Gibt es sowas wie Saugverwirrung auch für Flaschenkinder?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anja2402 28.09.06 - 09:57 Uhr

Ich weiß, vielleicht ne blöde Frage, aber ich stelle sie mir schon länger.
Meine Maus trinkt einen Mist zusammen! Wie als hätte sie alles verlernt! Sie nimmt die Flasche nicht richtig in den Mund, verschluckt sich, knallt irgendwie mit dem Sauger immer an ihren Gaumen - und trinkt aufgrund dessen natürlich auch nicht so gut. :-[ Hier mal 70 ml, da mal 90 ml. Für ein fast 10 Wochen altes Baby echt wenig, finde ich. Die einzigste Flasche die wunderbar klappt ist die Nachtflasche 2.00 Uhr. Da ist sie so schläfrig, da hat sie komischerweise auch die Technik drauf.

Kann ein Baby das trinken aus der Flasche "verlernen"?#schock

Bitte helft mir mal.

#danke sagt Anja mit klein Lilian (21.07.2006)

Beitrag von hobbyfee 28.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo Anja,

das Problem kenn ich.

Wir haben damals Avent Flaschen und Sauger benutzt die wollte er nicht mehr hab es dann mit Nuk First Choice probiert, das ging dann ein paar Tage gut und dann ging wieder nix.

So hab ich öfters gewechselt ( auch schon mal während der Mahlzeiten#schwitz ), jetzt wo Mark-Niklas fast 6 Monate ist benutzen wir nur noch Nuk Flaschen da ihm die Avent Sauger wohl zu hart sind und er am zahnen ist.

LG Helen + Mark-Niklas 7.4.06

Beitrag von 636 28.09.06 - 10:11 Uhr

Hallo Anja,
meine kleine Verhält sich ähnlich. Sie trinkt zu hastig so das am Ende der Flasche alles neben her läuft und nur theater ist.

Sie ist total nörgelig – vielleicht Wachstumsschub ich weiß nicht mehr weiter.

Das hilft dir nicht weiter, aber mal sehen was die anderen sagen.

Werde meine Frage gleich auch ins Forum stellen.

Annette mit Tabea 25.7.2006

Beitrag von muckel70 28.09.06 - 10:24 Uhr

Hallo Anja,
diese Phasen hatten wir auch.
Meine Erfahrung sagt das geht vorbei und Du mußt wie in Allem ganz viel Geduld haben.
Ist schwer, ich weiß aber sonst wird man echt irre#augen

Alles Liebe
Muckel mit Marlene (9.12.05)#blume

Beitrag von 636 28.09.06 - 10:29 Uhr

Hi Anja,

ich habe gerade einen Link über Wachstumsschübe gefunden.
Vielleicht hilfts, ist auf jeden Fall interessant.
Ich glaube meine Maus hat einen Wachstumschub.

http://www.beebie.de/service/entwicklung/wachstum.htm

Grüße Annette