Mutterschaftsgeld - länger Anspruch auch wenn ich übertrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grudor 27.09.06 - 19:24 Uhr

Meine Frage steht da oben schon. Ich habe morgen ET aber so wie es aussieht passiert da noch nicht viel. Was ist wenn ich mehrere Tage ubertrage bekomme ich dann auch länger Mutterschaftsgeld. Z.B ich entbinde am 5.10 habe ich dann statt den 14 15 Wochen Mutterschaftsgeld.
Danke im vorraus

Beitrag von ninniya 27.09.06 - 19:36 Uhr

Ja, bekommst Du!
Egal, wann Du Deine Kind bekommst, Du erhältst danach für die Zeit des Mutterschutzes, also 8 Wochen, Mutterschaftsgeld.
Bei einer Frühgeburt bekommt man auch auf jeden Fall die insg. 14 Wochen bezahlt, auch wenn das Kind schon nach 3 Wochen Mutterschutz kommt z.B.

Ich wünsch uns trotzdem, dass bald was passiert ;-)!

LG NinniYa (Theoretischer ET-2)