Füßchen oder Kopf????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suri76 28.09.06 - 09:06 Uhr

Hi Mädels,

ich lese gerade, dass ich langsam unterscheiden müsste / könnte, wo mich das #baby mit Füßen tritt oder mit dem Kopf drückt....#kratz#kratz#kratz

Ich glaube, ich merk das nicht so genau. Wie kann ich das unterscheiden?

Manchmal merke ich ganz schnelle, klitzekleine Klopfzeichen...Sind das dann Füße oder Hände??? #gruebel

LG: Suri ( 27.ssw )

Beitrag von monti04 28.09.06 - 09:13 Uhr

Hallo #blume,

diesen kleinen, im gleichen abstand auftretenden Klopfzeichen sind Schluckauf ;-). Meiner schlägt dann immer wie wild um sich, scheint ihm gar nicht zu passen :-(
Was bestimmt 4 mal am Tag vorkommt

Füßchen und Händchen, kann ich ab und an auseinanderhalten,das Füßchen hat mehr Kraft #augen

Ansonsten muß ich mich auch immer auf meinen Arzt verlassen, Kopf ..Po..ab und an kann ich das bestimmen, aber nicht immer, ist auch nicht soooo schlimm ;-)

meiner liegt auch schon in der Startposition, so das er sich nicht mehr so viel bewegen kann.

LG Manu+#baby34 W

Beitrag von suri76 28.09.06 - 09:17 Uhr

sicher Schluckauf? dat hab ich mir irgendwie anders vorgestellt.....#gruebel ist meistens, wenn ich auf der linken seite liege, unter dem rippenbogen....aber nun gut, ich kann wirklich nix ausmachen.....vielleicht später???

heute US, da seh ich bißl was. #huepf#huepf#huepf

danke ud gruß! suri

Beitrag von dimi 28.09.06 - 09:27 Uhr

Hallo Suri,

ich finde immer, die Füße und Hände fühlen sich spitzer an als Po und Kopf.
Ich hab immer Schwierigkeiten, Füße und Hände bzw. Po und Kopf #hicks auseinander zu halten.

Da ich aber weiß, dass es sich meiner in der Sitzposition bequem gemacht hat #schwitz, kann ich mir das dann in Etwa ausrechnen.

Wann ist denn US?

#herzlich Ulrike

Beitrag von suri76 28.09.06 - 09:33 Uhr

HI,

um halb 2#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Mir wurde noch nie genau die Position erläutert....Immer war was Anderes da und ich wusste eine Zeit lang nicht mal, was ich für eine Plazenta hab...Erst auf Anfrage wurde das auch in Mupa eingetragen. #gruebel Hoffe, dass diesmal außer meinem #baby mal NIX angesprochen wird. Möglicherweise bin ich ja deswegen so #augen#augen#schwitz#schwitz DIE HOSEN VOLL.....muss heute alleine hin, will nix hören....die Erfahrung zeigt, dass immer was kommt....#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

LG Suri - Nervenwrack

Beitrag von dimi 28.09.06 - 09:55 Uhr

Das wird schon. Ich drück dir die Daumen.
Steht das bei dir nicht im Mutterpass, wie das Kind liegt?
Bei mir steht da immer BEL (oder SL oder QL).

LG Ulrike

Beitrag von suri76 28.09.06 - 09:58 Uhr

neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

man war immer mit einem anderen sch....beschäftigt. meine FÄ hat sogar oft nicht alle daten eingetragen, weil sie mich ZB ins kkhaus gescheucht hat, usw.....

naja, nicht mehr lang, 3,5 stunden. danach meld ich mich! #freu

ciaole! e.

Beitrag von dimi 28.09.06 - 10:01 Uhr

Mach das bitte.
Ist bestimmt alles gut!

#herzlich

Beitrag von melenegun 28.09.06 - 10:04 Uhr

Hallo,
ich hab heute den ersten Tag ohne Schule, ist ganz komisch. Habe gestern noch haufenweise kopiert, damit die Kollegen nicht allzu viel Stress haben, aber ich stell mir immer vor, Pause, 3. Std., Aufsicht #schock, bin echt ein bisschen verscheuert (wie ein 3jähriges Tageskind meiner Mutter immer sagt...).

Was die Tritte anbelangt, wenn sich so langsam unter der Bauchdecke was entlangschiebt, dann ist es meiner Meinung nach der Popo, alles andere fühlt sich irgendwie eckiger und schneller an in den Bewegungen.

Ich drücke Dir die Daumen für den US #pro#pro, ich habe vorgestern erfahren, dass Zwergi jetzt schon 2200g wiegen soll und 40 cm groß ist #schock. Naja ;-).

Jetzt steht es nach Ärztemeinung übrigens 2:1 für eine Vorderwandplazenta, dabei habe ich Zwergi schon in der 17. Woche gemerkt.

Zwergi ist schon in Startposition und bleibt es hoffentlich auch (klopf auf Holz), deswegen kriege ich oft Tritte in die Seiten oder in die Lungen.

@dimi: schöm, dass Du wieder da bist, ich hoffe, es geht Dir gut! Habe oft die Postings hier gelesen...

