Wochenbett stau? auch hebi bitte !

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von girl1980 27.09.06 - 20:02 Uhr

hallo ihr lieben,

ich habe den bericht über wochenbett gelesen. da stand drin das es zu einem stau kommen kann wenn man zu viel streß hat. Mein Ausfluss ist jetzt wieder wie frisches Blut und etwas Kopfweh hab ich auch abends oft. Wenn meine kleíne maus schreit habe ich jetzt auch immer ein ziemliches ziehen im unterbauch. ich bin kein Hypochonder, aber etwas angst hab ich auch. Eine Hebi hab ich leider nicht. vielleicht weiß einer von euch wie man den wochenfluss wieder in gang bekommt mit hausmitteln.
Vielen dank anja + zoe (21 tage)

Beitrag von caterina80 27.09.06 - 20:50 Uhr

So, wie du es beschreibst hört es sich für mich ganz normal an.
Und Kopfschmerzen und Unterleibsschmerzen sind auch ganz normal, durch die Hormonumstellung. Das dauert eben alles seine Zeit.

lg Caterina!

Beitrag von susanni 27.09.06 - 22:23 Uhr

Du hast zwar keine Hebi, aber die KK zahlt das doch. Ruf einfach eine Hebi an und bitte sie um einen Hausbesuch!

LG

Susanne

Beitrag von moonlight83 29.09.06 - 09:00 Uhr

Hi,

ich hatte damals auch einen Stau.
Meine Hebamme gab mir darauf hin einen speziellen Tee, der es wieder in Gang brachte. Würde auch mal bei einer nachfragen, oder in der Apotheke nach einem solchen Tee suchen.