ärger mit chef

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaue_hexe 28.09.06 - 10:06 Uhr

so ich habe es also meinem chef gesagt. eigentlich war er immer eine sehr nette person aber gestern hat er sich als richtiges arschloch raus gestellt (entschuldigt meinen ausdruck) ich bin einfach nur so :-[. naja eigentlich hätte er mir jetzt am samstag die kündigung geben da ich nur saison anstellung habe aber einen unbefristeten vertrag (#freu).
er war dann voll gemein zu mir wegen der schwangerschaft und allem das ich echt dacht ich muss gleich #heul. wist ihr ich freu mich auf meinen krümel und ich hab das alles ja auch nicht geplant und er meinte dann das er meine kündigung doch auf ein anders datum datieren könnte oder meine vertrag abändert und lauter so zeug. ich war echt vollfertig gestern. bin dann nach der arbeit gleich mal zum fa die hat mich dann jetzt für 2 wochen krankgeschrieben und gesagt ich soll mir net so an kopf machen aber das geht net bin voll am #gruebel. sie sagte dann weil ich es in der küche in der arbeit im moment eh net aushalt das wir über ein beschäftigungsverbot nachdenken sollten ;-). dann muss ich nimmer zu dem arsch und hab meine ruhe.naja mal schaun was draus wird.
danke fürs zuhören. und sorry fürs#bla#bla. musste einfach malraus. :-)

Beitrag von knuddelkeks 28.09.06 - 10:12 Uhr

unterschreib da bloß nix........

lg der keks übermorgen 36.ssw

Beitrag von uggl 28.09.06 - 10:19 Uhr

denk dir nix, mein chef ist genauso ein arsch. :-[
er überweist irgendwie nicht mal mein gehalt :-[
hab ja beschäftigungsverbot bekommen, und normalerweise krieg ich mein Gehalt IMMER am 25. oder 26. und bis jetzt ist immer noch nix da :-[

Beitrag von keimchen 28.09.06 - 10:51 Uhr

Hi...

du, hab grad gelesen, dein Chefchen hat nicht bezahlt, bei BV.
Seit wann hast du das denn?
Meine Chefin hat nämlich nach 6 Wochen BV auf einmal nix bezahlt... sie dachte (dachte angeblich, ich glaub, sie wollt um's Zahlen drumherumkommen, aber das is ne andere Baustelle), dass auch beim BV die Krankenkasse nach 6 Wochen zahlt.
Ich konnt natürlich dann noch ne ganze Ecke auf mein Geld warten, nachdem ich sie aufgeklärt hatte... musste erst mit Arbeitsgericht drohen, sonst hätt ich wohl bis heut nix auf'm Konto, und seitdem bin ich unten durch bei ihr :-(...
Also, bevor's zu Missverständnissen kommt, anrufen, nachfragen, ob evtl mit der Lohnzahlung was schiefgegangen ist... gaaanz freundlich ;-) Nicht, dass dein Chef auch diesem "Irrtum" unterliegt...

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-19#huepf)

Beitrag von cherry19.. 28.09.06 - 10:26 Uhr

was n das für n Arschloch.. ehrlich.. also.. beruhig dich ein wenig.. ich find gut, dass deine Ärztin dich krank geschrieben hat.. so ein blödmann...

ich arbeite beim Anwalt.. wenn er meint, irgendetwas da umändern zu können, hat er sich geschnitten.. sollte er weiter der Meinung sein und am Vertrag was ändern, dann nehm dir nen Anwalt.. soll der sich dann mit ihm rumärgern.. so hast du deine Ruhe..

ich drück dir die Daumen, dass das mit dem Beschäftigungsverbot klappt... nee, so ein Arsch.. das gibt es ja gar nicht..

da hab ich gott sei dank nen ganz lieben Chef.. der wird dann sicher in 5 Wochen acuh n bißl blöde gucken, mir aber trotzdem gratulieren.. da bin ich mir eigentlich sicher..

nee nee nee, da fehlen mir die Worte