Was haltet ihr von Didymos Tüchern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea71 27.09.06 - 19:17 Uhr

Hallo,ich hätte da mal 2 Fragen an Euch bzgl. Tragetücher:

Frage 1:
was haltet ihr von den Tüchern? Muss es unbedingt diese sein oder kann man da nicht einen großen Schal nehmen oder einfach Stoff kaufen und sich zuschneiden lassen?
Frage 2:
Sind die denn gut für das "Sklett" des Baby´s? Habe mal gehört, das es nicht gerade gut ist, wenn das Kind noch so klein ist... (3 Wochen)

Danke für Eure Antworten :)
Liebe Grüße,
Andrea

Beitrag von tekelek 27.09.06 - 19:22 Uhr

Hallo Andrea !
Wir haben ein Didymostuch und sind sehr zufrieden damit. Die Tragetücher sind speziell gewebt und überhaupt nicht vergleichbar mit einem Stück Stoff oder einem Schal #schock
Durch diese spezielle Webung passt sich das Tuch dem Körper Deines Kindes und Deinem eigenen perfekt an und ist elastisch.
Das Tragetuch ist sogar perfekt für das Skelett des Babies, vorausgesetzt, es ist richtig und ganz fest gebunden !
Mein Sohn ist auch 3 Wochen alt und sitzt seit dem 2.Lebenstag im Tuch, genau wie seine Schwester damals (die eine sehr gute Haltung und keinerlei Skelettprobleme hat :-)) !
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 21 Monate) und Nevio (3 Wochen)

Beitrag von didda79 27.09.06 - 19:45 Uhr

Hi,

ich würde mir persönlich nicht so ein teures Tuch kaufen.
Ich habe meins aus dem Internet (Ebay) um 40 Euro, ein Amazonas Tragetuch, in ganz bunten Farben.
4,70m lang und 70cm breit.
Allerdings habe ich gesehen, dass Toys`r us auch die gleichen schon hat, da ersparst du dir die Versandkosten.
Ein Didymos Tuch kostet ca. 90 Euro, soviel wollte ich nicht ausgeben.
LG Birgit

Beitrag von ck160181 27.09.06 - 19:23 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben ein Didymos Tuch bei ebay ersteigert, war dann nicht so teuer;-).
Es muß sicher nicht genau diese Marke sein, es gibt auch andere gute Marken. Allerdings würde ich dir von einem Schal oder Ähnlichem abraten, das wäre mir zu unsicher.

Wenn du das Tragetuch richtig bindest und eine Bindetechnik aussuchst, die dem Alter deines Kindes entspricht, ist es nicht schädlich für das Skelett, im Gegenteil.

Gruß Conny mit Luis, der sein Tragetch von Anfang an geliebt hat.

Beitrag von tagesmutti.kiki 27.09.06 - 19:24 Uhr

Es gibt nichts besseres als sein Kind zu tragen #pro wir haben ein Tuch von Hoppediz, ist von ökoTest mit sehr gut ausgezeichnet und billiger wie das von Didymos.

Bitte keine Selbstversuche mit Tüchern oder Schals. katrin hat dir ja schon geschrieben warum.

LG KiKi und Lainie* 20 Wochen

Beitrag von anianddave 27.09.06 - 21:39 Uhr

Hy,

ich LIEBE meine Didymos..Seany hat bei den ersten mal tragen zwar etwas genängert..aber nun konnt ich Ihn überzeugen ;-)

Nun ist er 8 Monate, wiegt 8,5 kilo und trage ihn immernoch.... und werd es tun solang mein Körper das mitmacht...

#herzlich Seany´s Mommy

Beitrag von baby0308 27.09.06 - 21:54 Uhr

Also wir haben ein Tragetuch von "Lotties Naturtextilien". Haben wir damals auf der Babymesse gekauft.

http://www.lotties.de/

Wichtig bei einem Tragetuch ist die spezielle Webtechnik, d.h. es muß extra robust sein... und natürlich will man auch natürliche Farben, keine Chemie !!
All das st sowohl bei Didymos wie auch bei "Lotties Naturtextilien" der Fall: Baumwolle aus ökol. Anbau !!!

Didymos hat natürlich noch sehr viel mehr Auswahl an Mustern und Farben, ist aber auch teurer !!!!

Ach ja, man kann es von Geburt an nehmen !!!

Also wir sind zufrieden !!!

baby & #baby Finja *17.7.2006