Schnupfen! Kamillenteelösung kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babydream82 28.09.06 - 07:53 Uhr

Hallo,
meine Maus (4 Monate) hat seit gestern schnupfen. Mir hat mal jemand den Tipp gegeben Kamillentee kurz ziehen lassen und mit einer Pipette in die Nase. Weiß jemand wie oft man das geben darf? Nehmt ihr eure Mäuse mit zu euch ins Bett wenn sie krank sind oder lasst ihr sie trotzdem in ihrem Bett schlafen.
Danke für die antworten

Beitrag von tagesmutti.kiki 28.09.06 - 08:00 Uhr

Kamillentee in die Nase#kratz hab ich noch nie gehört. Wenn du stillst mache Muttermilch in die Nase oder Babynasentropfen. Unter die Matraze kannst du eine Decke oder ein handtuch packen zum hochlagern. Eine Aufgeschnittene Zwiebel unters Bett stellen und feuchte Handtücher im Zimmer aufhängen.

Lainie schläft ab und an bei mir aber in ihrem Bett schläft sie durch, bei mir leider nicht mehr da riecht sie ihre Futterquelle und hängt mir ständig an der Brust#augen

LG KiKi mit Lainie*20 Wochen

Beitrag von naddel77 28.09.06 - 08:24 Uhr

huhu unser leif hatte auch die woche schnupfen und ich kann dir das mit der zwiebel ans bett hängen und wasserpötte...nur ans herz legen ..hat total gut geholfen!!!
gute besserung gruss naddel

Beitrag von schillerfri 28.09.06 - 08:48 Uhr

Hallo,

Kamillentee in die Nase? Würde ich definitiv nicht machen, mein Kleiner hatte mit 10 Monaten den ersten Schnupfen und da hat der Apotheker gesagt, ich solle den Kamillentee NICHT MAL zum Inhalieren nehmen, weil Allergieauslösend, also schon gar nicht in die Nase tropfen!

Mein Arzt hat mir Nasentropfen für Säuglinge verschrieben, kriegste auch so in der Apo, davon je 1 Tröpfchen, sobald das Baby durch den Mund atmet (sollen sie aus irgendeinem Grund nicht). Kamillentee zum Trinken ist aber o.k. Außerdem, falls du stillst, geht Muttermilch in die Nase tröpfeln.

Ach ja, die Nasentropfen wirken abschwellend, wenn du nur willst, dass das Sekret abläuft, kannst du NaCl-Lösung nehmen, auch tropfen, gibts auch in der Apo, war ich aber nicht so überzeugt von.

Hoffe, das hilft, Gute Besserung der Kleinen!

(Und: Ja, er schläft in meinem Bett, wenn er krank ist - darf er auch, wenn er stark zahnt. Ist für uns beide beruhigender.)

Ela!