Ganz schlimmer Husten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luka5977 28.09.06 - 11:00 Uhr

Hallo Mamis,

meine Tochter (8 1/2) Monate hat momentan einen ganz schlimmen Husten und leichten Schnupfen. Wir waren auch schon beim KiAr und er hat uns einen Hustensaft verschrieben. Ich würde ihr so gerne was gutes tun, z.B. ein Erkältungsbad, aber mein Kinderarzt hat gesagt das es sowas für Babies noch nicht gibt. Mein Problem ist, das ihr das Husten so weh tut das sie immer gleich das weinen anfängt und gar nicht in ruhe schlafen kann.
Jetzt hab ich im Internet mal gesucht und habe gelesen das es ein Erkältungsbad von Penaten für Säuglinge gibt und von Luuv <- das kenne ich jedoch nicht.

Habt ihr damit schon erfahrungen gemacht? Und warum gibt es das Wick zum Eincremen für Säuglinge nicht mehr?

Danke für eure Antworten.

Vroni und Vivian 15.01.2006

Beitrag von cathie_g 28.09.06 - 11:12 Uhr

Wick zum Eincremen gibt es nicht mehr, weil Eukalyptus, Campher und andere stark riechende aetherischen Oele bei Babies Atemwegskraempfe ausloesen. Nimm KEIN Erkaeltungsbad fuer Dein Baby und halt statt dessen die Luft im Zimmer immer sehr feucht.

LG

Catherina

http://www.ratio2000.de/article.php?sid=1280
http://www.ratio2000.de/article.php?sid=832

Beitrag von mellepelle 28.09.06 - 11:17 Uhr

Hallöle,

hänge im Kizimmer nachts nasse Handtücher auf und Fenster auf.
Aus der Apotheke kannst du dir Majoranbutter holen kannst du der kleinen bischen unter die Nase schmieren damit sie etwas besser Luft bekommt und evtl Kochsalzlösung für die Nase.
Achte darauf das der Husten nicht zulange anhält, geh dann lieber öfters zum Arzt, meiner hatte das auch länger und dann wars plötzlich Krupp Husten der nur mit Kortisonzäpfchen und Antibiotika wegging...#schmoll

LG Melle und Timi

Beitrag von stjdjj 28.09.06 - 11:25 Uhr

Thymipin Zäpfchen. Die sind gegen Husten mit Thymian und beruhigend für die Nacht.

Beitrag von inwe73 28.09.06 - 14:31 Uhr

Hallo! Du kannst abends eine Zwiebel hacken und in einem Säckchen in die Nähe des Bettes hängen - riecht zwar streng, befreit aber sehr gut die Atemwege! Außerdem feuchte Tücher aufhängen, dann wird es bestimmt bald besser!
LG,
Kirsten mit Sohn (6/03) und Tochter (3/06)

Beitrag von jeki0815 28.09.06 - 14:36 Uhr

Hallo Vroni,
ich stelle meiner kleinen Maus immer einen Topf mit kochendem Wasser ans Bett, hält die Luft schön feucht. In der Apotheke gibt es ein tolles Oel, das Babix heißt, das ist Mentolfrei. Du tröpfelst ihr ein paar Tropfen ins Bett oder wenn Sie wach ist auf die Anziehsachen. Das Oel ist super für die Athemwege.
Viel Glück das es Vivian bald bessr geht.

LG
Jenny und#babyKira die trotz Husten friedlich schlummert.

Beitrag von cathie_g 28.09.06 - 14:42 Uhr

Mentholfrei, aber enthaelt Eukalyptus, man soll Babix NICHT anwenden!

Catherina

Beitrag von guldamar 28.09.06 - 17:48 Uhr

Hallo Vroni,

kommt auf den Husten von deiner Kleinen an.
Ist der Husten trocken, und das tut ihr weh? Oder ist sie ganz arg verschleimt?
Wenn ihr das Husten weh tut, dann ist der Husten wahrscheinlich trocken. Super hilft da ein Quarkwickel, steht überall beschrieben wie es geht und hilft ganz prima.
Ätherische Öle sind für Säuglinge absolut gefährlich, deshalb können die Erkältungsbäder sogut wie keine äth. Öle enthalten. Kann also nix helfen. (Sagt doch alles wenns das Wick Zeugs nicht mehr gibt!).

Gute Besserung
Gul Damar

Wenn du Anleitung für den Wickel brauchst, schreib mir einfach (VK)