grrrrrrrrr, mein fa macht mich wahnsinnig...35.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuddelkeks 27.09.06 - 20:18 Uhr

huhu ihr lieben....

ich weiß nich wie es euch so geht aber mein fa macht mich echt irre...
seine aussagen sind immer nix ganzes und nix halbes...und ich versteh nur bahnhof..

habe seit aufzeichnung des ctgs ab der 28.ssw wehen...leichte und kaum der rede wert, aber anscheind bewirken die so einiges..
erst mm zu...is ja auch ok..
vor 2 wochen, mumu weich, radfahrverbot...keine wilden renovierungsarbeiten mehr, soll mich schonen...usw...
gut, gesagt - getan, man macht ja alles was der liebe onkel doci sagt..#schein
heute wieder fa....ctg = regelmäßige wehen aber meineserachtens nix weltbewegendes da ich keine schmerzen hab..nur halt dieses beklemmende gefühl wenn der bauch hart wird..also rein zum fa...
der guckt sich das ctg schriebdingens an, schaut mich an und macht nur oh..ich ja wie oh...er..bitte frei machen und ab aufn stuhl..#schmoll
grmpf...
nu saß ich da..er mit seinem fingerchen da rein, rührt etwas rum, schaut mich an und runzelt die stirn..ich frag was los is...und er meint...mmhm, idealer geburtsbefund...da is alles so weich und offen ich kann meine finger durchstecken und das köpfchen fühlen..#schock
wußt ja garnich was ich davon halten sollte, hab nur gefragt bzw gejammert ob und wielang es noch dauert, hab eh keine lust mehr und und und..dann schaut er mich wieder an...is ja ein neckisches kerlchen der gute...zwinkert und meint..erst nächste woche darf er kommen...ja wie jetze...wasn nächste woche??
aber dann hat er was gemacht da unten in mir drin, ich kann euch nich sagen was, aber er hat gesagt, wenns später etwas bluten sollte, brauch ich mir keine gedanken machen...
zum schluß gab er mir noch ne überweisung ins krankenhaus fürs nächste quartal ( hat ja schon eine) und meint vielleicht sehen wir uns garnich mehr, er hätte dann urlaub in der woche wo ich wenn wieder kommen soll, aber vertretung is ja da, und überweisung is ja wichtig.....
nu lieg ich hier auf der couch und nu hab ich langsam aber sicher etwas wehen die ich mittlerweile auch im rückenziehend spüre...
ja, was hat er denn nu da gemacht?? geht das wieder weg?
muß ich nu muffe haben?
der blödi erzählt aber auch nix, und immer sein merkwürdiges grinsen, ich mein er is ja wirklich ein lieber, aber kann er nich ma klare ansagen machen ohne das ich völlig verstört da raus geh??
sicher meint er es nur gut weil er mich nich verunsichern will aber erreichen tut er genau das gegenteil....#augen

so...sorry das es so etlich lang geworden is...
aber ich bin hier ganz allein, hasi is auf montage, meine tochter versteht das denk ich noch nich und ihr seit die einzigen die mich halbwegs beruhigen könnt...

lg der keks 35.ssw

Beitrag von pinki301 27.09.06 - 20:37 Uhr

Hallo Knuddelkeks,

dein Fall hört sich ganz schön verwirrend an - #kratz
Ist wirklich komisch wie dich dein FA behandelt. Ich könnte mir vorstellen, das er eventuell eine Circlage gelegt hat, damit sich dein MM nicht weiter öffnet. Aber dann müstest du auch Bettruhe halten. Bloss wenn du jetzt schon fleißig Wehen hast, was sich - so wie du es beschreibst - schon als richtige Wehen äußern #gruebel, wird es ja wohl nicht mehr lange dauern !? Andererseits könnte es auch sein, dass er den MM manuell mit den Fingern geweitet hat, damit es so langsam vorwärst geht - aber das passt alles nicht zu deiner SSW?

Ich würde morgen sofort nochmal beim FA vorbei schauen und ihm deine Unruhe schildern, dass er dir bitte klipp und klar sagen soll, was los ist. Und was in nächster Zeit auf dich zukommt und zwar ohne große Umschreibungen & Fremdwörter. Manchmal muss man seinen Mund aufmachen, wenn man etwas erfahren möchte (#schmoll).

Na dann sag ich mal toi toi toi, das alles gut verläuft, ich drück dich eben mal feste...

Alles Liebe

~Pinki301~ mit Justine (2 1/2 J.) & #ei (7. SSW)

Beitrag von knuddelkeks 27.09.06 - 20:50 Uhr

wie? er kann den mumu weiten???
denk, der is schon so weit auf?
der soll da nix weiten..
der fa hat auch sone sauklaue das ich nix richtiges erkennen kann im mupa...ahhhhhhhhhhhhhhh...
muß aber auch dazu sagen dass knirpsi schon ne sattliche größe und gewicht hat und das nie klar war wann mein es war weil ich direkt nach nem abgang wieder schwanger wurde, hatte aber 1,5 monate auf meine mens gewartet..
is das alles doof....ach menno................

danke dir aber trotzdem ganz lieb...

