Frist zur Beantragung der Elternzeit verpasst? Was passiert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mahezi78 27.09.06 - 20:07 Uhr

Steht ja schon oben...

Was passiert wenn man diese Frist versäumt: 6 Wochen vor Ende des Mutterschutzes soll der Antrag ja gestellt werden. Was hat es für Auswirkungen, wenn man das verpasst?

Danke schon mal.

Gruß Marie mit Emma (27.8.)

Beitrag von saphira_2004 27.09.06 - 20:18 Uhr

es dürfte eigentlich keine auswirkungen haben... du müßtest für die zeit nachgezahlt bekommen...
es war jedenfalls damals bei mir soo... weil ich nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gegangen bin für 6monate(befristeter Abreitsvertrag)... dachte ich mir steht kein Erziehungsgeld zu... doch als ich dann in den erziehungsurlaub gegangen bin.. und ich alles beantragt habe.. habe ich die ganzen 6monate nachgezahlt bekommen... weil das gehalt zu niedrig war...und es mir für die zeit doch zugestanden hat....
es ist ja wie gesagt vom gehalt abhängig...

liebe grüße

Beitrag von ninniya 27.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo Marie!

Versuch doch einfach mal mit Deinem Arbeitgeber zu sprechen, vielleicht lässt er sich ja darauf ein, dass Du trotzdem direkt im Anschluss an den Mutterschutz zu Hause bleiben kannst. Stimmt Dein AG zu, solltest Du Dir das aber schriftlich bestätigen lassen.
Ansonsten bleibt Dir wohl nur die Möglichkeit den Antrag jetzt abzugeben, damit die Elternzeit in 8 Wochen beginnt. Für die bestehende "Lücke" musst Du dann natürlich noch irgendwie eine Lösung finden (unbezahlter Urlaub, Urlaub, jemand anderes, der sich ums Baby kümmert).

Ich wünsch Dir viel Glück, dass Dein AG ein Auge zudrückt!

LG NinniYa (40.SSW)