Dringend!!! Ohrenschmerzen und Flug morgen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von k.a.t.e. 27.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo !
Mein kleiner fasst sich oft an die Ohren beim Stillen und schreit ab und an mal ungewöhnlich. ER hatte vorher eine Erkältung. Leider geht mein FLug mit Ihm morgen vormittag! Was ratet ihr mir? zum Arzt schaff ich es glaub ich nicht mehr: Kann ich mti dem kleinen Fliegen? Er hat kein Fieber und ist sonst eigentlich ganz gut drauf. Oder gibt es ein Medikament was ich noch schnell in der Apotheke holen könnte??
WAs muss ich beachten beim fliegen?? DAnke

Beitrag von stjdjj 27.09.06 - 20:40 Uhr

Olynth. Aber die Idee finde ich nicht gut wenn er krank ist. Gar nicht gut. Und auf jeden Fall bei Start und Landung trinken lassen. Hast du einen Doc da wo du hin willst? Ich finde das, nimm es mir nicht übel, nicht so ganz verantwortungsvoll. :-(

LG cindy

Beitrag von shedara81 27.09.06 - 20:42 Uhr

Hallo,

Du solltest darauf achten das Dein Sohn beim Starten und Landen etwas zu trinken bekommt damit der Druck auf die Ohren genommen wird. Sonst kann das ganz schön weh tun.

Weiter kann ich Dir leider auch nicht viel raten, zur Ursache kann ich nix sagen, aber wenn er erst erkältet war kann es schon noch sein das ihm die Ohren ab und an mal weh tun. Wo fliegst Du denn hin? Wenns nicht besser wird würde ich mit ihm dort mal zum Arzt gehen. Wenn Du merkst es geht ihm schlechter.

Wichtig ist auf jeden Fall das trinken gegen den Druck, sind letztes Jahr mit unserem Sohn geflogen und es hat wunderbar geklappt.

LG und guten Flug!

Katrin mit Janick Fynn (*07.02.04) und Hayden Lennox (*18.03.06)

Beitrag von marey18 27.09.06 - 20:46 Uhr

ich bin erst kürzlich geflogen.

mein KiA meinte ich soll etwa 4h vor dem Flug, meiner Tochter immer Nasovittropfen geben (speziell für Babys). und das all stunden und etwa 30min vor dem Flug.
das befreit die gänge....

ist er denn sehr stark verschnupft?

wenn ja würd ich kurz beim arzt anrufen und nachfragen. weil es können sonst schäden im Trommelfäll entstehen, weil der Druckausgleich nicht funktioniert.

wenn er nur leicht hat...sollte es gehen.
wie schon gesagt...trinken lassen (vorher nicht viel zu trinken geben, sonst trinkt er dann nicht)

oder schnuller....er muss einfach saugen

viel glück

marey + thalia 9monate