welpe, katzenklo??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von litalia 27.09.06 - 23:00 Uhr

hallo.

in ein paar tagen bekommen wir einen kleinen 9 wochen alten welpen.

es mag vielleicht sehr merkwürdig klingen aber mir kam die idee mit einen katzenklo in den sinn.

BITTE´nicht falsc verstehen, das katzenklo soll nicht der bequemlichkeit dienen.
selbstverständlich gehen wir oft und regeläßig gassi.
wir haben bereits einen yorki und wir gehen 3 mal täglich raus.

ein welpe muss anfangs natürlich mehr raus was an sich auch kein problem ist

aber da es nun langsam kälter wird und ich eine 2 jährige tochter muss ich sie wenigstens immer wetterfest anziehen und das dauert meißt gute 5 min und wenn ich mich an die welpenzeit des yorkis zurückerinnere wäre das zu lang gewesen.


meine idee war folende: natürlich soll der hund überwiegend drausen sein geschäft erledigen aber damit er drin nicht überall hin macht und falls das anziehen etc mal zu lange dauert dachte ich, ist es vielleicht praktisch wenn er in der wohnung einen bestimmen platz (katzenklo) hat wo er in "notfällen"hinmachen kann.

wenn der hund dann länger aushalten kann und sich an die regelmäßigen gassi geh zeiten gewöhnt hat soll das katzenklo wieder verschwinden.

was haltet ihr davon? wie kann man einen welpen den gang aufs katzenklo beibringen??

es klingt sicher sehr merkwürdig aber ich möchte nochmal betonen das es nur für die welpeneit gedacht ist und das regelmäßig gassi gegangen wird.

Beitrag von dream2 27.09.06 - 23:20 Uhr

Mmmm, also, ich weiß wie Du das meinst, aber ich denke ingesamt nicht, dass das so ne tolle Idee ist, weil Du ja später auch nicht immer ein Katzenklo da stehen haben willst, zumal die Haufen ja immer größer werden und auch insgesamt unangenehmer richen werden, als die von einer Katze#schock!!! Klar, für Hunde gibt es auf dem Markt schon lange ein Puppyklo! Ich finde es aber nicht so toll, denn Du mußt Deinem Hund dann irgendwann nochmal lernen, dass er in Wirklichkeit auch nicht da drauf darf, sondern nur draußen! Das stell ich mir schwierig vor, je älter er wird! Gewöhn im lieber dann an nicht weit vorm Haus oder Wohnung sein Geschäft zu machen, so dass es nicht zu kompliziert mit deinem Kind wird...

LG
Dream

Beitrag von lalalalal 28.09.06 - 06:10 Uhr

Na , Bringt ihm bei wo die Tür ist , dan Meldet er sich wenn er muss :)

es wäre nach einer zeit ZU schwer , ihm das Klo wegzunehmen , dann habt ihr sicher eine Katastropohe :/

Alles Liebe
Jessica

Beitrag von emelie.ylva 28.09.06 - 08:59 Uhr

hm..das problem ist du müßtest ihm erstmal beibringen darauf zugehen das heißt es ist mit loben verbunden was er wiederum als richtig empfindet!! es wird schwer sein ihm das dann wieder abzugewöhnen!! wenn was passiert in der wohnung nimm dir nicht erst die zeit es wegzumachen sondern gehe erst vor die tür und mache es dann weg, es vergeht zuviel zeit dazwischen er weiß dann nimemr um was es geht!! der zwerg wird eh noch nicht anzeigen wenn er muß, mache deine kleine alle 2 stunden fertig und gehe mit dem hund raus!! nimm auch immer den großen mit damit der zwerg den sinn sieht und lobe auch den großen wenn er ein geschäft gemacht hat!!


es wird in der anfangszeit imme rwas daneben gehen, achja bestrafe den kleinen auch nicht wenn er was gemacht hat in de rwohnung, am schluß wird er zum angspinkler

Beitrag von cosmashiva24 28.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo

meine Oma hatte einen Bernersennen Hund auf ihrem Bauernhof der überwiegend drausen Lebte er hatte eine Holzkiste wo sägespäne drinn waren und der Maxl ist nur Dort hingegangen um jegliches geschäft zu verichten auser er war Gassie.

Ich denke es geht schon aber du musst bedenken das er das dann vielleicht immer möchte.

LG Cosma

Beitrag von peffi 28.09.06 - 12:02 Uhr

Bei Fressnapf gibt es Welpentoiletten zu kaufen. Ich glaube, ab Montag gibt es zum Welpenstreu von Dogs Best Öko Plus (hab das gleiche für Katzen "cats best") ein Welpenklo aus Pappe umsonst dazu.
Es muss also mehr Leute geben, die das so handhaben.
Und wie man den Hund stubenrein bekommt, ist egal, hauptsache man ist lieb zu ihm :-)

LEG
Peffi