LG
Gunni #blume (31. SSW)

Beitrag von dimi 28.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo Gunni,

uns geht´s gut, die FÄ war gestern ganz begeistert.
Und jetzt, wo keine Gefahr mehr besteht, gewinne ich der ganzen Sache auch ihre positiven Seiten ab - mein Mann hat schon seit Tagen nicht mehr gesagt, ich wäre ja "nur" den ganzen Tag daheim. Der gerät teilweise ganz schön ins Schwitzen... :-p #schein

Das mit der Schule wird sich geben. Ich kenn das noch, als ich damals mit Simon aus dem Verkehr gezogen wurde.
Wobei ich damals ganz froh war, weil die Klasse echt heftig war und mich teilweise an den Rand getrieben hat.
Kaum war ich daheim, waren die Vorwehen weg und Simon hat sich auch viel geschmeidiger bewegt.
Gönn dir noch etwas Ruhe, bald ist es damit vorbei.

Ich verzieh mich jetzt wieder auf mein Sofa...

#herzlich Ulrike

Beitrag von melenegun 28.09.06 - 10:23 Uhr

Ich ruh mich jetzt auch (schon wieder) aus. Irgendwie bin ich total froh, dass sie mich aus dem Verkehr gezogen haben. Am Montag habe ich schon wieder einen neuen Schüler bekommen, der auch aggressiv gegen Erwachsene wird. Ich erkenne "meine" Klasse gar nicht wieder und war nach 4 Stunden am Rande des zusammenbruchs. Harter Bauch, Ziehen, Stechen in der Scheide, Zwergi hat sich kaum gerührt und ich war nur dabei, Konflikte zu regeln und den Ball flach zu halten. Am Dienstag flog dann in der Pausenhalle ein Ball auf mich zu und 10 Minuten später schubste eine weitere Schülerin (die auch ganz und gar nicht ohne ist), ein Kind, das ich grade verarztete, gegen mich. Da war für mich klar: Das geht nicht mehr. Sind noch 2 1/2 Wochen bis zum Mutterschutz, 10 Schultage.

Gute Besserung #liebdrueck
Gunni #blume

Beitrag von dimi 28.09.06 - 10:26 Uhr

Du wirst sehen, in ein paar Tagen geht es dir besser. Der Körper zeigt uns eben, wann wir uns schonen müssen.
War bestimmt gut so.

LG Ulrike

Beitrag von suri76 28.09.06 - 10:21 Uhr

ah, du bista uc so fleißig, wie ich, kopiere den anderen immer was. nur die tun´s nie....#augen

ja, meld mich dann später, hoffe, kann nur gutes berichten.

popo schiebt sich bei mir nie irgendwo entlang.:-(#gruebel

lg: suri

Beitrag von melenegun 28.09.06 - 10:27 Uhr

Wahrscheinlich liegt das Kind dann andersrum ;-), frag mal danach, meine FÄ sagt das auch immer nur, wenn ich frage #augen, als wenn ich das selbst erkennen könnte...

Zwergi kann eigentlich nur mit dem Po rutschen, ist schon in SL, war er aber in der 24. Woche noch nicht, da war er mit Popo nach unten und die Bewegungen fühlten sich logischerweise auch total anders an.

LG + #pro#pro
Gunni

Beitrag von fischle 28.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo Suri!

ich merk auch immer überall Beulen und wir raten dann mehr oder weniger, was es sein könnte. Wirklich wissen tun wir es auch nicht. Da wo ich am Montag noch den Kopf vermutet habe, vermute ich heute die Füßchen und umgekehrt. Wir haben morgen zum Glück US #freu und dann sehen wir hoffentlich, womit mich das Kleine immer tritt oder boxt...

Ich glaub die hände sind etwas sanfter und die Füsse haben schon richtig Kraft... #kratz
Sorry, dass ich Dir nicht wirklich weiterhelfen kann!

LG
Kerstin (auch 27. SSW)

Beitrag von suri76 28.09.06 - 10:23 Uhr

ah, doch nicht so wild.
wenn das keiner so genau weiß, bin ich ruhiger. immerhin sthet das auf eumom.com....und ich denk mir: woher soll ich das denn wirklich erkennen können??? vielleich später, wenn es im becken liegt, ne? dann weiß man es doch bißl besser.

lg: suri

Beitrag von fischle 28.09.06 - 10:44 Uhr

ja bin auch froh, dass wir nicht die einzigen sind, die rätselraten machen. Aber lustig ist das schon. Ich glaub gestern abend lag es schon mit dem köpfchen nach unten (nachdem es sich nochmal kräftig gedreht hat und meinen Bauch verbeult hat), denn dann hab ich kräftige Tritte rechts unter den rippen und sanftere stubser in den Magen gespürt...

naja, morgen wissen wir ja mehr #freu#huepf

LG
Kerstin

Beitrag von schutzengel 28.09.06 - 10:13 Uhr

ach ja.... ich hab das auch gelesen....

und ich kann es seit genau einer woche richtig deuten. und das auch nur weil es gestern der FA bestätigt hat.
also ich war mit uach nich so sicher.

muss sagen ich bin sehr schlank, spüre also alles deutlich. könnte mir vorstellen, dass wenn man etwas mehr ist, man es vielleicht auch noch weniger deuten kann.

wie auch immer. warte ab, du wirst dann schon zumindest große von kleiner beule unterscheiden können, kann dann das köpfchen oder der po sein :-p

simone
33.ssw

Beitrag von suri76 28.09.06 - 10:24 Uhr

oder der po ist größer als der kopf??? ( sowas gibt´s ja sogar bei erwachsenen.....;-)#freu#freu#freu )

ja, ich denk, in einigen wochen geht das vielleicht besser.

lg: suri