Suche Rezepte für Schweinefilet !!!bitte viele !!!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von teufelchen75 27.09.06 - 22:28 Uhr

Hallo,

wie bereits oben geschrieben suche ich ein Rezept für Schweinefilet auch überbacken egal.

Bitte um viele Rezepte da wir Schweinefilet lieben und ich nicht immer dasselbe machen möchte.

Danke

Gruß Sylvia

Beitrag von accent 27.09.06 - 22:56 Uhr

Hallo, Sylvia,
mein Favorit ist der "Toskanische Filettopf". Google mal, dann bekommst Du Rezepte in verschiedenen Variationen.
LG
Linda

Beitrag von katzeleonie 28.09.06 - 08:36 Uhr

Hallo Sylvia,

das mögen wir gerne:

http://hometown.aol.de/babysitters0815/1891234.htm

lg
leonie

Beitrag von schmusi_bt 28.09.06 - 09:13 Uhr

Hallo

wenn die Kinder mal nicht mit essen mache ich gerne Schweinefilet mit Marsalasosse. Dazu mache ich dann kartoofelrösti oder Kartoffelecken selber gemacht . Marsalasosse dann einfach nach dem Anbraten der Lendchen in die Pfanne giesen, etwas sahne und salz und Pfeffer, fertig !

schmusi

Beitrag von carlotka 28.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo!

Was aufwendiges wäre das hier: http://www.gofeminin.de/w/rezept/r120/rinderfilet-in-einer-kruste.html

Ich nehme immer Schweinefilet.

Und dann hab ich noch Schweinemedaillons in Currycreme:

ca.600gr Filet in Scheiben schneiden, würzen und anbraten, aus der Pfanne nehmen.

1kl.Zwiebel würfeln und in der Pfanne anbraten,
1kl.Apfel würfeln und hinzufügen
1EL Currypulver und 150 gr. Creme Fraiche unterrühren
mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Dazu schmeckt Kartoffelgratin und Salat.

Guten Hunger!


Sabrina

Beitrag von moonlight.shadow 29.09.06 - 09:31 Uhr

Hallo,

ich mag den hier ganz gerne:

L e n d e n t o p f

für 6 Personen

Zutaten:

Für den Lendentopf

800 g Schweinelende (wahlweise auch Schnitzel)
250 g geräucherten Bauch
in dünnen Scheiben
3 Zwiebeln, in Ringen


Für die Soße:

2 Knoblauchzehen, durchgepreßt
200 ml Creme fraiche
400 ml (2Becher) Sahne
100 ml Curry-Ketchup
etwas Curry, Salz und Pfeffer
Fett für die Form


So wird’s gemacht:

Die Lende in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
Lendenscheiben und geräucherten Bauch abwechselnd
in die gefettete Form einschichten.
Als oberste Schicht die Zwiebelringe auflegen.

Die Zutaten für die Soße verrühren und darübergießen.
Den Lendentopf in den Backofen einschieben und garen.

Dazu passen Spätzle, Baguette, Reis.

Garzeit ca. 1 Stunde.

Der Lendentopf kann auch einen Tag vorher zubereitet werden und über Nacht im Kühlschrank ziehen.

Viel Spaß damit #mampf
moonlight.shadow