Gibt es eigentlich Umstandskleidung in großen Größen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffiiii 27.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo ihr :-)
Ich bin jetzt in der 9.ssw und es plagen mich des öfteren unzählige Fragen.Vielleicht auch manchmal lächerliche aber es quält mich halt. #augen
Ich habe eine Konfektionsgröße 48/50 und sehr ständig nur Umstandsmode bis Größe max.48...Verdammt dürfen denn Dicke nicht schwanger werden??? #gruebel
Es grüßt euch
Steffi

Beitrag von carmen7119 27.09.06 - 21:26 Uhr

hallo steffi :-)

mir gehts da ähnlich;-)
ich trage größe 46 und frag mich auch wie ich das machen soll;-)
naja sicherlich wird sich auch für uns was finden:-)

ich mehr angst vor dem was der dok sagt!
aber seit ich weiß das ich nicht mehr allein bin,ernähre ich mich sehr ausgewogen und gesund:-)hoffe ich kann das so beibehalten:-)

#herzlich
carmen#schwanger+seelchen 4+5:-)

Beitrag von steffiiii 27.09.06 - 21:32 Uhr

Schön,daß es Frauen gibt,denen es ähnlich geht #liebdrueck
Also ich fragte meinen Dok vorher,wie hoch das Risiko ist bei Übergewichtigen und er meinte,daß ich mir nicht so viele Sorgen machen soll.Fürs Kind wäre es kein großes Risiko,aber für mich schon eine Belastung,da ja noch einige Kilos hinzukommen.
Ich ernähre mich auch sehr gesund...viel Quark,Müsli und nicht zu vergessen Magnesium und die Vitamintablette+ Folsäure(die ja auch ziemlich ins Geld gehen #augen).Alles egal,hauptsache dem Würmchen in mir gehts gut....
Habe neulich im net ne Site gefunden mit Schwangerschaftsmode in Übergrößen...nein war das gruselig.Sowas würde ich nicht anziehen.
Ich werd mal bei H&M schauen,ob es da in Größe 50/52(Bauch wird ja doch dicker) Umstandshosen gibt...
Wünsche dir viel Glück bei der Suche
Liebe Grüße #liebdrueck

Beitrag von carmen7119 27.09.06 - 21:34 Uhr

man wir sind doch nicht die einzigen,oder?da wirds sicherlich was geben..ganz bestimmt:-)

da mach ich mir auch noch keinen wirklichne kopf drum!

ich bin soooooooooooooooo dankbar ss zu sein und alles andere wird sich zeigen:-)

Beitrag von courtney13 27.09.06 - 21:33 Uhr

Hallo Steffi!

Freut mich zu hören, dass auch etwas kräftigere Probleme haben Umstandsmode zu finden!

Ich glaub diese Klamotten passen niemanden!!!!!!!!!!

Bin am verzweifeln bei der Suche nach einer richtig passenden Hose#schmoll
Ich hab zwar eine normale Größe, benötige aber aufgrund meiner Größe eine extra Länge.
Wenn ich dann eine gefunden habe die mir oben passt ist sie unten zu kurz, ist sie dann lang genug, pass ich an den Oberschenkeln 3x rein #heul

Ich dreh bald durch!!!
war schon 3x bei der Schneiderin!!! Das nervt so an!

Gruß

Courtney + #stern-chen (23+3)

Beitrag von steffiiii 27.09.06 - 21:40 Uhr

:-) Oh je Kopf hoch Courtney ...
hm also ist nicht nur zu dick doof, sondern auch zu lang #kratz
meine Güte,gibts denn jemanden mit 90-60-90 in der SS??? #freu

Beitrag von tanste 27.09.06 - 22:02 Uhr

hallo,

also ich hab meine schwangerschaftshosen alle bei c&a gekauft, die haben da bis 50 glaub ich. ich hab sonst 48 und die hosen passen mir bis heute (hab auch nur 3 kg zugenommen bis jetzt, habe aber trotzdem einen mächtigen bauch)
oberteile fand ich wesentlich schwieriger, weil ich da 50/52 hatte und hab mir jetzt halb 54/56 gekauft und geguckt das es schön ist aber nicht zu teuer, denn nachher wird mir das ja eh nicht mehr passen. hab mir da überall was bestellt bzw. gekauft wo es übergrößen für frauen gibt.

vielleicht hab ich euch ein wenig helfen können, wünsche euch allen noch ne schöne schwangerschaft.

lg tanja und nora inside ET-27

Beitrag von meena 27.09.06 - 22:10 Uhr

Ich hab da auch Probleme, weil ich nicht nur mollig sondern auch noch riesengroß (1,77 cm) bin. :-(

Hab aber vor ein paar Tagen bei H & M eine Umstandshose für ca. 6 Euro (!!!) gekauft und die war sogar lang und breit genug. #freu War natürlich mega runtergesetzt und das wollte ich mir nicht entgehen lassen. :-)

Beitrag von juliannovemb06 27.09.06 - 22:19 Uhr

Hi Steffi:-D

Also ich hatte vor der Schwangerschaft obenrum Größe 44 und unten 46.
Habe während der Schwangerschaft bis jetzt 8 kg zugenommen und trotzdem passen mir alle Umstandsklamotten die ich bei H&M oder C&A gekauft habe nach wie vor. Die Sachen dehnen sich doch-und vorallem die Hosen sind noch an den Seiten verstellbar.

Denke da brauchst Dir keine Sorgen zu machen-ich musste bis jetzt zumindest bei den Umstandssachen noch keine andere Konfektiongröße kaufen als die die ich hatte bevor ich schwanger war.

Liebe Grüße Henrike 32+1 ssw

Beitrag von stoepsy 28.09.06 - 08:11 Uhr

hallo steffi,

aber natürlich dürfen dicke auch schwanger werden, das wär ja noch schöner!!

ich bin das zweite mal schwanger und trage auch gr. 48. ich hab meine hosen bei neckermann und quelle bestellt. baby butt hat hosen bis 50. es kommt natürlich auch immer drauf an, wie die ausfallen, aber ich hatte bis jetzt keine probleme.

war hier auch schon manche empfohlen haben: bei h&m anscheinend oder bei KIK einfach ne nummer größer kaufen. die sollen da wohl auch recht günstig sein.

bei ebay hab ich auch schon größere größen gesehen als 50.

viel glück und alles gute weiterhin!

//Stoepsy mit nils (14 monate) und baby (17.ssw)