Essensfrage --- Kiwi???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von strolch1975 28.09.06 - 07:58 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter ist ja so ein richtiges Obstmonster und wenn es nach ihr ginge, würde sie sich nur von diesem ernähren.
Es gibt Schlimmeres und an sich ist es ja auch eine gesunde Sache ;-)
Ihre Vorlieben für bestimmte Sorten schwanken immer wieder, im Moment ist sie voll auf dem "Kiwi-Trip".
Jetzt meine Frage:
Meine Nachbarin meinte jetzt zu mir: wie du gibst der Kleinen Kiwi? Das sollte man aber nicht, pass besser auf!
Klar, das sind Zitrusfrüchte ect., aber sie verträgt sie ohne Probleme! Gibt es sonst noch einen Grund warum man besser auf Kiwis verzichten sollte?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Beitrag von nuckelspucker 28.09.06 - 08:03 Uhr

hallo,

ich hab auch so ein "obstmonster" und ich freu mich drüber!

kiwi isst niclas auch seeehr gerne. mir hat mal jemand gesagt, er dürfe nur eine am tag essen, aber die begründung dafür blieb aus.

ich hab keine reaktionen oder sonst was gemerkt. niclas verträgt sie gut, also darf er sie auch essen.

zur zeit sind aber himbeeren und brombeeren der renner!

lg claudia + niclas *16.06.05

Beitrag von ilovemilka 28.09.06 - 08:12 Uhr

Hallo,

ich schließ mich Deiner Frage mal an!
Würde ich auch gerne wissen!

Unser Lütter ist auch so ein kleiner Obstnarr. Kiwi's haben wir noch nicht probiert, aber wollte ich eigentlich. Hab grad gestern welche beim Einkaufen mitgenommen.

Also, ich hoffe mal, dass uns das hier noch jemand erklären kann.....

LG
Martina mit Finn (30.06.05)

Beitrag von angyhh22 28.09.06 - 08:52 Uhr

Bei Kiwis besteht ne erhöhte Allergieanfälligkeit - also man geht davon aus, dass Kiwis Allergien unterstützen. Solange keine Allergien bei euch in der Familie rumgehen, warum nicht

LG

Angy

Beitrag von mara299 28.09.06 - 09:36 Uhr

Huhu !

Hier ist noch ein Obstmonter #huepf und Til ist auch gerade ganz wild auf Kiwis.
Mich freut es weil er dadurch natürlich eine Menge Vitamin C bekommt ... an das Allergierisiko hatte ich schon gar nicht mehr gedacht #hicks. Er bekommt täglich, so er denn möchte, eine halbe Kiwi nach dem Mittagessen und evtl. noch mal eine Hälfte am späten Nachmittag. Bisher ist, toi toi toi, alles ok. Nur wegen der Säure mach eich mir noch Gedanken denn bei mir schlägt zu viel Fruchtsäure direkt auf den Magen.

Würde sie ihm ruhig weiterhin geben, wenn er es doch mag und alles ok ist.

Liebe Grüße, Mara

Beitrag von lenaki2001 28.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo,

ich selber hab früher Kiwis ohne Ende gegessen. Und mit mal bekam ich eine Allergie dagegen. Zweimal bekam ich richtig Atembeschwerden. Bei Honigmelone hatte ich auch mal so Anzeichen, hab sie dann mal längere Zeit weggelassen und jetzt ess sie nicht so mehr so oft.

Ich würde auch damit aufpassen, dass Du hier nicht zu viel Kiwi gibst. Aber sprech doch auch nochmal mit Deinem Kinderarzt darüber.

LG

Elena & Simon (18 Monate)
:-)

Beitrag von curlysue1 28.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo,

das habe ich schon ganz oft gelesn dass unter 5 Jahren die Kleinen keine Kiwi essen sollen.

http://shortnews.stern.de/web/news_archive/1/id/472757/robot/1/x_id/Kiwi:%20Allergierisiko%20f%C3%BCr%20Kleinkinder/start.cfm

LG
Curly mit Max 22 Monate der keine Kiwis bekommt

Beitrag von jessik0106083 28.09.06 - 11:18 Uhr

hallo,

na sind ja neuigkeiten.....

und ich hab meinen kleinen heute kiwis in die kita mitgegeben! #schock
na hoffentlich reagiert er nicht drauf !!!

aber danke für den hinweis.

lg jessica die jetzt ein wenig geplättet ist ! #schwitz

Beitrag von anne1983 29.09.06 - 23:30 Uhr

Ich glaube nicht das es außer dem erhöhten Allergierisiko, einen Grund gibt, warum Kinder nicht so viel Kiwis essen sollten. Kiwis enthalten ein eiweißlösendes Enzym, also eigentlich perfekte Verdauungshilfen diese kleinen grünen Dinger!!#mampf
Nur mit Milchprodunkten sollte man sie demnach nicht vermischen, sonst schmeckt es nach kurzer Zeit ganz bitter!#bla