmoll.
Jetzt möchte ich gern wissen wie schnell man sich damit anstecken kann und wann die ersten Anzeichen zu erkennen sind. Und ist das auch auf Erwachsene übertragbar????

Wäre um schnelle Antworten dankbar.

Becci und Jessi (deren lieblings Kuscheltier jetzt in die Wäsche muß)

Beitrag von sparrow1967 27.09.06 - 19:27 Uhr

Wenn Du Pech hast, hat deine Kleine morgen schon erste Anzeichen. Soor geht meist ruckzuck.
Ja- auch als Erwachsener kann man sich anstecken- und es tut höllisch weh.

Also: morgen früh die Mundschleimhäute bei deiner Kleinen kontrollieren- wenn weiße Stippen sichtbar sind zum Doc.
Du kannst dir das Zeugs auch aus der Apo holen- dann mußt es allerdings selber bezahlen.

sparrow

Beitrag von munirah 27.09.06 - 19:33 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner hatte im Alter von 1 Monat bis ca. 9 Monate 3 Mal Mundsoor, einmal auch im geamten Verdauungstrakt und Windelsoor dazu. Man sieht im Mund weiße Flecken, die sich nicht durch Wasser trinken und ein Wattestäbchen entfernen lassen. Wegen der Ansteckungsgefahr: Mein Großer (16 Monate älter) hat sich nie angesteckt und auch die Kinderärztin meinte, ich solle mir da nicht zu viele Gedanken machen. Trotzdem habe ich den Kleinen etwas abseits von den anderen Kindern spielen lassen und ihm anderes Spielzeug gegeben. Mir ist kein Fall von Ansteckung bekannt geworden, auch wenn die Kinder mich oft ausgetrickst haben und Spielzeug getauscht und geleckt haben. Also mache dir nicht zu viele Gedanken und beobachte. Nur wenn du den Verdacht hast, da ist was, dann geh gleich zum Kinderarzt!

Munirah