Beitrag von pinki301 27.09.06 - 21:15 Uhr

Ich nochmal...

ja, bei meiner Freundin dauerte es auch Tage, nichts passierte. Da hat der FA ohne ihre Zustimmung den MM weiter geöffnet, das mit seinen Fingern - deshalb auch die Aussage - nicht wundern falls es etwas blutet - so war es bei ihr auch! Sie fand das ziemlich blöd und sprach den FA direkt darauf an, der meinte auch scherzeshalber - sie wollen doch ihr Kind oder ? Und dann einen halben Tag später kam er auf die Welt, die Frage ist bloss, ob das Kind dann wirklich schon so weit war? #gruebel

Na dann...

~Pinki301~ mit Justine (2 1/2 J.) & #ei (7. SSW)

Beitrag von sunflower2877 27.09.06 - 20:39 Uhr

Hallo knuddelkeks,

ich habe mein ET 2 Tage vor dir, du wirst wenigstens untersucht, ich habe auch seit mehreren Wochen Wehen, ( das ist mein 4 Kind), und wenn ich es meinem Doc sage, meint er nur es ist o.k. Ich wurde bis jetzt nur ein einziges mal vaginal untersucht, und hatte in der 22 ssw ein US. Mehr wird nicht gemacht, ich habe keine Ahnung wie gross bzw wie schwer mein Baby ist. Bei jedem Termin werde ich nur gewogen und die Herztoene werden abgehoert (ich lebe in Canada). Eine Hebi kann ich mir zur Geburt nehmen wenn ich zu Hause entbinden wuerde. Aber das will ich nicht.
Also hast du noch "Glueck" mit deinem Doc. ;-)

Beitrag von knuddelkeks 27.09.06 - 20:52 Uhr

wie jetze?????????????

is das normal bei euch da in kanada???

das hälst du durch???????????????????

würd ich ja erst recht durchdrehen....

Beitrag von sunflower2877 27.09.06 - 21:07 Uhr

Ich weis nicht ob es hier in ganz Canada normal ist, aber hier scheint es so. Und ich bin auch schon langsamm am durchdrehen #schock, aber was willst du tun.
Ich troeste mich nur damit, dass ich nicht mehr lange habe.
Manchmal denke ich, dass die Aerzte in EU uebertrieben viel untersuchen, aber das es gar nicht untersucht wird mag ich auch nicht. #heul

lg sunflower

Beitrag von 400 28.09.06 - 02:37 Uhr

Hi,

ist bei uns in Australien auch so. Der letzte US in der 20 SSW., keine vaginale Untersuchung. Es wird nur abgetastet, wie das Kind liegt und wie große es ist. Macht aber nix: ich mach mir wesentlich weniger Gedanken über meine MuMu ;-)

Übrigens wurde ich hier noch gar nicht vaginal untersucht, das passiert erst in der 36. Woche - da wird nach Streptokokken gesucht.

Viele Grüße, Suzy

Beitrag von ydnam69 27.09.06 - 21:09 Uhr

Hallo,

was er gemacht hat da unten, kann ich Dir natürlich auch nicht sagen #kratz Ich hätte an deiner Stelle einfach mal gefragt. Spätestens, als er meinte, es könnte bluten #schock

Ansonsten ist es nicht so einfach mit den Prognosen auf eine eventuell bald einsetzende Geburt. Er hat ja schon gesagt, dass alles reif wäre. Es gibt aber auch genug Frauen, die damit noch bis zum ET rumlaufen.

An deiner Stelle würde ich mich schonen und mich viel ausruhen.
Wenn es doch kommt, dann kommt´s halt. Ich weiß ja nicht, ob die Dir in der Klinik noch Wehenhemmer geben würden, wenn´s losgeht?

Alles Gute.
D.J. (31SSW)

Beitrag von winniethepooh 27.09.06 - 21:31 Uhr

Hallo. MUMU weiten -denk ich-spürst du, das ist sehr unangenehm und dauert auch etwas länger. Circlage, glaub ich nicht so recht, denn das hätte er dir sagen müssen, ist ja wichtig, dass du das der Hebi bzw. dem KH-Arzt sagst, wenn´s richtig los geht. Vielleicht hat er den MUMU etwas nach vorne gezogen, der liegt manchmal etwas zu weit hinten, wenn´s noch nicht so weit ist. So kann er prüfen, ob noch Zeit vergehen wird oder nicht. ...Ist aber wirklich ´n komischer Arzt aber so sind sie.
Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und eine schnelle Geburt, die noch ein paar Tage (Wochen ? #schwitz) auf sich warten lässt.
LG Sylvia mit Martha (2) und #schrei in Bauchi (7.SSW)