Zucker-Belastungstest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von genoveva 28.09.06 - 09:45 Uhr

Hallo,
war gestern bei Zuckerbelastungstest. Mein Zuckerwert war zu hoch, 188! Muss den Test in 2 Wochen wiederholen, wenn
er dann immer noch zu hoch ist muss ich zu einem Diabetologen, weil ich dann evtl. Schwangerschaftsdiabetis hab und spritzen muss.#schock
Welche Erfahrungen habt ihr da? Bin jetzt ein bissl verunsichert.
Vielen Dank für Euren Rat.

Beitrag von suri76 28.09.06 - 09:51 Uhr

KEINE SORGE!!!!!

ABER!!!! wieso musst du den test wiederholen???? ich muss dir sagen, dass du mit so einem wert eigentlich schon auf dem weg zum diabetologen sein solltest. er kann es genau beurteilen und sollte dir für die nächsten 2 wochen eine art diät ( betrifft nur die stoffe, nicht die menge ) verordnen und DANN den test wiederholen.

ich hatte auch 188. ;-) erstmal 4 wochen lang mit diät und regelmäßigem messe probiert. war net so der hit. sollte dann spritzen. komme aber damit nicht zurecht, meine werte steigen, wenn ich spritze. ( was an sich gar nicht möglich ist, ist aber so #kratz ) udn jetzt spritze ich nicht. ich messe aber dauernd und achte bißl aufs essen.
und mein baby wird alle 14 tage per US gemessen. DAS IST SEH SEHR WICHTIG. sollte es da mal größer werde , also zu groß oder dein fruchtwasser zu viel, MUSST du spritzen.

ansonsten alss dich auf keinen fall groß verunsichern. #freu ich bin da aus eigener erfahrung voll die expertin geworden, die ärzte wissen auch nicht alles. meinem baby udn mir geht´s gut. und ich spritze nicht. obwohl ich laut ärzte sollte. ABER auch jeder artr sagt was ANderes!!!!! #augen

also, ruf beim diabetologen an, nenne ihm deinen OGTT-wert udn eine ssw. er wird wissen, wie du weiter verfahren solltst.

lg: suri ( 27.ssw )

Beitrag von genoveva 28.09.06 - 09:56 Uhr

danke für deine antwort.
ich soll jetzt auch diät halten und auf zucker und kohlehydrate achten. dann wird der test wiederholt um sicher zu gehen, dass es nicht nur an der ernährung der letzten 1-2 wochen lag.
dann wird nochmal gemessen, wenns dann noch zu hoch ist, dann ab zum diabetologen.
hab halt jetzt ein wenig schiss, weil ich eine sauangst vorm spritzen hab!!!!!!!!

Beitrag von suri76 28.09.06 - 10:01 Uhr

es gibt eine spritze, die ist mti einer vorrichtung, da siehste die nadel nicht,. hab ich auch, weil ich mir einfach keine spritze setzen konnte.

die größe deines kindes soweit ok????

also, lass dich bitte nicht abspeisen mit dieser in 2 wochen wieder. vor allem dann nicht, wenn dein baby vielleicht bißl größer ist.

der OGTT ist selten falsch, nur weil du dich 2 wochen lang zuckerhaltig ernährt hast. tut mir leid.
man soll sogr 3 tage vor dem test viel KH essen, damit der test aussagekräftig wird.

lg: suri

Beitrag von genoveva 28.09.06 - 10:05 Uhr

ja die größe des kindes ist ok