essenfrage-nacht´s hunger?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von didi75 27.09.06 - 19:47 Uhr

hallo ihr lieben,

ich schreibe mal bei euch, weil ich denke ihr könnt mir vielleicht noch am besten helfen.

meine püppi ist jetzt 10 monate.

kurze einleitung;-)
püppi hat vor gut 5 wochen aufgehört milch zu trinken, hab sie bis dahin noch früh, abends und nachts gestillt.
seitdem verweigert sie komplett die milch.
hab alles probiert was geht, abgepumte mumi in flasche, fertigmilch (verschiedene sorten) in verschiedenen flaschen, tasse, löffel und sogar strohhalm. nix, milch ist nicht mehr.
hab mit kia gesprochen, er sagt ist kein problem, ist halt so, also babyjoghurt und abendbrei ersetzen die milchmahlzeiten.

jetzt verweigert sie mir den abendbrei, brot auch nicht und auch kein brei aus dem glas.
sie hat heute abend nur ein paar nudeln mit nichts drauf und sonst nix gegessen.

ich weiss auch sie nehmen sich was brauchen.;-)

davon kann sie aber nie und nimmer satt sein#gruebel
seit ein paar tagen wird sie wieder verstärkt (jede stunde) nachts wach, und zieht wie wild an der teeflasche. ich denke mal sie hat hunger.

und nun???????

ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll.
nachts mit ihr in die küche und brei anbieten, ist doch nicht das richtige, oder?

wie macht ihr das, wenn eure mäuse keine milch mehr wollen?

oh, ich hoffe so das jemand von euch mir nen tipp geben kann#heul

hoffente grüsse
peggy

Beitrag von stjdjj 27.09.06 - 21:45 Uhr

Mehr als trinken anbieten ist da eigentlich nicht drin. Leider. Fang nur nicht mit Brei in der Nacht an! Das wird nicht mehr richtig verdauit und macht Bauchschmerzen.

Beitrag von didi75 28.09.06 - 07:15 Uhr

#danke dir,
wusste, dass die frage nicht einfach zu beantworten ist.
du bestätigst zu mindestens meine gedanken#freu

wenn ich heute an´s abendbrot denke, bekomme ich schon schweißausbrüche#schwitz

#danke noch mal
peggy

Beitrag von kiri127 28.09.06 - 08:51 Uhr

Hallo,

also ich gebe meiner Tochter (20 Monate) noch die Morgenflasche. Manchmal, wenn sie über Tag nicht richtig satt wird, kommt sie auch schon mal in der Nacht und ich gebe ihr die Flasche. Wenn ich nachts hunger hab, dann geh ich ja auch zum Kühlschrank. Aber wie gesagt, es ist nur ab und zu mal und nicht die Regel! Versuch doch dann nachts nochmal mit der Milch. Vielleicht nimmt sie diese dann ja.

LG
Kirsten